EM-Kader: Spanien setzt auf altbewährte Kräfte

Von am 1. Juli 2013 – 9.40 Uhr

Spaniens Trainer Ignacio Quereda setzt bei der Frauenfußball-EM (10. bis 28. Juli) vor allem auf die erfahrenen Spielerinnen, die die erstmalige Qualifikation für eine EM-Endrunde seit 1997 perfekt machten.

In Queredas 23er-Kader befinden sich außer dem FC-Barcelona-Duo Virginia Torrecilla und Alexia Putellas, das kürzlich beim 2:2 in der EM-Generalprobe in Dänemark in der A-Nationalmannschaft debütierte, vor allem routinierte Spielerinnen.

Boquete Star des Teams
Spaniens Hoffnungen bei der EM ruhen vor allem auf Verónica Boquete, die beim Remis in Vejle am Freitag beide Treffer erzielte. Zuvor gab es zwei weiteren Testspielen im Jahr 2013 ein zweites Remis gegen Dänemark (0:0) und einen 2:1-Sieg gegen Russland. Und auch Mittelfeldspielerin Jenni Hermoso zeigte bereits in den Play-offs gegen Schottland, wie wichtig sie für ihr Team sein kann.

Anzeige

Drei U19-Vizeeuropameisterinnen
Doch auch drei Spielerinnen aus dem Kader der U19-Nationalelf, die im vergangenen Jahr Vizeeuropameister wurden, schafften den Sprung nach Schweden: Torhüterin Dolores Gallardo (Club Atlético de Madrid) ihre stürmenden Vereinskolleginnen in Madrid, Amanda Sampedro und Nagore Calderón.

Für Spanien geht es zum EM-Auftakt am 12. July in Linköping gegen England, danach stehen in Gruppe C Spiele gegen Frankreich und Russland an.

Ignacio Quereda

Spaniens Nationaltrainer Ignacio Quereda setzt auf seine Routiniers © Nora Kruse / ff-archiv.de

Kader Spanien

Tor: Ainhoa Tirapu (Athletic Club), María José Pons (RCD Espanyol), Dolores Gallardo (Club Atlético de Madrid).

Schlagwörter: ,

Abwehr: Irene Paredes (Athletic Club), Melisa (FC Barcelona), Marta Torrejón (RCD Espanyol), Ruth García (Levante UD), Leire Landa (Athletic Club), Miriam Diéguez (FC Barcelona).

Mittelfeld: Elisabeth Ibarra (Athletic Club), Sandra (RCD Espanyol), Amanda Sampedro (Club Atlético de Madrid), Silvia Meseguer (RCD Espanyol), Virginia Torrecilla (FC Barcelona), Jennifer Hermoso (Tyresö FF), Vicky Losada (FC Barcelona), Priscila Borja (Club Atlético de Madrid).

Angriff: Sonia (FC Barcelona), Nagore Calderón (Club Atlético de Madrid), Verónica Boquete (Tyresö FF), Adriana (Western New York Flash), Alexia Putellas (FC Barcelona), Erika Vázquez (Athletic Club).

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar