Bundesliga

Ob Bundesliga, 2. Bundesliga Süd oder 2. Bundesliga Nord - hier gibt es alles rund um die nationalen Topligen.

DFB-Pokal

Hier gibt's alle Infos und News rund um den bedeutendsten nationalen Wettbewerb im Frauenfußball.

Champions League

Wolfsburg und Potsdam spielen in dieser Saison in der UEFA Women’s Champions League. Hier gibt’s alle Infos.

Nationalelf

Die Nationalteams sind das Aushängeschild des DFB. Hier findet Ihr alle Infos von der U15 bis zur A-Nationalelf.

Frauen-WM 2015

Die Qualifikation läuft bereits: Die gesammelten Beiträge auf dem Weg zur Frauenfußball- WM 2015 in Kanada.

Home » Bundesliga

1. FFC Frankfurt verpflichtet Alina Garciamendez

Markus Juchem am 30. Mai 2013 – 10.56 Uhr7 Kommentare
Anzeige

Frauenfußball-Bundesligist 1. FFC Frankfurt hat wie erwartet (Womensoccer berichtete) die mexikanische Nationalspielerin Alina Garciamendez verpflichtet.

Die 22-jährige Innenverteidigerin erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2015.  Die gebürtige Kalifornierin überzeugte die Verantwortlichen bei einer Probetrainingswoche im Januar.

Traum wird wahr
Garciamendez erklärt: „Für mich wird ein Traum wahr und es ist ein Privileg, ab der Saison 2013/2014 für den 1. FFC Frankfurt spielen zu dürfen. Der FFC ist ein weltbekannter Frauenfußball-Club mit einer tollen Erfolgsgeschichte, mit Top-Spielerinnen und einem sehr engagierten Trainer- und Betreuerteam. Ich freue mich darauf, bei den Frankfurter Fans eine weitere internationale Note in einem beeindruckenden Kader zu hinterlassen und will meinen Teil für das Erreichen der Vereinsziele beitragen.“

Alina Garciamendez

Alina Garciamendez ist  zukünftig in der Bundesliga zu bewundern © Nora Kruse / ff-archiv.de

Feste Größe in der mexikanischen Nationalelf
Trotz ihres jungen Alters ist Garciamendez bereits international erfahren und mit 22 Einsätzen in der mexikanischen Nationalmannschaft eine feste Größe. Zuvor durchlief sie seit der U17 sämtliche Auswahlteams Mexikos und führte die U20 bei der Weltmeisterschaft 2010 als Kapitänin an. Auch bei der Frauenfußball-WM 2011 bestritt die 1,76 m große Abwehrspielerin alle drei Vorrundenbegegnungen.

Hervorragender Eindruck
FFC-Manager Siegfried Dietrich meint: „Wir freuen uns sehr, dass sich Alina Garciamendez für ein Engagement beim 1. FFC Frankfurt entschieden hat. Alina hatte bereits im Probetraining einen hervorragenden Eindruck bei unseren Trainern hinterlassen und ist für uns nach dem Weggang von Saki Kumagai der nächste Schritt bei der Komplettierung des Kaders in der Defensive. Alina bringt genau die Erfahrung und spielerische Klasse mit, die uns auf ihrer Spielposition weiterbringt.”

Tags: ,

Sie haben eine Frage zum Beitrag? Dann kontaktieren Sie mich doch per Mail! Oder folgen Sie uns einfach via RSS, Facebook oder Twitter!

zalando.de - Schuhe und Fashion online

7 Kommentare »

  • grammofon sagt:

    Zitat von Alina: “Der FFC ist ein weltbekannter Frauenfußball-Club mit einer tollen Erfolgsgeschichte, mit Top-Spielerinnen und einem sehr engagierten Trainer- und Betreuerteam.”

    Aha, hat der FFC jetzt ein Trainerteam?

  • Winter sagt:

    …ob sie Frankfurt weiterbringt bleibt abzuwarten.
    Wer sind eigentlich die Verantwortlichen in Frankfurt – Ex-/Neuer- (Trainer), Geldgeber, Management?

  • Sheldon sagt:

    Solange Colin Bell oder Milorad Pilipovic (oder sonst jemand) nicht bei Frankfurt unterschrieben hat, ist das alles irrelevant. Ohne guten Trainer kannst du die besten Spielerinnen holen und wirst es dennoch verbocken.

    Übrigens dürfte die Verpflichtung von Celia nach der bevorstehenden Auflösung von Bad Neuenahr nur noch Formsache sein. Allerdings dürften da auch andere Vereine die Fühler ausstrecken. Das könnte ein interessanter Wettbewerb sein, denn Celia dürfte in die Spielsysteme aller großen 4 Vereine in Deutschland passen.
    Für alle gäbe es auch überzeugende Argumente: Für Wolfsburg: Beste Mannschaft Deutschlands, viele N11-Kolleginnen – Für Potsdam: Bernd Schröder – Für Frankfurt: Colin Bell – Für Bayern: Junge, dynamisch-talentierte Mannschaft, mit Leonie Maier eine ehemalige Mitspielerin

    Dass sie mit Bad Neuenahr in die 2. Liga geht, glaube ich nicht wirklich, dazu dürfte sie national und international zu begehrt sein.

  • Speedy75 sagt:

    Die hatte doch schon mal ein Probetraining beim FFC absolviert und danach wurde es da wieder ruhig. Auf der IV hat man beim FFC auf jeden Fall Handlungsbedarf.

    Bin gespannt wer nun neuer Trainer beim FFC wird.

  • Schenschtschina Futbolista sagt:

    @Speedy75
    Steht doch alles im Artikel drin! Hast Du den etwa nicht gelesen?

    “Die gebürtige Kalifornierin überzeugte die Verantwortlichen bei einer Probetrainingswoche im Januar.”

  • Speedy75 sagt:

    @Schenschtschina Futbolista
    Doch hab ich schon gelesen aber wie gesagt es war danach ja merklich ruhig.

  • Schenschtschina Futbolista sagt:

    Nun, das Ding war ja in trockenen Tüchern, und ab der Zeit hatten die doch bekanntlich ganz andere Probleme… :D

Geben Sie einen Kommentar ab!

Geben Sie unten Ihren Kommentar ab Trackback von Ihrer eigenen Seite. Sie können Comments Feed via RSS abonnieren.

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

Dieser Blog erlaubt Gravatare. Um Ihren eigenen Gravatar zu erhalten, registrieren Sie sich bitte unter Gravatar.