Europa: Siege und Niederlagen für die Deutschen

Von am 1. Mai 2013 – 10.19 Uhr 2 Kommentare

Zwei Deutsche sind mit ihren Mannschaften in die nächste Pokalrunde eingezogen, zwei andere sind ausgeschieden: Während Linda Bresonik und Annike Krahn mit Paris Saint-Germain im Halbfinale des französischen Pokals stehen, sind die Liverpool Ladies um Corina Schröder und Nicole Rolser genau dort ausgeschieden. Nach dem knappen Unentschieden in der Vorwoche haben Anja Mittag und Co mit LdB FC Malmö diesmal einen „Dreier“ gelandet.

Mit 1:2 musste sich in England Liverpool den Arsenal Ladies geschlagen geben – einmal mehr ging das entscheidende Tor auf das Konto von Kim Little.

England: Arsenal und Bristol im Pokalfinale
Die Schottin, gerade erst als beste Spielerin der vergangenen Saison ausgezeichnet, erzielte in der 53. Minute den 2:1-Siegtreffer für die „Gunners“, die ihr Gastspiel in Liverpool an der Anfield Road austragen konnten. Im Pokalfinale treffen die Hauptstädterinnen nun am 26. Mai in Doncaster – wie vor zwei Jahren – auf Bristol Academy. Die Mannschaft  gewann gegen Lincoln mit 2:0 – die Tore gingen auf das Konto der Spanierinnen Laura Del Rio Garcia und Natalia.

Anzeige

Frankreich: Paris im Halbfinale
Die Runde der letzt vier erreicht hat Paris Saint-Germain nach einem 2:0-Erfolg bei Yzeure Allier. Für das Halbfinale hatte PSG das Losglück auf seiner Seite, die Hauptstädterinnen umgehen Meister Olympique Lyonnais und auch Montpellier HSC, die beide das zweite Halbfinale bestreiten, und treten stattdessen am 12. Mai bei Saint Etienne an.

Olympique Lyonnais setzte sich mit 6:0 bei Hénin-Beaumont durch, Montpellier siegte bei Guingamp E.A. mit 3:1.

Anja Mittag weiter treffsicher. © Nora Kruse, ff-archiv.de

Anja Mittag weiter treffsicher. © Nora Kruse, ff-archiv.de

Schweden: Mittag trifft
In der vergangenen Woche hat Kathleen Radtke mit einem Tor in letzter Minute ihrer Mannschaft einen Punkt gerettet, diesmal gewann LdB FC Malmö deutlich mit 3:0 gegen Mallbackens IF. Sara Björk brachte Malmö in der 22. Minute auf die Siegerstraße, ehe Anja Mittag nach einer Stunde das 2:0 nachlegte. Für den Endstand sorgte vor 504 Zuschauern Katrine Veje. In der Tabelle liegt der Vize-Meister nach drei Spieltagen auf dem dritten Rang. Souverän mit drei Siegen und bislang ohne Gegentor ist Tyresö FF in die Saison gestartet. Am Samstag gewann der Meister gegen Linköpings FC mit 2:0 – die Tore fielen allerdings erst in den Schlussminuten. Vor knapp 1500 Zuschauern erzielte Kirsten van de Ven in der 88. Minute die Führung für Tyresö, in der Nachspielzeit traf Christen Press zum 2:0-Endstand.

Die weiteren Ergebnisse
KiF Örebro – Vittsjö GIK 3:1
Piteå IF – Jitex BK 3:2
Sunnanå SK – Kopparbergs/Göteborg FC 1:5
Kristianstads DFF – Umeå IK 1:2

Die Tabelle

Spanien: Spitzenspiel entscheidet über die Meisterschaft
In der spanischen Liga fand am Wochenende der 29. und vorletzte Spieltag statt. Da sowohl Tabellenführer Athletic Club (2:1 bei Real Sociedad de Fútbol) als auch Verfolger FC Barcelona (1:0 gegen Levante UD) ihre Spiele gewannen, wird die Meisterschaft erst am Sonntag im direkten Duell entscheiden. Momentan hat Athletic Club einen Punkt Vorsprung auf „Barça“ und im Spitzenspiel am Sonntag Heimrecht. CDE Atlético de Madrid Féminas auf dem dritten Rang hat bereits acht Punkte Rückstand auf Barcelona und kann das Spitzenduo nicht mehr abfangen.

Die weiteren Ergebnisse
SD Lagunak – UD Collerense 1:2
CE San Gabriel Femenino – SP Comarcas Llanos de Olivenza 3:0
CD Alcaine – Sevilla FC 1:3
Levante Las Planas FC – Sporting de Huelva 0:2
Valencia Féminas CF – RCD Espanyol de Barcelona 1:0
CDE Atlético de Madrid Féminas – Rayo Vallecano de Madrid 3:3

Die Tabelle

Dänemark: Playoffs haben begonnen
In der dänischen Liga haben die oberen und unteren Playoffs begonnen. Dafür wurden die Punkte der ersten Saisonhälfte halbiert. Im oberen Playoff treten Brøndby IF, Fortuna Hjørring, Skovbakken IK und OB gegeneinander an. Dabei hat sich Brøndby zum Auftakt keine Blöße gegeben und seine Tabellenführung mit einem 6:1-Auswärtserfolg gegen OB verteidigt. Außerdem unterlag Skovbakken auf eigenem Platz Fortunga Hjørring mit 0:1.

Die Tabelle

Schweiz: Zürich gewinnt, Kriens verliert
Im Meisterschafts-Playoff der Schweizer Liga haben die FC Zürich Frauen einen weiteren Sieg eingefahren. Der FCZ gewann mit 1:0 gegen den FC Basel. Verloren hat hingegen der SC Kriens um Ex-Duisburgerin Nicole Banecki. Der SC musste vor gerade einmal 80 Zuschauern eine knappe 2:3-Niederlage einstecken.

Die weiteren Ergebnisse
Grasshopper Club Zürich – FC Staad 2:0
BSC Young Boys – FC St. Gallen 3:4

Die Tabelle

Tags: , , ,

Sie haben eine Frage zum Beitrag? Dann kontaktieren Sie mich doch per Mail! Oder folgen Sie uns einfach via RSS, Facebook oder Twitter!

2 Kommentare »

  • FFFan sagt:

    Laut ‚ffschweden‘ gingen bei Tyresö-Linköping beide Tore auf das Konto von Christen Press. Beim 1-0 war der Ball nämlich schon hinter der Linie, bevor ihn van de Ven ins Netz bugsierte; dies wird durch TV-Bilder belegt!

    (0)
  • Markus Juchem sagt:

    @FFFan: Offiziell wird das Tor aber weiterhin van de Ven zugeschrieben, siehe: http://svenskfotboll.se/damallsvenskan/match/?scr=result&fmid=1994000

    (0)

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar