Champions League: Lyon gegen Juvisy haushoher Favorit

Von am 13. April 2013 – 11.12 Uhr 3 Kommentare

Im Stade de Gerland von Lyon steigt heute Abend ab 21 Uhr das Halbfinal-Hinspiel der UEFA Women’s Champions League zwischen Olympique Lyonnais und Juvisy FCF. Der Titelverteidiger ist im rein französischen Duell klar favorisiert, ein Ausscheiden hat die Elf von Trainer Patrice Lair nicht auf dem Zettel.

„Es wäre ein großer Misserfolg, wenn wir nicht weiterkommen würden“, sagt Lyons Topstürmerin Lotta Schelin offen, deren Vertrag im Sommer ausläuft. Die Schwedin ist davon überzeugt, dass ihre Elf alles mitbringt, um am 23. Mai an der Stamford Bridge in London zum dritten Mal in Folge die Trophäe der Champions League in die Höhe reißen zu können.

Schelin vom neuerlichen Titelgewinn überzeugt
„Wenn wir weiter ernsthaft arbeiten und mit beiden Beinen auf dem Boden bleiben, wüsste ich nicht, wer uns daran hindern sollte, ein drittes Mal die Champions League zu gewinnen“, so Schelin. Und in der Tat scheinen die Trümpfe ganz auf Seiten Lyons zu liegen.

Anzeige
Jubel von Olympique Lyonnais

Lyon kann den Sieg im Spitzenspiel bejubeln. © Nora Kruse / ff-archiv.de

Die Unbesiegbaren
In der Liga traf man in dieser Saison bereits zweimal aufeinander, im Oktober gewann Lyon in Juvisy mit 4:0, im Heimspiel Anfang Februar behielt Lyon mit 2:0 die Oberhand. Zudem hat Lyon in der regulären Spielzeit seit dem 14. März 2010 kein Spiel verloren, damals ein 0:2 in der Liga gegen den heutigen Gegner Juvisy.

Juvisy will über sich hinauswachsen
Doch beim Pariser Vorstadtverein will man die Flinte nicht von vornherein ins Korn werfen. „Wir wissen natürlich, dass es nicht einfach wird“, sagt Juvisy-Trainerin Sandrine Mathivet. „Ich bin nicht defätistisch und dass wir unser Ziel so nah vor Augen haben hilft den Spielerinnen vielleicht, über uns hinauszuwachsen.“

Besonderes Spiel
Ein ganz besonderes Spiel ist die Partie für Lyon-Spielerin Laëtitia Tonazzi, die erst im vergangenen Sommer die Seiten wechselte, nachdem sie zuvor elf Jahre für Juvisy spielte. „Das ist natürlich etwas Spezielles für mich, aber ich bin nach Lyon gekommen, um Titel zu gewinnen und genau das werden wir tun“, so die 28-Jährige, die bei den beiden Viertelfinal-Siegen gegen LdB Malmö allerdings jeweils nur von der Bank in der Schlussphase zum Einsatz kam.

Schlagwörter: ,

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

3 Kommentare »

  • Ralf sagt:

    Streaming des Spiels, svp!

    http://www.firstrow1.eu/

    (0)
  • Schenschtschina Futbolista sagt:

    Irgendwo eine Live-Übertragung?

    (0)
  • Altwolf sagt:

    Wie auf der Homepage des VFL zu lesen ist,werden die Highlights des Spieles in London um 22:45 auf NDR im Sportclub am Sonntag gezeigt

    (0)

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar