Europa: Paris verliert Boden auf Lyon

Von am 27. März 2014 – 21.04 Uhr

Nach dreiwöchiger Ligapause wurde in Frankreich die Meisterschaft mit dem 18. Spieltag fortgesetzt – und der Titelgewinn rückt für Lyon immer mehr in Reichweite, denn Paris Saint-Germain patzte.

Bei AS Saint-Étienne ist Paris nicht über ein torloses Remis hinausgekommen. Lyon hingegen gewann seine Partie gegen Yzeure Allier Auvergne FF knapp mit 1:0 und hat sich die Tabellenführung somit zurückerobert.

Frankreich: Strafstoß rettet Lyon
Dabei hätte die Partie zwischen Lyon und Yzeure auch leicht torlos enden können, denn den Erfolg hatte Lyon einzig einem von Elise Bussaglia verwandelten Strafstoß (51.) zu verdanken. Nun liegt zwischen dem Meister und dem Verfolger in der Tabelle zwar nur ein einziger Zähler, doch Lyon hat noch immer ein Spiel in der Hinterhand. Das Topspiel der Runde stieg vor den Toren Paris‘, wo sich FCF Juvisy mit einem 2:1-Erfolg gegen Montpellier HSC auf den dritten Tabellenrang verbesserte.

Anzeige
Nationalspielerin Elise Bussaglia stellte Lyons Sieg sicher. © Nora Kruse / ff-archiv.de

Nationalspielerin Elise Bussaglia stellte Lyons Sieg sicher. © Nora Kruse / ff-archiv.de

Die weiteren Ergebnisse
Arras FCF – Rodez Aveyron F. 1:0
AS Muret – ASJ Soyaux-Charente 1:7
FCF Hénin-Beaumont – EA Guingamp 1:1

Die Tabelle

Schweiz: Kriens hält Anschluss an Zürich
In der Schweizer Liga haben sich die Verhältnisse nach dem 17. Spieltag nicht verändert. An der Spitze liegt weiter der FC Zürich Frauen, der beim FC Staad zu einem ungefährdeten 3:0-Erfolg kam. Lorena Baumann (30.), Rahel Kiwic (73.) und Meriame Terchoun (85.) erzielten die Tore gegen die Mannschaft von Ex-Bayern-Trainern Sissy Raith, die mit Staad aber zumindest die Teilnahme an der Playoff-Runde sicher hat.

Zwei Zähler hinter dem FCZ liegt der SC Kriens. Die Mannschaft von Ex-Nationalspielerin Sylvie Banecki gewann bei BSC Young Boys mit 3:1, hatte allerdings nach einem Treffer von Viola Calligaris (33.) zunächst in Rückstand gelegen. Doch innerhalb von 23 Minuten drehte der SC die Partie und stellte nach Toren von Sarah Puntigam (43.), Alexandra Szarvas (50.) und Sandra Schürmann (66.) den 3:1-Endstand her. Banecki stand nicht in der Startformation, sondern wurde erst in den Schlussminuten eingewechselt.

Schlagwörter: , ,

Für die Playoff-Runde hat Kriens trotz des Rückstandes allerdings weiter beste Möglichkeiten, denn die Punkte der besten acht Mannschaften werden dann halbiert. Sollte es also beim Zwei-Punkte-Rückstand bleiben, würde das für die Playoff-Runde, die aus sieben Spieltagen besteht, lediglich einen Rückstand von einen Zähler auf Serienmeister Zürich bedeuten.

Die weiteren Ergebnisse
FC St. Gallen – FC Neunkirch 2:2
FC Yverdon Féminin – FC Basel 1893 0:3

Die Tabelle

Spanien: Barcelona zieht einsam seine Kreise
Gegen den VfL Wolfsburg musste der FC Barcelona in der Champions League am Wochenende eine klare 0:3-Niederlage einstecken, in der Meisterschaft brennt für „Barça“ allerdings nur noch theoretisch etwas an. Mit 1:0 gewann der Meister am Mittwochabend gegen Athletic Club und hat nun 14 Punkte Vorsprung an der Tabellenspitze. Zwar hat die Konkurrenz ein Spiel weniger absolviert, dennoch konnte Barcelona bereits am Wochenende die erneute Meisterschaft feiern. Sollte Athletic Club dann gegen CDE Atlético de Madrid Féminas nicht gewinnen, wäre „Barça“ der Titel bereits vier Spieltage vor Saisonende nicht mehr zu nehmen. Sollte es nichts werden am Wochenende, würde ein eigener Erfolg eine Woche später die Meisterschaft besiegeln.

Die weiteren Ergebnisse
CDE Atlético de Madrid Féminas – Levante UD 1:1
CE San Gabriel Femenino – Levante Las Planas FC 1:2
Sevilla FC – Oviedo Moderno CF 0:2
Valencia Féminas CF – Granada CF 2:1
UD Collerense – Rayo Vallecano de Madrid 3:3
Sporting de Huelva – CD Alcaine 0:2
Real Sociedad de Fútbol – RCD Espanyol de Barcelona 3:0

Die Tabelle

Tags: , ,

Sie haben eine Frage zum Beitrag? Dann kontaktieren Sie mich doch per Mail! Oder folgen Sie uns einfach via RSS, Facebook oder Twitter!

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar