Niederlande und Frankreich gewinnen

Von am 30. Juni 2013 – 0.03 Uhr 2 Kommentare

Neben der deutschen Mannschaft absolvierten heute drei weitere EM-Teilnehmer Testspiele. So kam Deutschlands EM-Auftaktgegner Niederlande dank zweier Treffer einer Bundesligaspielerin zu einem Erfolg gegen Australien, der dritte DFB-Gruppengegner Norwegen musste sich nur knapp bei EM-Mitfavorit Frankreich geschlagen geben.

Lieke Martens trifft doppelt
Im TATA Steel Stadion von Velsen-Zuid gewannen die Niederländerinnen mit 3:1 (1:1) gegen Australien. Dabei traf FCR 2001 Duisburgs Stürmerin Lieke Martens gleich doppelt (12., 58.), Katrina Gorry (28.) erzielte den zwischenzeitlichen Ausgleich. Den Schlusspunkt setzte Sherida Spitse aus der Distanz (85.). Am Mittwoch bestreiten die Niederlande einen abschließenden EM-Test gegen Nordirland.

Teamfoto Niederlande

Die Niederlande sind schon gut in Schuss © Marion Kehren / girlsplay.de

Anzeige

Thiney erzielt Treffer des Tages
In Reims unterlag Deutschlands dritter EM-Gruppengegner Norwegen nur knapp mit 0:1 (0:0) bei EM-Mitfavorit Frankreich. Vor 11 245 Zuschauern im Stade Auguste Delaune drückte Gaëtane Thiney in der 64. Minute einen Ball über die Linie, der Schuss von Marie-Laure Delie zuvor war von der Unterkante der Latte möglicherweise bereits hinter die Linie geprallt, doch Thiney beseitigte alle Zweifel und wurde offiziell als Torschützin benannt.

Bini: „Starker Gegner“
Frankreichs Trainer Bruno Bini meinte: „Das war heute ein starker Gegner mit einer großartigen Torhüterin. Wir haben ein schwieriges Spiel gewonnen und sind jetzt in 25 Freundschaftsspielen in Folge ohne Niederlage. Wir hatten ein bisschen schwere Beine, aber das war zu erwarten.“ Frankreich bestreitet am 6. Juni in Angers seine EM-Generalprobe gegen Australien.

Norwegen wechselt zehnmal
Norwegen nahm in der Partie insgesamt nicht weniger als zehn Auswechslungen vor. „Das haben wir gemacht, damit einmal alle unsere Spielerinnen vor der Kulisse von 12 000 Zuschauern spielen können und wir die Stimmung im Kader hoch halten“, so Assistenztrainer Roger Finjord. Norwegen wird vor EM-Start noch ein weiteres Testspiel am 7. Juni in Lilleström gegen Russland bestreiten.

Tags: , , , ,

Markus Juchem (50) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

2 Kommentare »

1 Pingbacks »

  • […] 3:0 (0:0)-Sieg im Tata Steel Stadion von Velsen-Zuid, wo am vergangenen Samstag bereits Australien mit 3:1 bezwungen wurde, dauerte es bis zur 81. Minute, ehe die frühere Stürmerin des 1. FFC Turbine Potsdam, Chantal de […]