Verletzungspech bei Laura Neboli

Von am 17. Oktober 2013 – 12.51 Uhr 2 Kommentare

Frauenfußball-Bundesligist FCR 2001 Duisburg wird eine ganze Weile auf Abwehrspielerin Laura Neboli verzichten müssen.

Die Italienerin zog sich bei der 0:1-Niederlage beim SC Freiburg eine Verletzung des Syndesmosebands zu.

Laura Neboli (re.) wird ihrem Team schmerzlich fehlen © Volker Nagraszus / girlsplay.de

Laura Neboli (re.) wird ihrem Team schmerzlich fehlen © Volker Nagraszus / girlsplay.de

Anzeige

Lange Pause wahrscheinlich
Noch ist zwar nicht abschließend geklärt, ob das Band gerissen oder nur zu 80 bis 90 Prozent angerissen ist, doch es steht fest, dass Neboli ihrem Team eine Weile nicht zur Verfügung stehen wird, wahrscheinlich kann sie vor der Winterpause nicht mehr zum Einsatz kommen.

Kahlert: „Schwer zu verkraften“
„Diese schlimme Nachricht ist nun wirklich nur schwer zu verkraften, das belastet die Mannschaft nicht nur sportlich, sondern natürlich auch emotional“, so Duisburgs Trainer Sven Kahlert, der erklärt: „Laura hat sich die Verletzung offenbar zugezogen, als sie den Ball in den Bauch bekam und dann unglücklich umknickte.“

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

2 Kommentare »

  • Speedy75 sagt:

    Gute Besserung wünsch ich Laura Neboli.

    (0)
  • wisser sagt:

    laura, kopf hoch!! komm bald wieder.das team braucht dich.

    (0)

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar