Sara Däbritz verlängert beim SC Freiburg

Von am 16. Februar 2014 – 19.06 Uhr 1 Kommentar

Sara Däbritz bleibt dem SC Freiburg treu. Die Nationalspielerin verlängerte ihren Vertrag im Breisgau.

Däbritz wechselte 2012 von der SpVgg Weiden nach Freiburg. In der laufenden Spielzeit kam die dribbelstarke Mittelfeldspielerin bereits auf sechs Treffer in 13 Partien. Im Juni letzten Jahres feierte sie ihr Debüt in der Nationalmannschaft, mit der sie im Folgemonat die Europameisterschaft in Schweden gewann.

Däbritz fühlt sich wohl
„Ich fühle mich hier sehr wohl und die Mannschaft ist toll“, so die 19-Jährige. „Ich bin mir sicher, das ich mich beim SC weiterhin sehr gut entwickeln kann und freue mich auf die anstehenden Aufgaben mit dem Team.“ SC-Trainer Dietmar Sehrig freut sich über die Vertragsverlängerung: „Mit Sara Däbritz haben wir ein ganz großes Talent im deutschen Frauenfußball in Freiburg. Es ist großartig für den Verein und für die Mannschaft, dass sie sich entschieden hat, bei uns in Freiburg zu bleiben.“ Und Managerin Birgit Bauer stimmt ein: „Wir sind sehr glücklich, dass Sara Däbritz ihre Zukunft bei uns sieht. Wir versuchen, unseren Spielerinnen ein Umfeld zu verschaffen, in dem sie sich wohl fühlen und in dem sie sich gut entwickeln können. Es freut mich zu sehen, dass uns das offensichtlich gelungen ist.“

Anzeige

Über die Modalitäten der Vertragsverlängerung wurde von allen Parteien Stillschweigen vereinbart.

 

Tags: ,

Sie haben eine Frage zum Beitrag? Dann kontaktieren Sie mich doch per Mail! Oder folgen Sie uns einfach via RSS, Facebook oder Twitter!

1 Kommentar »