Essen testet gegen Gütersloh

Von am 31. Januar 2014 – 10.14 Uhr 5 Kommentare

Frauenfußball-Bundesligist SGS Essen wird am Samstag, 1. Februar, seine Vorbereitung auf die Bundesliga-Rückrunde mit einem Testspiel beim FSV Gütersloh 2009 fortsetzen.

Anstoß der Partie in der Tönnies-Arena (In der Mark 2, 33378 Rheda-Wiedenbrück) ist um 13 Uhr.

Zahlreiche Spielerinnen fehlen
Gegen den westfälischen Tabellen-Vierten der 2. Frauenfußball-Bundesliga Nord kehrt Sarah Freutel auf der rechten Außenbahn ins Team zurück.

Anzeige
Lisa Weiß, Torhüterin der SGS Essen

Essens Torhüterin Lisa Weiß muss noch pausieren © Frank Gröner / girlsplay.de

Dagegen muss Essen weiter verzichten auf Torhüterin Lisa Weiß sowie die Feldspielerinnen Sabrina Dörpinghaus, Katharina Leiding, Caroline Hamann, Natalia Mann und Isabelle Wolf, die sich alle im Aufbautraining befinden.

Rückrundenstart gegen Leverkusen
Der Rückrundenstart erfolgt am Sonntag, 23. Februar, um 14 Uhr mit einem Heimspiel gegen Bayer 04 Leverkusen.

Zuvor wird die SGS Essen weitere Testspiele gegen den VfL Bochum (11. Februar) und den SV Werder Bremen (15. Februar) bestreiten.

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

5 Kommentare »

  • waiiy sagt:

    Ebenfalls morgen um 12:00 Uhr testet Turbine Potsdam gegen Rosengard (ehemals Malmö, u.a. mir Anja Mittag). Es wird am Luftschiffhafen auf dem Kunstrasenplatz gespielt.

    (0)
  • Detlef sagt:

    @waiiy,
    Die Mannschaft von Rosengard spielt auch weiterhin in Malmö, im altehrwürdigen „Idrottsplats-Stadion“!!! 😉
    Meines Wissens nach hat sich nur der Name des Vereins geändert, da der alte Sponsor (LdB) seine Zuwendungen eingestellt hat!!!
    Genaueres werde ich aber morgen von ANJA erfahren!!! 😉

    Für den schwedischen Meister spielen außerdem KATHLEEN RADKE (ehemals TURBINE und USV Jena), außerdem mit Katrin Schmidt eine weitere Deutsche!!! 😉
    Mit Ramona Bachmann ist weiterhin eine sehr bekannte schweizer Nationalspielerin im Dienste der Südschwedinnen!!!
    Anita Asante spielt für die englische Nationalmannschaft!!!
    Eigentlich sind auch 2 Isländerinnen im Kader, aber beide sind wohl Zuhause geblieben, da ich sie beim heutigen Abschlußtraining nicht gesehen habe!!! 🙁

    Morgen treffen also zwei Mannschaften aufeinander, die Spielerinnen vieler unterschiedlicher Nationen im Kader haben!!!
    Beide haben sich sehr gut vorbereitet, was eine heiße Partie morgen verspricht!!! 🙂

    (0)
  • kelly sagt:

    hallo du hast die rekordnationalspielerin therese sjögran vergessen und lina nilson ist auch gut mal sehen wie es aus geht

    (0)
  • waiiy sagt:

    Ja, es ist von der nominellen Stärke ein Spiel, was es auch gut im Viertel- oder Halbfinale der CL geben könnte. Und so war es denn auch ein rassiges Spiel, wo man sich gegenseitig nichts geschenkt hat, auch wenn es ein Testspiel war.

    Turbine hat 4:1 gewonnen, nachdem man 0:1 zurücklag und es zur Pause 1:1 stand.

    Schröder hat in der Pause alles eingesetzt, was auf der Bank zur Verfügung stand und es hat sich wieder bewahrheitet, dass es bei Potsdam keinen „2. Anzug“ gibt sondern Spielerinnen auf der Bank, die das Niveau zu 100% halten können. Da kann man jede reinwerfen, ohne dass es irgendwo wacklig wird. 🙂

    (0)
  • enthusio sagt:

    Essen hat heute sein Testspiel gegen Gütersloh deutlich mit 5:0 gewonnen.

    Mal sehen, wie sich Leverkusen morgen gegen den VfL Bochum schlägt.

    (0)

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar