Mittelhandbruch bei Bianca Henninger

Von am 19. September 2013 – 15.56 Uhr 5 Kommentare

Frauenfußball-Bundesligist FC Bayern München hat mit seinen Torhüterinnen derzeit kein Glück. Nach Katja Schroffenegger (Kreuzbandriss) ist nun auch die als Ersatz geholte US-Torhüterin Bianca Henninger verletzt.

Die 22-Jährige wird wegen eines Mittelhandbruchs im Zeigefinger der rechten Hand für mindestens vier Wochen ausfallen, wie eine eingehende MRT-Untersuchung ergab.

Bianca Henninger und Erika Tymrak

Bianca Henninger (li.) muss mehrere Wochen pausieren © FC Bayern Frauenfußball

Zum Zuschauen verdammt
Wegen der Verletzung saß Henninger schon beim ersten Bundesliga-Heimspiel gegen den SC Freiburg nur auf der Tribüne. Die Amerikanerin war erst kurz vor Transferschluss vom FC Kansas City aus der nordamerikanischen Profiliga NWSL bis zum Jahresende ausgeliehen worden.

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

5 Kommentare »

  • Detlef sagt:

    Sehr schade für die junge Amerikanerin!!!
    Aber ihre Chancen auf einen Einsatz wären wohl ohnehin nur sehr klein gewesen, denn Kathrin Längert dürfte im Bayern-Tor wohl unbestrittene Nummer Eins sein!!!
    Sollte sich Längert allerdings verletzen, bekommt Wörle natürlich ein großes Problem!!!

    (0)
  • Chris sagt:

    Für Henninger zieht sich leider eine Serie weiter. Seit der U20 WM 2010 ist sie immer wieder verletzt, hat in den letzten Jahren kaum ein Spiel machen können.

    Schade, da sie doch eine wirklich guten Torfrau ist.

    (0)
  • Thomas sagt:

    All the best Bianca. Get well soon.

    (0)
  • Pudel sagt:

    Mittelhandbruch im Zeigefinger was es doch nicht alles gibt….die Verletzung hat sie sich wohl nicht im Training zugezogen oder?…hoffe nicht das sie damit schon aus den USA gekommen ist

    (0)
  • Sheldon sagt:

    @Pudel: Mit Mittelhandbruch im Zeigefinger ist wahrscheinlich der 4. Zeigefingerknochen gemeint. Wenn du mal von oben runterzählst, siehst du drei Abschnitte am Zeigefinger (dort befinden sich drei Knochen). Ein 4. gehört noch zum Zeigefinger, befindet sich aber schon in der Handfläche.
    Dieser Knochen bricht durchaus schonmal beim Fußball. Habe einen Kumpel, der sich denselben Knochen im Ringfinger beim Fußball durch einen Tritt gegen die Handfläche gebrochen hat. Also durchaus möglich, dass das ne Trainingsverletzung ist!

    (0)

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar