Knie-OP bei Kim Kulig

Von am 24. Juni 2013 – 15.15 Uhr 5 Kommentare

Nach der Diagnose Meniskusschaden und dem damit verbundenen EM-Aus wird Nationalspielerin Kim Kulig vom 1. FFC Frankfurt morgen am rechten Knie operiert.

Lasarzewski operiert
Der Eingriff wird vom erfahrenen und langjährigen Teamarzt der deutschen Nationalmannschaft, Dr. Bernd Lasarzewski, in der Sportklinik Hellersen durchgeführt.

Kim Kulig

Kim Kulig  muss erneut am Knie operiert werden © Nora Kruse / ff-archiv.de

Anzeige

Erneute Schmerzen
Im Rahmen des zweiten Vorbereitungslehrgangs der Nationalelf wurde eine MRT-Untersuchung notwendig, nachdem Kim Kulig erneut über Schmerzen im rechten Knie klagte.

Eingriff unumgänglich
Der Befund bestätigte den Verdacht, dass das vordere Kreuzband nicht ausreichend stabil ist und in der Folge ein Außenmeniskusschaden eingetreten ist. Um eine künftige sportliche Belastbarkeit wieder gewährleisten zu können, wurde dieser operative Eingriff zwingend notwendig.

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

5 Kommentare »

  • waiiy sagt:

    Bei Kim Kulig habe ich fast das Gefühl, dass der Körper einer leistungssportlichen Belastung nicht stand hält. Es sind immer wieder Verletzungen ohne äußere Einwirkung. Da gibt es leider schon immer mal wieder Sportler, die so gebremst wurden. Hoffentlich trifft das hier nicht auch zu.

    (0)
  • Speedy75 sagt:

    Alles Gute Kim Kulig auf dass sie nach der OP keine Schmerzen mehr hat und alles gut wird. Ist ja in der letzten Zeit doch häufiger mal vom Pech verfolgt.

    (0)
  • Michele sagt:

    Die Ausfallszeit ist ja noch nicht bekannt, aber wie lange dauert es den ungefähr? Ich denke, den Saisonstart wird sie auf jeden Fall verpassen!

    (0)
  • Sheldon sagt:

    @Michele: So wie sich das anhört, sollte man unter einem halben Jahr nicht ausgehen, vielleicht sogar ein Jahr!

    Kulig kann froh sein, wenn sie überhaupt jemals wieder Leistungssport betreiben kann, mittlerweile schwindet bei mir der Glaube daran immer mehr…

    (0)
  • Speedy75 sagt:

    Die Verletzung bei Kim Kulig scheint wohl doch schwerer zu sein also zunächst angenommen. Im Moment wird mit einem Ausfall von bis zu 12 Monaten gerechnet.

    (0)

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar