Frauen-Bundesliga: Sieben Spiele verlegt

Von am 17. Januar 2014 – 12.11 Uhr 7 Kommentare

Der DFB hat gleich sieben Spiele vom 12., 14. und 15. Spieltag der Frauenfußball-Bundesliga auf neue Termine verlegt.

Am 12. Spieltag wurden gleich drei der ursprünglich für Sonntag, 2. März, 14 Uhr, angesetzten Partien vorverlegt.

Bayern gegen Wolfsburg am Mittwoch
So empfängt der MSV Duisburg nun Bayer 04 Leverkusen bereits am Sonntag, 16. Februar, 14 Uhr. Zwei weitere Spiele wurden auf einen Werktag vorverlegt: So tritt der FC Bayern München am Mittwoch, 26. Februar, 18 Uhr, gegen Meister VfL Wolfsburg an, zeitgleich treffen der BV Cloppenburg und die SGS Essen aufeinander.

Anzeige
Offizielles Logo der Frauen-Bundesliga

Offizielles Logo der Frauen-Bundesliga © DFB

Spiele von Wolfsburg und Potsdam verlegt
Am 14. Spieltag sind zwei Spiele betroffen, die zunächst für Sonntag, 23. März, 14 Uhr, angesetzt waren. So bestreitet der VfL Sindelfingen sein Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg nun bereits am Mittwoch, 19. März, 15.30 Uhr, parallel dazu wird die Partie zwischen dem MSV Duisburg und dem 1. FFC Turbine Potsdam ausgetragen.

Spielplanänderung wegen Champions League
Auch am 15. Spieltag wurden zwei Partien verlegt: So empfängt der 1. FFC Turbine Potsdam die TSG 1899 Hoffenheim anstatt am Sonntag, 30. März, 11 Uhr, nun erst am Sonntag, 13. April, 14 Uhr. Zeitgleich trifft der VfL Wolfsburg auf den MSV Duisburg, die Partie war zunächst ebenfalls auf Sonntag, 30. März, 14 Uhr, terminiert worden. Hintergrund der Verlegungen vom 14. und 15. Spieltag ist die Teilnahme des VfL Wolfsburg und des 1. FFC Turbine Potsdam an der UEFA Women’s Champions League.

Tags: , , , , , , , ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

7 Kommentare »

  • cujo31 sagt:

    Hi.
    die Spielverlegung von Cloppenburg gegen Essen kann ich nicht so ganz nachvollziehen zumal die Herren des BVC am 23.2. selbst auswärts antreten.
    Als Gastfan mal wieder mehr als unschön.

    (0)
  • holly sagt:

    will Eurosport die Spiele dann in der Woche zeigen? Wäre nachvollziehbar weil da ja noch die Samstage und Sontage mit Wintersport geblockt sind.

    (0)
  • Humi sagt:

    Die Verschiebung des Spiels Duisburg-Leverkusen hat übrigens mit der La-Manga-Reise der U-20-Nationalelf (27.02. – 06.03.2014) zu tun, weswegen am ursprünglichen Termin einige Spielerinnen abwesend sein würden.

    Bei den anderen verschobenen Partien dieses Spieltags sind Romert, Magull, Jäger, Dallmann oder Wolf ja auch einige 94-Jahrgänge dabei, sodass auch diese Verschiebungen damit zu begründen sein könnten.

    (0)
  • cujo31 sagt:

    Lustig das Cloppenburg gegen Essen auf 1 Tag vor dem Turnier gelegt wurde.
    Und nicht wie geplant am 23.2. was ja wirklich nicht im Termin liegt.

    (0)
  • FFFan sagt:

    @ cujo31:

    Ursprünglicher Termin ist der 2.März, nicht der 23.Februar!

    (0)
  • Humi sagt:

    Am 23.2. findet ja ganz regulär der 11. Spieltag statt, da kann man schlecht ein verschobenes Spiel hinlegen. 😉

    (0)
  • abc123 sagt:

    @cujo31:
    Wahrscheinlich möchten sich die Essener Mädels dieses Jahr mal in den Rheinischen Karneval stürzen und haben den BVC und den DFB um die Spielverlegung gebeten und …

    Du kannst in diesem Halbjahr noch sooo viel reisen: nach Wolfsburg, nach München, nach Sindelfingen, nach Hoffenheim und hoffentlich noch einmal nach Freiburg oder Sand zum Pokal-Halbfinale (Frankfurt Hbf wird dabei nur als Zwischenstation gestreift).

    (0)

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar