Home » Bundesliga Frauen

Duisburg verpflichtet Laura Luis und gewinnt Test

Von am 14. August 2013 – 16.20 Uhr 1 Kommentar

Frauenfußball-Bundesligist FCR 2001 Duisburg hat die portugiesische Stürmerin Laura Luis verpflichtet und ein Testspiel gegen den PSV/FC Eindhoven klar gewonnen.

Anzeige

Die 21-jährige Stürmerin hat bereits seit Trainingsbeginn das gesamte Vorbereitungsprogramm mitgemacht und dabei auch Cheftrainer Sven Kahlert überzeugt: „Laura hat in diesen Wochen hier bei uns einen guten Eindruck gemacht, hat sich richtig reingehängt. Mit ihrer Verpflichtung haben wir eine weitere Alternative für unser Offensivspiel.“

Wiedergutmachung geglückt
Am Dienstagabend betrieb der FCR 2001 Duisburg ein wenig Wiedergutmachung für die enttäuschenden spielerischen Leistungen beim Blitzturnier in Hamm/Sieg. Gegen den BeNe-League-Club PSV/FC Eindhoven gab es einen 4:1 (1:1)-Sieg auf dem Kunstrasenplatz an der Mündelheimer Straße.

Laura Luis

Laura Luis verstärkt die Offensive der Duisburgerinnen © Peter Seeger

Neuzugang Vonkova trifft
Neuzugang Lucie Vonkova gelang für die Duisburgerinnen nach einer guten halben Stunde mit einem Schlenzer der Ausgleich, die Niederländerinnen waren nach 20 Minuten in Führung gegangen.  Nach dem Wechsel zeigten die „Löwinnen“ dann eine Halbzeit lang, was in ihnen steckt.

Drei Treffer in Halbzeit zwei
Zunächst nahm Vonkova eine schöne Flanke von Vanessa Wahlen gefühlvoll an und schob überlegt mit ihrem zweiten Treffer zur Führung ein (59.), neun Minuten später verwandelte Jennifer Oster einen an Daria Streng verursachten Foulelfmeter. Julia Debitzki sorgte dann für den Endstand (79.).

Zufriedener Trainer
Trainer Sven Kahlert war mit der zweiten Halbzeit zufrieden: „Das ging in die richtige Richtung, wir haben schöne Spielzüge gezeigt, Druck gemacht und mit viel Tempo gespielt.“

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

1 Kommentar »

  • stevie sagt:

    Ein verdienter Sieg, aber die Reihenfolge stimmt nicht ganz – das dritte Tor kam von Debitzki, das vierte war der Elfmeter von Oster.
    Laura Luís passt ins Team und macht bisher einen guten Eindruck. Bei Lucie Voňková ist der bisherige Knoten hoffentlich geplatzt – gestern war es ein richtig starkes Spiel von ihr.

    (0)

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar