Europa: Klare Niederlage für Paris

Von am 3. Oktober 2013 – 12.45 Uhr 2 Kommentare

Schon früh in der Saison sind am Wochenende in der französischen Liga Paris Saint-Germain und Olympique Lyonnais im Spitzenspiel aufeinandergetroffen – und das deutlich bessere Ende hatten die Gäste aus Lyon. Während in Frankreich erst der vierte Spieltag ausgetragen wurde, haben sich andernorts Meisterschaften entschieden.

In einer Partie mit Endspielcharakter standen sich Liverpool LFC und Bristol Academy WFC gegenüber. Vor über 2 000 Zuschauern behielt Liverpool mit 2:0 die Oberhand und gewann erstmals den Titel in der englischen WSL. Weniger spannend war es in Schottland: Nach einem klaren 4:0 bei Hiberninan steht Serienmeister Glasgow City, der sich Jess Fishlock von Seattle Reign ausgeliehen hat, bereits drei Spieltage vor Saisonende als erneuter Titelträger fest.

Olympique Lyonnais

Lyon kann ich über einen wegweisenden Sieg im Spitzenspiel freuen. © Nora Kruse, ff-archiv.de

Anzeige

Frankreich: Drei Tore und Punkte für Lyon
Im Spitzenspiel der französischen Liga unterlag Paris Saint-Germain im eigenen Stadion Meister Olympique Lyonnais mit 0:3. Vor 2 900 Zuschauern verlief die erste Halbzeit torlos. Erst ein Treffer von Louisa Nécib brachte die Gäste in der 53. Minute auf die Siegerstraße, Lotta Schelin (70.) und Laëtizia Tonazzi (92.) schraubten das Ergebnis weiter in die Höhe. Mit nun vier Siegen aus vier Spielen steht Lyon allein an der Tabellenspitze. Es folgen die punktgleichen Juvisy FCF sowie PSG.

Die weiteren Ergebnisse
Rodez Aveyron F. – FCF Hénin-Beaumont 1:1
Yzeure Allier Auvergne FF – EA Guingamp 1:4
AS Saint-Étienne – FCF Juvisy 0:2
Arras FCF – AS Muret 2:2
ASJ Soyaux-Charente – Montpellier HSC 0:7

Die Tabelle

Schweden: Knapper Erfolg für Malmö
In der schwedischen Liga hat LdB FC Malmö seinen Vier-Punkte-Vorsprung erneut verteidigt. Der Vizemeister feierte einen knappen 1:0-Erfolg bei Kristianstads DFF. Der entscheidende Treffer gelang Manon Melis kurz vor der Halbzeitpause. Deutlich souveräner agierte da Tyresö FF. Der Meister siegte dank der Tore von Marta (31./53.), Verónica Boquete (37.), Christen Press (44.) sowie einem Eigentor (79.) mit 5:0 gegen Mallbackens IF. Noch sind drei Spieltage zu absolvieren.

Die weiteren Ergebnisse
Linköpings FC – Jitex BK 4:0
KIF Örebro – Piteå IF 1:1
Kopparbergs/Göteborg – Vittsjö GIK 0:1
Sunnanå SK – Umeå IK 0:1

Die Tabelle

Norwegen: Stabæk vor Titelgewinn
Ebenfalls noch drei Spieltage stehen in Norwegen auf dem Programm, und Tabellenführer Stabæk FK steuert mit seinem Fünf-Punkte-Vorsprung auf Verfolger Lillestrøm mit großen Schritten in Richtung Meisterschaft. Zuletzt gelang ein klarer 5:0-Sieg bei Amazon Grimstad FK, Lillestrøm fuhr in Abwesenheit der gesperrten Isabell Bachor einen 3:1-Sieg bei Klepp IL ein.

Die weiteren Ergebnisse
SK Trondheims-Ørn – Arna-Bjørnar 1:1
IL Sandviken – Medkila IL 0:3
Kolbotn IL – Vålerenga FB 4:2
Røa IL – Avaldsnes IL 2:0

Die Tabelle

Italien und Spanien: Meister starten souverän
Die gesamte Saison noch vor sich haben die Italienerinnen. Am Wochenende startete die neue Spielzeit, und Meister ASD Torres Calcio gelang ein klarer 6:0-Sieg bei ACF Firenze ASD, womit der Titelverteidiger das Klassement nach dem ersten Spieltag erneut anführt. Ebenso souverän zum Auftakt präsentierte sich Spaniens Meistesr FC Barcelona. Nach dem holprigen Saisonbeginn im Vorjahr gelang „Barça“ am Sonntag der vierte Sieg im vierten Spiel, was die alleinige Tabellenführung vor Rayo Vallecano de Madrid bedeutet.

Tags: , ,

Sie haben eine Frage zum Beitrag? Dann kontaktieren Sie mich doch per Mail! Oder folgen Sie uns einfach via RSS, Facebook oder Twitter!

2 Kommentare »

  • pnktkrgr sagt:

    Ich bin gespannt, wer Lyon diese Saison ärgern kann. Knappe Siege oder sogar Punktverluste würden der Mannschaft gut tun – sie besser machen.
    Btw: „Drei Tore und Punkte für Lyon“ ist etwas irreführend. In Frankreich gibt es für den Sieg doch vier Punkte?!

    (0)
  • Therese sagt:

    DAVIDenko schrieb:
    Über Holland würde ich mich freuen, wenn dort in der International Rubrik auch mal berichtet würde.
    Interssant ist es, da Chantal de Ridder dort spielt.

    Freitagabend, den 4. Oktober 2013:
    AFC Ajax – PEC Zwolle (3-0HZ) 7-0EZ mit drei Tore von Chantal de Ridder

    Weitere info: http://www.vrouwenvoetbalnieuws.nl/

    (0)

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar