VfL Wolfsburg gewinnt Test gegen Twente

Von am 13. Januar 2014 – 19.04 Uhr 1 Kommentar

Frauenfußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat am Montag ein Testspiel gegen BeNe-League-Tabellenführer FC Twente klar gewonnen.

Im VfL-Stadion am Elsterweg kamen die „Wölfinnen“ vor rund 100 Zuschauern zu einem 4:0 (1:0)-Sieg gegen das Team aus Enschede.

Damnjanovic und Neuzugang Petrova treffen
Martina Müller erzielte früh die Führung (13.), in der zweiten Halbzeit bauten Jovana Damnjanovic (52., 60.) und Neuzugang Olga Petrova (55.) die Führung aus.

Anzeige
Jovana Damnjanovic

Jovana Damnjanovic traf doppelt gegen den FC Twente (Archiv-Bild) © Karsten Lauer / girlsplay.de

Die Gäste aus den Niederlanden traten allerdings ohne ihre Nationalspielerinnen an, die derzeit im spanischen La Manga weilen, so dass Trainer Arjan Veurink die Gelegenheit erzielt, Spielerinnen aus der zweiten Reihe zu testen.

Wolfsburg lässt nichts anbrennen
In Abwesenheit des bei der FIFA-Weltfußballer-Gala in Zürich weilenden Cheftrainers Ralf Kellermann war Assistenztrainer Daniel Nister für das Team verantwortlich.

„Für den Stand der Vorbereitungen, an dem wir sind, bin ich zufrieden mit der gezeigten Leistung“, so Nister. „Wir haben hinten kaum bis gar nichts zugelassen. Nur vorne müssen wir noch etwas an der Verwertung der Flanken und am Abschluss arbeiten.“

VfL Wolfsburg – FC Twente 4:0 (1:0)

VfL Wolfsburg: Frohms (46. Burmeister) – Bunte (62. Blässe), Vetterlein (14. Fischer; 62. Wensing), Henning, Tetzlaff – Odebrecht (62. Goeßling), Petrova (62. Keßler) – Müller, Jakabfi (62. Faißt) – Damnjanovic, Pohlers (62. Popp)

Schlagwörter: ,

FC Twente: Willekens, Roetgering, Kerkdijk, Wigger, te Winkel, Munsterman, Roord, Heuver, Westervelt, Berends, van de Sanden

Eingesetzte Ersatzspielerinnen: Wissels, Marees, Bosveld, van Schoonhoven, van Jaarsveld, van der Werff, van den Goorbergh

Tore: 1:0 Müller (13.), 2:0 Damnjanovic (52.), 3:0 Petrova (55.), 4:0 Damnjanovic (60.)

Zuschauer: 100

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

1 Kommentar »

  • FFFan sagt:

    Da spielten zwei ‚B-Teams‘ gegeneinander – ein Test ohne jede Aussagekraft. Dass die tags zuvor noch beim Hallenpokal eingesetzten Spielerinnen nur Kurzeinsätze absolvierten, ist allerdings vernünftig.

    Die frühe Auswechslung von Vetterlein deutet auf eine Verletzung hin – hoffentlich nichts Schlimmes! Ist inzwischen eigentlich bekannt, was mit Magull ist?

    (0)

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar