Home » DFB-Frauen, U19-EM

U19-EM: DFB-Elf startet gegen Norwegen

Von am 19. August 2013 – 10.19 Uhr 15 Kommentare

Heute Abend um 20 Uhr startet die deutsche U19-Nationalelf in Llanelli mit einem Spiel gegen Norwegen in die Europameisterschaft in Wales.

Anzeige

Dabei steht Trainerin Maren Meinert fest: „Wir müssen uns den Erfolg erarbeiten und gegen Norwegen mit einem Sieg gut ins Turnier starten.“

WM-Teilnahme als primäres Ziel
Denn die Zielsetzung ist klar: „Unser Ziel ist es, unter die letzten Vier zu kommen.“ Denn nur denn wäre die DFB-Elf für die U20-Weltmeisterschaft im kommenden Jahr in Kanada qualifiziert.

Maren Meinert

U19-Nationaltrainerin Maren Meinert will sich mit ihrem Team für die U20-WM qualifizieren © Nora Kruse / ff-archiv.de

Schweden und Finnland als weitere Gegner
In den weiteren Partien der Gruppe B trifft Deutschland dann am Donnerstag, 22. August, um 15 Uhr in Haverfordwest auf Schweden, zum Abschluss der Vorrunde heißt der Gegner am Sonntag, 25. August, 16 Uhr, in Carmarthen Finnland.

Endspiel am 31. August
In Gruppe A messen sich Gastgeber Wales, Dänemark, England und Frankreich. Das Endspiel der EM findet am 31. August in Llanelli statt.

Spärliche TV-Übertragungen
Im Fernsehen wird es leider nur wenig Bewegtbilder zu sehen geben. Eurosport überträgt am Mittwoch 28. August, ab 13.15 Uhr ein Halbfinalspiel live, vom Finale wird es gar erst drei Tage später eine zeitversetzte Übertragung geben.

Tags:

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

15 Kommentare »

  • waiiy sagt:

    Ich tue mich, mit so einem Ziel (gerade wenn man es in Primär- und Sekundärziele einteilt) immer schwer. Klar ist es wichtig, dass man nächstes Jahr zu WM fährt. Aber wenn man in ein Turnier startet, ist doch erst einmal das Abschneiden in diesem Turnier primär das Wichtigste. So liest es sich ein wenig, als wenn der EM-Titel völlig egal wäre, solange man bei der WM teilnimmt.

    In meinen Augen ist der EM-Titel bzw. das bestmögliche Abschneiden bei der EM das Primär-Ziel, wodurch sich das Sekundär-Ziel, die WM zu erreichen, hoffentlich automatisch ergibt.

    Aber vielleicht sehe ich das auch falsch und der EM-Titel ist sowieso unrealistisch. Aber was will man dann unbedingt bei der WM?

    Auf jeden Fall wünsche ich dem Team, dass es die bestmögliche Leistung in den Spielen abrufen kann und dazu das Quentchen Glück hat, was dem Tüchtigen zusteht! Viel Erfolg!

    (0)
  • pinkpanther sagt:

    Dann mal kräftig Daumen drücken für Meinerts Team!
    Nach den überzeugenden Auftritten bei den letzten beiden U20-WMs wäre es schade, das deutsche Team nächstes Jahr nicht in Kanada zu sehen. Aber in dieser schweren Vorrundengruppe ist die Quali wahrlich kein leichtes Unterfangen.
    Schade, dass sich auch ES diesmal nahezu vollständig ausgeklinkt hat 🙁
    Weiß jemand, ob es vielleicht im Internet einen Live-Stream gibt?

    (0)
  • Augustus sagt:

    Viel rfolg!Sie hat schon bei der U20 WM in Südamerika Erfolg gehabt. 3-1-2. Diese Ergenisse sprechen für sich. Einige ihrer Schützlinge spiele jetze in der A Elf. Vielleicht sn wieder welche dabei die auf Dauer sich in der A etablieren können.

    (0)
  • Lusankya sagt:

    @Waiiy: Ersteinmal ist Meinerts Aussage lediglich: „Unser Ziel ist es, unter die letzten Vier zu kommen.” Sie sagt nichts über die WM.

    Also keine Ahnung, wie du darauf kommst, dass der EM-Titel nicht wichtig sei. Sie ist einfach nur bodenständig und posaunt eben nicht gleich den EM-Titel als Ziel heraus.

    (0)
  • pinkpanther sagt:

    @Augustus: ??? – U20 WM Südamerika ??? – 3-1-2 ???
    Sorry, verstehe deinen Beitrag nicht 😉

    (0)
  • Hugo_der_Troll sagt:

    Zitat:
    Weiß jemand, ob es vielleicht im Internet einen Live-Stream gibt?

    Möchte diese Frage auch sehr gerne (positiv) beantwortet haben!

    (0)
  • Aldur sagt:

    @pinkpanther:

    Ich versuche mal zu übersetzen:

    U20-WM 2008 in Chile (=Südamerika) – Platz 3
    U20-WM 2010 – Platz 1
    U20-WM 2012 – Platz 2

    (0)
  • Marcel sagt:

    @waiiy

    Versteh ich jetzt nicht ganz ,denn das eine schliesst das andere ja nicht aus ?
    Aber wie auch immer die WM-Quali ist wichtig das Turnier gibts nur alle 2Jahre die U19EM gibts jedes Jahr.

    (0)
  • Therese sagt:

    19.08.2013
    15:00
    Gruppe A: Wales – Daenemark (0-0HZ) 0-1EZ
    Gruppe B: Schweden – Finnland (1-0HZ0 1-1EZ

    (0)
  • Mike sagt:

    Ich habe jetzt auch schon das halbe Internet durchforstet, bis jetzt ist mir leider noch kein Livestream bekannt! Sollte noch jemand fündig werden, bitte gleich posten! DANKE

    (0)
  • Hugo_der_Troll sagt:

    Das halbe Internet ist nicht das ganze! 🙂

    Ich hoffe auf einen Fund! Wenn jemand einen hat: Bitte posten – bitte!

    (0)
  • Jens sagt:

    Mist! Kein Livestream? 5:0 zur Halbzeit! 1 verschossener Elfer! Hattrick von Bremer…aaaahhhhhhhhhhh!

    (0)
  • Marcel sagt:

    Unsere Mädels führen 5:0 zur HZ und das bei einem verschossenen Elfer.2mal Dallmann und ein lupenreiner Hattrick von Pauline Bremer 🙂

    Allerdings sollte Norwegen wohl der schwächste Gegner sein in dieser Gruppe.Die Finninen haben diesmal ne gute Truppe beisammen wie es scheint haben ja auch die Quali souverän gemeistert.

    (0)
  • FFFan sagt:

    Es ist beim 5-0 geblieben. Auch wenn in der zweiten Halbzeit keine weiteren Tore mehr gefallen sind: Riesenkompliment an die Mannschaft und an das Trainerteam! Der Start ins Turnier ist gelungen und wenn ich mir die Statistik des Spiels anschaue, scheinen Linda Dallmann (2 Tore + 2 Vorlagen) und Pauline Bremer (3 Tore + 1 Vorlage) die überragenden Spielerinnen gewesen zu sein; jedenfalls führen sie nach dem 1.Spieltag die Torschützen- und Scorerliste an! Dass Maren Meinert in der 2.HZ mit Magull, Bremer und Dallmann drei Leistungsträgerinnen ausgewechselt hat, um sie für die nächsten Aufgaben zu schonen, sieht für mich wie eine nachvollziehbare Entscheidung aus.

    Das Remis zwischen Schweden und Finnland (wobei die Torschussbilanz für mich überraschend deutlich zugunsten Finnlands ausfiel) spielt dem DFB-Team zusätzlich in die Karten. Mit einem weiteren Sieg gegen Schweden könnte am Donnerstag bereits der Halbfinaleinzug (und damit die WM-Qualifikation) klargemacht werden.

    (0)
  • Schenschtschina Futbolista sagt:

    Hoffentlich kommen alle Spielerinnen verletzungsfrei durch das Turnier, damit sie auch in der nahenden BL-Saison ihre Qualitäten auf den Platz bringen können!

    (0)

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar