Home » Bundesliga Frauen

Kreuzbandriss bei Gülhiye Cengiz

Von am 4. August 2013 – 15.30 Uhr 4 Kommentare

Frauenfußball-Bundesligist FCR 2001 Duisburg wird im kommenden halben Jahr auf Gülhiye Cengiz verzichten müssen. Die Mittelfeldspielerin zog sich beim Testspiel gegen den FC Twente vor einer Woche einen Kreuzbandriss im linken Knie zu.

Anzeige

„Diese Nachricht muss erst einmal verdaut werden“, so Sportvorstand Dieter Weber. „Zunächst einmal wünschen wir Gülli alles Gute beim Auskurieren dieser schweren Verletzung.“

Sieg gegen Lierse
Im zweiten Testspiel der Saison kamen die Duisburgerinnen in Westerlo zu einem 3:0 (1:0)-Sieg bei Lierse SK, dem Tabellensechsten der vergangenen BeNe-League-Saison. Die Treffer erzielten Gastspielerin Laura Luis mit einem Heber aus 18 Metern, Daria Streng sowie erneut Luis.

Gülhiye Cengiz

Gülhiye Cengiz wird ihrem Team ein halbes Jahr fehlen © FCR 2001 Duisburg

Steigerung gegenüber erstem Test
„Dieses Spiel war schon eine deutliche Steigerung gegenüber dem Test gegen Enschede. Etwas schade war nur, dass wir die Räume, die wir ab Mitte der zweiten Halbzeit hatten, nicht besser genutzt haben“, so das Fazit von Trainer Sven Kahlert.

Aufstellung FCR 2001 Duisburg: Kämper; Schenk (72. Schmitz), Hellfeier (78. Shibata), Costa, Shibata (59. Göbel); Streng, Silva; Oster, Schmitz (46. Wahlen); Vonkova (31. Debitzki), Luis

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

4 Kommentare »

  • xyz sagt:

    Und schon wieder dieses blöde K-Wort.Gute Besserung.

    (0)
  • waiiy sagt:

    Gute Besserung!

    Und für Duisburg ist es fatal, wo sie ja fast schon eine der Stützen hätte sein sollen, obwohl sie selbst ja noch sehr jung ist.

    (0)
  • ziefle sagt:

    Halbes Jahr??
    Lasst der Spielerin Zeit, siehe Kim Kulig

    (0)
  • Augustus sagt:

    Gute Besserung!!!!!!!!!!! FrauCengiz sollte man nicht überbewerten. Daria ist auchheute schon besser. Daria ist eine tchnisch sehr versierteSpielerin mit Kämpferherz.Sie kann im gegenstz zu den Moerserinnen auch Standardsituationen wie Ecken, Freistöße und Einwürfe herausholen. Sowie in derAuftiegssaison von Fortuna Düsseldorf die Herren Bröker, Beisternd Rösler in der2. Liga gemacht haben.Wenn es gegen den Abstieg geht, muß man kämpfen können.
    Gute Besserung Frau Cengiz.

    Wichtig fürdenFCRist Frau Barbara Müller.

    Die neuzugänge aus Essen sind genauso mit vorsicht zu genießen wie die Ausländerinnen, insbesondere Frau Luis. Und die Empfehlungen von ehemaligenSpielerinnen sollte man auch vorsichtig genießen. Frau hat seine Gründe aus Duisburg weg zugehen.Siehe Morena, Mooren, Hochstein oder Gier. Alle sind jetzt beider SGSin Essen-die Frauen die Essen halten wollte, sind auch noch Spielerinnen der SGS.

    (0)

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar