Frauenfußball-Splitter 50/2013

Von am 10. Dezember 2013 – 11.21 Uhr 27 Kommentare

In dieser Woche blicken wir unter anderem auf den neuen Jahreskalender des FF USV Jena, die ungezügelte Shopping-Tour des englischen Emporkömmlings Manchester City und einen neu gegründeten Frauenfußball-Verein.

Iva Landeka Jenas Sportlerin des Jahres
Iva Landeka, kroatische Nationalspielerin in Diensten des FF USV Jena, ist zur „Sportlerin des Jahres 2013“ der Stadt Jena gewählt worden. B-Juniorin Lina Hausicke machte das Double mit ihrem Titel „Nachwuchssportlerin des Jahres“ perfekt. „Ich habe auf keinen Fall damit gerechnet. Es war eine schöne Überraschung, die mir lange in Erinnerung bleiben wird“, freute sich die 24-jährige Landeka. „Es ist eine Bestätigung, dass sich die ganze Arbeit, mein Umzug nach Jena und die Freude am Fußball ausgezahlt haben.“ 2010 hatte sich bereits Ex-Jena-Spielerin Sylvia Arnold den Titel geholt.

Geldstrafe für Niederkirchen
Das DFB-Sportgericht hat Süd-Zweitligist 1. FFC 08 Niederkirchen wegen eines unsportlichen Verhaltens mit einer Geldstrafe in Höhe von 500 Euro belegt. Darüber hinaus wurden gegen Trainer Goran Barisic sowie gegen Co-Trainer Steffen Tretter wegen unsportlichen Verhaltens Strafen in Höhe von 400 Euro bzw. 100 Euro ausgesprochen. Barisic war im Ligaspiel gegen den FC Bayern München II am 6. Oktober 2013 unerlaubt auf das Spielfeld gelaufen und hatte sich im weiteren Spielverlauf mehrmals unsportlich gegenüber dem Schiedsrichtergespann geäußert. Das tat später auch Co-Trainer Tretter. Schiedsrichterin Pamela Renz verwies beide aus dem Innenraum.

Tags: , , , , ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

27 Kommentare »

  • Jan sagt:

    Hatte Marta am Nikolaustag nicht einen kurzen Auftritt bei einer größeren Fußball-Veranstaltung?
    Naja, scheint jedenfalls nichts Wichtiges gewesen zu sein, sonst stände es ja auf womensoccer. 😉
    (Oder hab ich’s etwa übersehen?)

    (0)
  • Markus Juchem sagt:

    @Jan: Marta hin oder her – reicht es nicht, wenn andere in epischer Breite über diese überdimensionierte Männerfußball-Veranstaltung berichten?

    Wir denken schon und halten es da mit Jürgen Klopp: „Es gibt nichts, was mich weniger interessiert als eine Gruppen-Auslosung.“ 😉

    (0)
  • Sheldon sagt:

    @Markus: Ungeachtet der Tatsache, dass Jürgen Klopp dieses Statement vermutlich nicht im Zuge einer CL-Auslosung gesagt hat, finde ich schon, dass diese Auslosung einen Stellenwert besitzt und finde es schön, wenn dabei eine große Bandbreite an Stars mitwirken. Ist halt nen schönes Auftaktpräludium, und darüber darf dann auch so berichtet werden, gerade, wenn diese WM in Brasilien stattfindet und größste Spannung verspricht.

    (0)
  • Sheldon sagt:

    Noch etwas zu den News selbst: Freue mich, dass INAC den Weltpokal geholt hat, und finde es ehrlich gesagt, sehr traurig und schade, dass Wolfsburg dieser Einladung nicht nachgekommen ist. Da scheint der Kader doch nicht groß genug zu sein, um so einer Einladung nachzukommen…

    (0)
  • grammofon sagt:

    Zwei Fragen:

    1. Wird Houghton dann schon in den nächsten CL Spielen fehlen?

    2. In Bad Neuenahr gibt es doch schon eine FF Mannschaft, die zur Zeit noch (wenn auch nicht sehr erfolgreich) in der 2. BL spielt…?

    (0)
  • laasee sagt:

    @Sheldon

    „Weltpokal“ ???…………Mickey Mouse Pokal !!!

    Chelsea qualify (by invitation) for Weltpokal !!!

    It is a joke!

    (0)
  • H2O sagt:

    @Sheldon

    Du must lernen das Wolfsburg andere Prioritäten setzt. Und die liegen in Deutschland und Europa.
    Da scheint das Fußballverständnss doch nicht groß genug zu sein, um dies nachzuvollziehen. Traurig und schade, aber ich helfe gerne aus.

    (0)
  • wrack sagt:

    @ Sheldon: „…finde es ehrlich gesagt, sehr traurig und schade, dass Wolfsburg dieser Einladung nicht nachgekommen ist.“

    Schmunzeln. Das wäre doch ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk für ausgewiesene „Wolfsburg-Freunde“ gewesen, ein derartig beanspruchtes Team mitten in der Saison zu einem besseren Freundschaftsturnier ins ferne Japan zu schicken.

    (0)
  • Sheldon sagt:

    @laasee/H2O/wrack: Bayern macht es ja schließlich auch. Auch bei den Männern ist es ein besseres Freundschaftsturnier, da die anderen Mannschaften nicht unbedingt der Rede wert sind.
    Das sind dann vielleicht 2 Spiele und ein paar Flugstunden, dafür ein Titel mehr.

    Ich hoffe zumindest, dass es in 2 Jahren ein Turnier mit allen Stars geben wird, wenn Frankfurt, INAC, Western NY Flash/Portland und Brisbane mit Nadine Angerer dabei sein werden. Die Creme de la Creme des internationalen Fußballs:

    Bajramaj, Marozsan, Celia, Wambach/Morgan, Sinclair, Sawa, Angerer,…

    Dass Wolfsburg in diesem Jahr nicht gefahren ist, zeigt einfach nur, dass sie nicht die Fähigkeit besitzen, zwei weitere Spiele zu verkraften.

    (0)
  • Matze sagt:

    🙂 Sheldon,du erstaunst immer wieder aufs Neue. Wo holst du das bloss alles her? Irgendwann muss dein Neid auf das Triple!! doch mal abgeflaut sein.

    (0)
  • Altwolf sagt:

    @Sheldon. „Bravo“ ,was bist du doch für ein Taktikfuchs“.Subversiv tastest du dich immer wieder an die „Wölfinnen“ heran,provozierst geschickt den Wunsch nach noch mehr“Titeln“ ,um dir danach wegen der „unsäglichen“ Dummheit des WOB-Managements vergnügt die Hände reiben zu können.Wenn sie dann „platt“ von den Reisestrapazen in die Spiele gegen den BV Cloppenburg oder dann bei winterlichen Temperaturen noch gegen den FC Freiburg gehen müssten – und es könnte ja sein,daß aufgrund verletzungsbedingter Ausfälle, dann doch der ein oder andere Punkt auf der Strecke bleibt und du dann um so glücklicher“ sein kannst wenn sich für die Bayern-Ladys bzw. den 1.FFC noch ein weiterer Vorteil für deinen „Traum“ von Platz 1 „und“ Platz 2 ergeben könnte.
    Und was wäre es für dich für ein „Genuß“ dies dann hier im Forum „feiern“ zu können.
    Aber da R.Kellermann ein Trainer ohne „Plan“ ist,fällt das nun in die Kategorie „geplatzter Traum“.

    (0)
  • laasee sagt:

    „Sheldon Welt Pokal“ –

    automatic qualifying straight to the Final for 1.FFC Frankfurt and FC Bayern.

    „Sheldon DFB Pokal“ –

    automatic qualifying straight to the Final for 1.FFC Frankfurt and FC Bayern.

    „Sheldon DFB Pokal“ –

    automatic qualifying straight to the Final for 1.FFC Frankfurt and FC Bayern.

    „Sheldon Bundesliga“ –

    Only two teams allowed : 1.FFC Frankfurt and FC Bayern.

    „Sheldon CL“ –

    automatic qualifying straight to the Final for 1.FFC Frankfurt and FC Bayern.

    This is football utopia in Sheldonland.

    (0)
  • Sheldon sagt:

    @Altwolf:

    Momentan lautet meine Abschlusstabelle:

    1. Frankfurt
    2. Potsdam
    3. Bayern
    4. Wolfsburg
    5. Jena

    Und ich denke, dass Wolfsburg da gar keine Schützenhilfe leisten muss. Das kriegen die schon so hin.

    Es ist einfach nur schwach und reputationsschädlich, dass man ein solches Turnier sausen lässt.

    (0)
  • Sheldon sagt:

    @laasee: Ich sehe es eher wie beim Boxen. Es muss immer wieder neue Herausforderer geben^^

    Was machst du eigentlich, wenn Wörle morgen die Verpflichtung von Inka Grings bekannt gibt? 😉

    (0)
  • enthusio sagt:

    @Sheldon:

    Ein Wunder, dass Wolfsburg bei Dir tatsächlich nicht auch noch hinter Jena gelandet ist. Aber das wird sich sicherlich bei Deiner nächsten Prognose noch ändern.
    Wir bewundern alle immer wieder Dein großes Fachwissen und Deine Fähigkeit, exakt in die Zukunft zu sehen.
    Darf ich daher auch noch um die genaue Punktzahl und das exakte Torverhältnis bitten ?
    Nicht dass ich Zweifel an Deiner Prognose hätte … 🙂
    Gewinnt denn Wolfsburg wenigstens die Champions League ? Oder scheiden die „Wölfinnen“ vorzeitig gegen den überragenden FC Barcelona oder gegen die hochfavorisierten „Turbinen“ aus Potsdam aus ?
    Wir warten alle schon ganz gespannt auf Deine aktuellen Prognosen für die CL …

    (0)
  • enthusio sagt:

    @Sheldon:

    „Was machst du eigentlich, wenn Wörle morgen die Verpflichtung von Inka Grings bekannt gibt?“

    Dafür ist es jetzt doch viel zu spät, denn Inka Grings hat die Bayern-Mädels doch schon aus dem Pokal geschossen.
    Was soll sie dann aber in München ? Pokalsieger kann sie doch noch mit Köln werden, falls die Essenerinnen ihnen am Sonntag nicht in die Quere kommen.

    (0)
  • Neutral77 sagt:

    @ Sheldon, welche Fähigkeit besitzt du denn ??

    Ewig Tatsachen zu verdrehen?
    Dich wie eine Fahne im Wind zu drehen ?
    Mit deinen ewigen Vermutungen (wovon viele nicht zutreffen) Hellseher zu spielen ?Kommentare zu schreiben, um damit die mit Abstand am meisten Daumen nach unten zu bekommen ?
    Den Gebrüdern Grimm Konkurrenz zu machen ?

    (0)
  • Neutral77 sagt:

    @ Sheldon sagt: Momentan sieht meine Abschlußtabelle so aus:

    1. Frankfurt
    2. Potsdam
    3. Bayern
    4. Wolfsburg
    5. Jena

    und morgen sieht sie so beim ihm aus:

    1. Frankfurt
    2. Bayern
    3. Potsdam
    4. Wolfsburg
    5. Essen

    und übermorgen so:

    1. Frankfurt
    2. Potsdam
    3. Bayern
    4. Jena
    5. Wolfsburg

    und nächste Woche …..

    und nächsten Monat …….

    und in 3 Monaten ……….

    und in einem halben Jahr ……..

    (0)
  • wrack sagt:

    @ Sheldon: „Es ist einfach nur schwach und reputationsschädlich, dass man ein solches Turnier sausen lässt.“

    Bei mir hat Wolfsburg dadurch kein Ansehen eingebüßt 🙂

    (0)
  • laasee sagt:

    „Was machst du eigentlich, wenn Wörle morgen die Verpflichtung von Inka Grings bekannt gibt?“

    Your humour is eternal!
    Octopus Paul has been reincarnated!

    (ps. Please could you tell me who wins with Essen-Köln on Sunday.
    If I know the result now, then I do not have to endure the tension of watching DFB-tv.)

    LOL

    (0)
  • shane sagt:

    „Was machst du eigentlich, wenn Wörle morgen die Verpflichtung von Inka Grings bekannt gibt?“

    und selbst, @sheldon?

    (0)
  • FFFan sagt:

    @ wrack:
    „Bei mir hat Wolfsburg dadurch kein Ansehen eingebüßt.“

    Bei mir auch nicht. Mir war nicht einmal bekannt, dass der VfL für dieses Privatturnier (es handelt sich dabei mitnichten um die „Klub-WM“!) überhaupt eine Einladung besessen hatte…

    @ grammofon:
    „2. In Bad Neuenahr gibt es doch schon eine FF Mannschaft, die zur Zeit noch (wenn auch nicht sehr erfolgreich) in der 2. BL spielt…?“

    Die ist gewissen Herrschaften aber offenbar nicht mehr fein genug… 😉

    (0)
  • FF-Tale sagt:

    @ grammofon/FFFan: Die (aktiven) Fans in Neuenahr haben sich (laut Internetquellen) schon vor(!) Saisonbeginn zurückgezogen und ihre neue Clubidee initiiert. Also offensichtlich keine Reaktion auf den aktuellen Neuenahrer Tabellenstand.
    Der alte Verein wird (siehe Tabelle) von der 1. Liga abwärts durchgereicht, die Fans werden „abtrünnig“ und gründen sogar einen neuen Club: Die Floskel „großer, gemeinsamer Neuanfang nach Insolvenz“ haben sich die Beteiligten und außenstehenden FF-Interessierten in Neuenahr wohl anders vorgestellt.

    Frage bleibt natürlich, wie tragfähig und langfristig(!) so ein fanbasiertes Projekt wie dieser neue Club dann ist. Lassen wir uns überraschen, ganz neutral: Viel Glück den Wadenbeißerinnen/-heimerinnen. Jeder neue FF-Club ist in heutigen und zukünftigen Zeiten der Männerableger-Dominanz eine Bereicherung.

    (0)
  • Fuxi sagt:

    @Sheldon

    Bayern macht es ja schließlich auch. Auch bei den Männern ist es ein besseres Freundschaftsturnier

    Und wenn der VfL Wolfsburg mit Frauenfußball mal genug Geld verdient, dass er es sich leisten kann, allen Spielerinnen zusammen die Gehalts- und Prämiensumme von 143 Millionen Euro pro Jahr auszuzahlen, dann kannst Du meckern…

    (0)
  • Markus Juchem sagt:

    @grammofon: Wenn ich den BBC-Artikel richtig deute, dann steht Houghton ab Januar bei Manchester City unter Vertrag und wird demnach keine Champions-League-Spiele mehr für Arsenal bestreiten. http://www.bbc.com/sport/0/football/25244612

    (0)
  • laasee sagt:

    Houghton with Manchester City on 1 Januray.

    http://www.shekicks.net/news/view/9042

    Arsenal lose her and Kim Little.
    That is not good……..Mesut Özil gets all the money and nothing left for the girls (lol).

    (0)
  • Jan sagt:

    Glosse

    Abschluss-Tabelle der Frauen-Bundesliga 2113/14, d.h. in 100 Jahren:

    1. Offenbacher Kickerinnen
    2. Luchse Luxemburg **
    3. 1. FFC Frankfurt / Oder
    4. V W Super Elite Club Wolfsburg
    5. Türbinespor Potsdam
    6. Schenschtschinyj Futbolistyj
    7. Kick-schlau Hanau
    8. soccerfrauen.fc
    9. Pfizer-Bayer 05 Leverköln
    10. 47 Elf Düsseldorf
    11. Kick for Fun Bad Doberan
    12. women(ät)fussball.de
    13. Danone Darmstadt
    14. Du Darfst Siegen
    15. Labello Lippstadt
    16. Fielfrau: Augsburg.
    17. BU Flensburg
    18. Hannover 69
    19. Kick ins Glück Osnabrück
    20. Detmold Thusneldas
    21. FC Großbayern
    22. FF.com

    ** … Nein, Luxemburg wurde Deutschland NICHT angeschlossen. Sondern um wieder Anschluss an die Besten des europäischen Frauenfußballs zu finden sowie die europäische Integration und Identität zu fördern, war es mittlerweile zur guten Tradition geworden, jedes Jahr den ein od. anderen ausländischen Spitzenverein in die Bundesliga einzuladen; wegen kürzerer Anreisen oft aus einem Nachbarland. Der 1. Gastclub war seinerzeit Olympique Lyonnaise gewesen.

    Auch in anderen Ländern Europas ist dies inzwischen üblich. In England besteht die Royal Women’s P&G-Gazprom-Emirates Premier League sogar mehrheitlich aus ausländischen Clubs. So spielt z.B. auch der altehrwürdige 1. FFC Frankfurt a.M. in der 1. engl. Liga (und führt dort übrigens die Tabelle an) – da er aus der Bundesliga abstiegen war. 😉

    (0)

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar