Home » Frauenfußball Allgemein

Frauenfußball-Jahresrückblick 2013 – April

Von am 4. Januar 2014 – 12.25 Uhr

Womensoccer lässt das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren und widmet sich diesmal dem April, der mit einem Rückschlag für die DFB-Juniorinnen begann. Die A-Nationalmannschaft traf im Prestigeduell auf die USA, und in der Bundesliga mussten gleich zwei Trainer ihre Posten räumen.

Anzeige

Zu Monatsbeginn kämpfte die deutsche U17-Nationalmannschaft um die Qualifikation zur Europameisterschaft im schweizerischen Nyon – doch zum ersten Mal überhaupt verpassten die Juniorinnen den Sprung unter die besten vier Mannschaften des Kontinents.

U19 qualifiziert sich für EM
Das Schicksal der U17-Juniorinnen hatte im Jahr zuvor auch die U19-Nationalmannschaft geteilt. Entsprechend galt es diesmal, Wiedergutmachung zu betreiben – was auch gelang. Gleich zum Auftakt der zweiten Qualifikationsrunde im eigenen Land besiegte die DFB-Auswahl Hauptkonkurrent Spanien. Es folgte ein Kantersieg gegen Griechenland sowie ein klarer Erfolg gegen Tschechien. Die U15-Nationalmannschaft feierte in ihrem ersten Länderspiel des Jahres einen klaren Erfolg gegen die Niederlande.

Saskia Bartusiak im Duell mit Alex Morgan

In Offenbach traf die DFB-Auswahl auf die USA © Nora Kruse / ff-archiv.de

Erneut kein Sieg gegen die USA
Die A-Nationalmannschaft spielte unterdessen in Offenbach gegen die USA. Ein Sieg gelang auch diesmal nicht, doch durch Treffer in der Schlussphase konnte eine Niederlage abgewendet werden. Die US-Amerikanerinnen reisten anschließend weiter in die Niederlande, wo sie gegen den Gastgeber einen ungefährdeten 3:1-Sieg feierten.

Jena bindet Leistungsträgerinnen
In der Bundesliga konnte der FF USV Jena wichtige Personalien vermelden. Sowohl Laura Brosius und Carolin Schiewe als auch Susann Utes, Ria Percival und Iva Landeka verlängerten bei den Thüringerinnen. Der VfL Wolfsburg konnte Martina Müller für eine weitere Saison an sich binden, der 1. FFC Frankfurt verlängerte den Vertrag mit Svenja Huth gleich um zwei Jahre, ebenso Meike Weber. Lisa Schwab und Claudia Götte unterschrieben neuen Vertrag bei Bayer 04 Leverkusen. Beim SC Freiburg verlängerten Carmen Höfflin und Margarita Gidion, aufgelöst wurde hingegen der Vertrag mit Katherine Reynolds.

Trainerwechsel
Freiburgs Trainer Milorad Pilipovic wurde wegen unsportlichen Verhaltens mit einer Innenraumsperre belegt. Ende des Monats stand darüber hinaus fest, dass Verein und Trainer getrennt Wegen gingen. Der 1. FFC Frankfurt beurlaubte Trainer Phillip Dahm. Aufgelöst wurde der Vertrag des deutschen Trainers Achim Feifel beim russischen Spitzenclub Rossiyanka. Heleen Jaques verließ den 1. FFC Turbine Potsdam Richtung Belgien. Die Potsdamerinnen konnten dafür die Verpflichtung von Julia Simic vermelden. Außerdem holten sie die Schweizerin Lia Wälti.

Wolfsburg im Champions-League-Finale
Nadine Keßler vom VfL Wolfsburg erlitt einen Mittelhandbruch. In der Champions League trat sie dennoch an und schoss im Halbfinalrückspiel gegen Arsenal LFC den 2:1-Siegtreffer. Auch im Hinspiel hatten die „Wölfinnen“ gewonnen und standen so erstmals im Finale der Königsklasse.

Frauenfußball-Jahresrückblick 2013: alle Monate

Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember

Tags: , , , , ,

Sie haben eine Frage zum Beitrag? Dann kontaktieren Sie mich doch per Mail! Oder folgen Sie uns einfach via RSS, Facebook oder Twitter!

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar