Champions League: Reizvolles Duell in der Qualifikation

Von am 27. Juni 2013 – 14.59 Uhr 5 Kommentare

Am frühen Nachmittag fand am UEFA-Hauptsitz in Nyon die Auslosung zur Qualifikationsrunde der UEFA Women’s Champions League statt. Die reizvollste Partie dürfte dabei in Gruppe 8 stattfinden.

32 Teams wurden gemäß UEFA-Koeffizient auf 8 Gruppen zu je 4 Teams aufgeteilt, die 8 Gruppensieger sowie die beiden besten Gruppenzweiten (Bilanz gegen den Ersten und Dritten der Gruppe) qualifizieren sich in acht Miniturnieren für die Runde der letzten 32, in der die 22 Teams hinzustoßen, die in der Qualifikation ein Freilos haben.

Glasgow gegen Twente
Dabei steht die in der Qualifikation am höchsten eingestufte Mannschaft von Glasgow City FC in Gruppe 8 vor einer schweren Aufgabe, denn die Schottinnen müssen in die Niederlande reißen und sich dort mit dem ersten BeNe-League-Meister FC Twente messen, der Ausrichter des Miniturniers ist. Darüber hinaus befinden sich in der Gruppe der erfahrene kroatische Titelträger WFC Osijek und Maltas Serienmeister Birkirkara FC.

Anzeige

Racibórz vor lösbarer Aufgabe
Sollte Glasgow in die Runde der letzten 32 vorstoßen wären sie genauso gesetzt, wie der polnische Meister RTP Unia Racibórz, der sich in Gruppe 5 mit dem weißrussischen Meister FC Bobruichanka, Sloweniens Meister WFC Pomurje und Albaniens Titelträger Ada Velipoje einer vermeintlich leichteren Aufgabe ausgesetzt sieht.

Logo der UEFA Women's Champions League

Offizielles Logo der UEFA Women’s Champions League © UEFA

Topteams droht Tyresö
Spannendes Detail: Sollten sich Glasgow und Racibórz für die Runde der letzten 32 qualifizieren, würde der schwedische Meister Tyresö FF mit Weltfußballerin Marta nicht zu den gesetzten Teams gehören und könnte somit schon früh im Wettbewerb auf Teams wie den VfL Wolfsburg, Olympique Lyon oder Arsenal LFC treffen.

Zürich reist nach Portugal
Der Schweizer Meister FC Zürich Frauen, in der kommenden Saison ohne Inka Grings und Sonja Fuss, reist in Gruppe 4 nach Portugal zu Neuling Clube Atlético Ouriense, weitere Gegner sind  KÍ Klaksvík von den Färöer-Inseln, die einzige Mannschaft, die an allen 13 Ausgaben des Wettbewerbs teilgenommen hat, und Montenegros WFC Ekonomist.

UEFA Women’s Champions League, Auslosung, Ergebnisse

Schlagwörter:

Gruppe 1: WFC SFK 2000 Sarajevo (BIH)*, FC NSA Sofia (BUL), Cardiff City LFC (WAL), Konak Belediyesi GSK (TUR)
Gruppe 2: Olimpia Cluj-Napoca (ROU)*, ŽFK Spartak (SRB), Gintra Universitetas (LTU), SK Liepājas Metalurgs (LVA)
Gruppe 3: MTK Hungária FC (HUN), WFC Kharkiv (UKR), Raheny United FC (IRL), Crusaders Strikers WFC (NIR)*
Gruppe 4: FC Zürich Frauen (SUI), KÍ Klaksvík (FRO), Clube Atlético Ouriense (POR)*, WFC Ekonomist (MNE)
Gruppe 5: RTP Unia Racibórz (POL), FC Bobruichanka (BLR), WFC Pomurje (SVN)*, Ada Velipoje (ALB)
Gruppe 6: FC PAOK (GRE), PK-35 Vantaa (FIN)*, Pärnu Jalgpalliklubi (EST), ŽFK Bilјanini Izvori 2010 (MKD)
Gruppe 7: Apollon Limassol LFC (CYP)*, ASA Tel-Aviv FC (ISR), FC Union Nové Zámky (SVK), CS Goiador-SS 11-Real (MDA)
Gruppe 8: Glasgow City LFC (SCO), FC Twente (NED)*, WFC Osijek (CRO), Birkirkara FC (MLT)

*Gastgeber der Miniturniere

Teilnehmerliste inkl. UEFA-Koeffizient

Turnierkalender

8. bis 13. August: Qualifikationsrunde
5. September: Auslosung Sechzehntelfinale und Achtelfinale
9./10. und /16./17. Oktober: Sechzehntelfinale
9./10. und /13./14. November: Achtelfinale
21. November: Auslosung Viertelfinale und Halbfinale
21./22. und 28./29. März: Viertelfinale
19./20. und 26./27. April: Halbfinale
22. Mai: Finale (Lissabon)

Tags:

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

5 Kommentare »

  • timmy sagt:

    Der gute Gianni Infantino hat übrigens den walisischen Club Cardiff City FC mit den in England spielenden Cardiff CIty Ladies verwechselt. Die sind zwar wie er sagte Cupsieger, aber mitspielen tut hier der walisische Meister. Ein anderer Club.

    Tippen würde ich
    NSA Sofia
    Spartak
    Kharkiv
    Zürich
    Unia
    PAOK
    Apollon
    Twente

    Als Gruppenzweite sehe ich Gruppe 2 und 4 mit guten Möglichkeiten, da dort doch 2 schwächere Teams spielen. Cluj und Ouriense dann.

    (0)
  • Ralf sagt:

    @Markus

    🙂
    KÍ Klaksvík kommt von den Färöer (Eigenname) oder auf deutsch – von den Schafsinseln.
    Also, bitte … nicht Färöer-Inseln schreiben.
    Das ist sprachlich … 😉

    (0)
  • FFFan sagt:

    Aus deutscher Sicht wäre es vielleicht gar nicht so schlecht, wenn Glasgow City diesmal in der Qualifikation hängenbleibt. Damit wäre gewährleistet, dass Tyresö FF, einer der Topfavoriten, nicht schon in der 1.Runde auf Potsdam oder Wolfsburg treffen kann.

    P.S.: mir fällt gerade noch etwas anderes auf: es sind diesmal ungewöhnlich viele Spieltermine am Wochenende vorgesehen, wodurch sich ärgerliche Terminkollisionen mit den nationalen Ligen, u.a. auch der Bundesliga ergeben könnten! Gibt es einen besonderen Grund für diese Häufung von Wochenendspielen in der UWCL?

    (0)
  • Detlef sagt:

    Twente wird sicher eine harte Nuß für die Girls aus Glasgow!!!
    Dennoch bin ich zuversichtlich, daß LISAS Ex-Verein die Quali schaffen wird!!! 😉

    (0)
  • Mosan sagt:

    Wär schon bisserl ironisch, wenn Tyresö die ganzen Mitfavoriten wegräumt bevor der Wettbewerb überhaupt das Halbfinale erreicht. Egal in welcher Runde, die Partie Lyon vs Tyresö würde ich nur zugerne sehen in der nächsten CL Saison.

    (0)

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar