Heimspiele von Wolfsburg und Potsdam verlegt

Von am 17. Oktober 2013 – 13.06 Uhr 4 Kommentare

Nachdem der VfL Wolfsburg und der 1. FFC Turbine Potsdam das Achtelfinale der UEFA Women’s Champions League erreicht haben, hat der DFB Heimspiele der beteiligten Teams vom achten Spieltag der Frauenfußball-Bundesliga verlegt.

Wolfsburg gegen Freiburg auf Wochentag verlegt
So wird die für Sonntag, 10. November, 14 Uhr, angesetzte Partie des VfL Wolfsburg gegen den SC Freiburg auf Mittwoch, 11. Dezember, 14.30 Uhr, verlegt.

Potsdam gegen Essen erst kurz vor Weihnachten
Das bisher ebenfalls für Sonntag, 10. November, 14 Uhr, terminierte Spiel zwischen dem 1. FFC Turbine Potsdam und der SGS Essen wird auf Samstag, 21. Dezember, 14 Uhr, verschoben.

Anzeige
Alexandra Popp

Alexandra Popp spielt erst später als geplant gegen Freiburg © Volker Nagraszus / girlsplay.de

Frauen-Bundesliga, 8. Spieltag

Sonntag, 10. November

11.00 Uhr: TSG 1899 Hoffenheim – BV Cloppenburg
14.00 Uhr: VfL Sindelfingen – FC Bayern München
14.00 Uhr: FF USV Jena – Bayer 04 Leverkusen
14.00 Uhr: FCR 2001 Duisburg – 1. FFC Frankfurt

Mittwoch, 11. Dezember

14.30 Uhr: VfL Wolfsburg – SC Freiburg

Samstag, 21. Dezember

14.00 Uhr: 1. FFC Turbine Potsdam – SGS Essen

[poll=259]

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

4 Kommentare »

  • Alice sagt:

    Oh man. „Innerwöchentliche“ Spieltage sind Zuschauergift in Wolfsburg… aber war ja klar, dass es öfters dazu kommen wird. Die Anstoßzeit ist zusätzlich sehr ungünstig. Von den Werkies wird so gut wie keiner hingehen können und selbst ich bekomme das nicht mit dem Unialltag vereint.

    (0)
  • cujo31 sagt:

    Ich freu mich auf das Auswärtsdatum in Potsdam. Schön 3 Tage vor Weihnachten eine schöne Fahrt.

    (0)
  • Detlef sagt:

    @ cujo31,
    Der Weihnachtsmarkt in Potsdam ist wirklich sehr zu empfehlen!!! 😉

    (0)
  • Katerli sagt:

    na ja, in Potsdam gibt es neben Turbine einiges zu empfehlen, den Weihnachtsmarkt aber würde ich keineswegs dazu zählen 🙂

    (0)

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar