Home » Bundesliga Frauen, International

Libby Stout von Cloppenburg nach Liverpool

Von am 14. Januar 2014 – 14.50 Uhr 4 Kommentare

US-Torhüterin Elizabeth „Libby“ Stout wird Frauenfußball-Bundesligist BV Cloppenburg verlassen. Die 23-Jährige unterschrieb einen Vertrag beim FA-WSL-Meister Liverpool Ladies.

Anzeige

„Ich bin schon sehr aufgeregt und kann es kaum erwarten, nach Liverpool zu wechseln“, so Stout auf der offiziellen Website ihres neuen Vereins. Dort wird Stout Teamkollegin der beiden deutschen Spielerinnen Nicole Rolser und Corina Schröder werden.

Stout: „Ein Traum wird wahr“
„Ich habe schon tolle Dinge über die Stadt gehört und freue mich schon, für einen der großartigsten Vereine im Weltfußball zu spielen. Das ist ein großartiger Schritt in meiner Karriere. Ein Traum wird wahr und ich glaube, dass ich mein Können in der WSL und der Champions League werde zeigen können.“

Libby Stout

Libby Stout in Hoffenheim bei ihrem ersten von nur zwei Bundesligaspielen © Zetbo / Framba-Fotos.de

Liverpool freut sich über tolle Verpflichtung
Liverpool-Trainer Matt Beard freut sich: „Das ist eine tolle Verpflichtung für die Liverpool Ladies, denn wir wollen das Team für die neue Saison weiter verbessern. Es wird wohl die bisher meist umkämpfte Saison werden und wir müssen unser Team verstärken, um unseren Titel zu verteidigen.“

Kurzes Gastspiel
Cloppenburg hatte Stout erst im vergangenen Juli für die verletzte Schweizer Nationaltorhüterin Jennifer Oehrli verpflichtet. Die 1,80 Meter große Spielerin war damals vom französischen Erstligisten FF Yzeure Allier Auvergne nach Niedersachsen gewechselt. Für den Erstliga-Aufsteiger bestritt die Amerikanerin allerdings nur zwei Bundesligaspiele.

Tags: , ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

4 Kommentare »

  • speedy75 sagt:

    Holt Cloppenburg doch dann Ersatz oder ist Oehrli schon wieder soweit fit?

    (0)
  • Tripus sagt:

    Der Wechsel von Libby war schon im Sommer klar, und sie ist auch schon direkt nach dem Freiburg Spiel abgereist.
    Eigentlich sollte Jennifer Oehrli jetzt ja auch wieder fit sein. Da man ja immer noch nicht weiß ob sie je wieder spielen kann, wird noch nach einer zweiten Torfrau gesucht

    (0)
  • Heidelore Tschurtschenthaler sagt:

    Schon bei Vertragsabschluß war klar, dass Libby Stout nur für ein halbes Jahr verpflichtet wird, da Libby ja schon in Liverpool im Wort stand. Hier ist mal eine Spielerin, die ihr Wort hält, denn ich weiß auch, dass Trainerin Schulte sie gerne gehalten hätte, zumal Jennifer Öhrli wohl noch nicht genesen ist. Ich hoffe , wie auch für andere verletzte Spielerinnen, dass sie es wieder schafft. Ansonsten müssen die Cloppenburger lt. Zeitungen sich nach einer zweiten Torhüterin umsehen, werden es auch.

    (0)
  • Zetbo sagt:

    In diesem Videostatement vom 15. Dezember 2013 beantwortet Tanja Schulte einige der Fragen: http://youtu.be/kGE3tKFAlFQ

    (0)

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar