U17-WM: DFB-Elf startet gegen Kanada

Von am 15. März 2014 – 21.23 Uhr 3 Kommentare

In der Nacht zum Sonntag (ab 3 Uhr live auf Eurosport 2) trifft die deutsche U17-Frauenfußball-Nationalelf in ihrem ersten Spiel bei der U17-Weltmeisterschaft in Costa Rica auf Kanada.

„Kanada ist der ‚europäischste‘ Gegner in der Gruppe. Die Spielerinnen sind taktisch gut ausgebildet und verfügen über eine ähnliche Physis wie die US-Amerikanerinnen. Die Kanadierinnen wollen über ein Spielkonzept eine Partie gewinnen“, so DFB-Trainerin Anouschka Bernhard über die Vorzüge des Auftaktgegners.

Offizielle Turnierseite der U17-WM
TV-Übertragungen der U17-WM

Anzeige

Starke Gruppe B
Doch als Europameister wollen sich die DFB-Juniorinnen in der Gruppe B gleich zu Beginn nicht verstecken, denn auch die weiteren Gruppengegner Nordkorea und Ghana haben es in sich. „Das ist die mit Abstand stärkste Gruppe“, glaubt Bernhard. „Da kann es passieren, dass man in der Vorrunde ausscheidet, obwohl man gut gespielt hat. Nordkorea ist mit Sicherheit ein Titelfavorit.“

Jasmin Sehan

Torjägerin der deutschen U17: Jasmin Sehan © Zetbo / Framba-Fotos.de

DFB setzt auf Europameisterinnen
Insgesamt nehmen 16 Teams an den Titelkämpfen in Mittelamerika teil, die vom 15. März bis 4. April ausgetragen werden. Der 21 Spielerinnen umfassende Kader setzte sich zum Großteil aus Akteurinnen zusammen, die vor drei Monaten in England den EM-Titel gegen Spanien holten.

Hoffen auf Torjägerin Sehan
Große Hoffnungen ruhen auf Kapitänin und Torjägerin Jasmin Sehan vom VfL Wolfsburg die in 17 Spielen 17 Tore erzielte. Doch auch Mittelfeldspielerin Kim Fellhauer vom 1. FC Saarbrücken gehört zu den Spielerinnen, denen die Zukunft gehören wird.

Schlagwörter:

Tags:

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

3 Kommentare »

  • FFFan sagt:

    2-2 zum Auftakt gegen Kanada! Darauf lässt sich immerhin aufbauen. Und der „Titelfavorit“ Nordkorea verliert überraschend mit 0-2 gegen Ghana.

    In Gruppe A hat Gastgeber Costa Rica einen ‚Fehlstart‘ hingelegt (0-3 gegen Venezuela). Italien kann sich nach einem 2-0 gegen Außenseiter Sambia gute Chancen aufs Weiterkommen ausrechnen.

    (0)
  • enthusio sagt:

    Die ersten Ergebnisse lauten:

    Gruppe A
    Italien-Sambia 2:0
    Costa Rica-Venezuela 0:3

    Gruppe B
    Ghana-Nordkorea 2:0
    Deutschland-Kanada 2:2

    Nähere Infos zum Deutschland-Spiel hier:
    http://de.fifa.com/u17womensworldcup/matches/round=267970/match=300263755/summary.html

    Die Berichterstattung auf der FIFA-Homepage lässt keine Wünsche offen, man wird in jeder Hinsicht umfassend über das Turnier informiert.

    (0)
  • Maxemus sagt:

    Tja, erster Gegentreffer nach 3 Minuten, zweiter kurz vor der Halbzeit. Das sah ja schlecht aus. Und dann innerhalb von 5 Minuten ausgeglichen. Kein Start mach Mass, aber immerhin auch nicht verloren, da bleibt noch Hoffnung. Und das Spiel war, verglichen mit Zambia-Italien, einige Klassen besser. Ghana extrem clever gegen Nordkorea (2-0) und damit Tabellenführer. Das wird eine sehr harte Gruppenphase.

    (0)

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar