Essen feiert Schützenfest gegen Herford

Von am 7. Juli 2013 – 17.16 Uhr

Frauenfußball-Bundesligist SGS Essen ließ sich im ersten Testspiel für die neue Saison 2013/14 nicht lumpen und schoss gegen den Herforder SV, Vizemeister der 2. Frauenfußball-Bundesliga Nord, gleich mehr als ein halbes Dutzend Tore.

Beim 7:1 (2:0)-Sieg erwischten die Essenerinnen einen Blitzstart, denn nach Treffer von Sara Doorsoun-Khajeh und Charline Hartmann stand es bereits nach sechs Minuten 2:0.

Herford verkürzt
Danach gab es zahlreiche Fehler im Spielaufbau, so dass die Herforderinnen das ein oder andere Mal vor das Tor von Lisa Weiß kam, die die wenigen brenzligen Szenen ausbügeln konnte. In der zweiten Halbzeit kam zunächst der Zweitligist gut in Tritt und ein Stellungsfehler in der Abwehr führte zum Anschlusstreffer.

Anzeige
sgs-essen-logo

Das neue der SGS Essen © SGS Essen

Torflut in Halbzeit zwei
Doch das war der Weckruf für die Essenerinnen und die Angriffe wurden durchdachter vorgetragen. In der zweiten Halbzeit traf Charline Hartmann noch zweimal und leistete sich sogar den Luxus, einen an Ina Mester verschuldeten Foulelfmeter zu verschießen. Natalie Mann als Gastspielerin erzielte gar drei weitere Treffer.

Leistungstest und medizinische Untersuchung
In der kommende Woche steht für die Spielerinnen der Leistungstest im Olympiastützpunkt Rhein-Ruhr an, der schon seit Jahren federführend von Dr. Sven Pieper durchgeführt wird. Am Samstag findet die vom DFB geforderte sportliche Untersuchung statt, die im Medizentrum Essen-Borbeck vom Mannschaftsarzt Dr. Axel Schäfer abgenommen wird.

Aufstellung SGS Essen: Weiß, Ioannidou, Janitzki (46. Ostermeier), Martini, Klaßen (46. Mann), Janssen, Mester, Dierkes, Doorsoun, Hartmann, Leite (46. Gier)

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar