Home » International

Last-Minute-Tor bringt England den Sieg, Italien gewinnt in Österreich

Von am 7. April 2013 – 20.23 Uhr 7 Kommentare

Am Donnerstag hatte die kanadische Nationalmannschaft in der Nachspielzeit den Ausgleich gegen Frankreich erzielen können, heute musste sie selbst das späte Gegentor einstecken. Die Kanadierinnen unterlagen in England mit 0:1 und zeigten dabei eine Leistung, für die sich ihr Trainer John Herdman im Anschluss gar entschuldigte.

Anzeige

„Das war ein ziemlich langweiliges Spiel, und es tut mir leid für die Fans in Rotherham“, so Herdman nach einem wenig hochklassigen Spiel, das die Engländerinnen durch einen verwandelten Flugkopfball von Ellen White in der Nachspielzeit für sich entschieden.

Rachel Yankey stellt Rekord ein
„England war die bessere Mannschaft, wenngleich wir beide unsere Probleme hatten“, so der englische Trainer Kanadas weiter. Und in der Tat trugen auch die Gastgeberinnen in der ersten Halbzeit nicht viel zu einer ansehnlichen Partie bei. Was in den ersten Minuten noch recht gut aussah, verflachte im weiteren Verlauf. Nach einer Ecke von Rachel Yankey, die ihr 125. Länderspiel absolvierte und damit den englischen Rekord von Peter Shilton einstellte, hatte Steph Houghton in der 19. Minute per Kopf die erste Möglichkeit. Doch die Abwehrspielerin stand zu weit entfernt vom Tor und brachte zu wenig Druck hinter den Ball, der somit leichte Beute von Kanadas Torfrau Erin McLeod wurde. Nur drei Minuten später verlor Houghton auf ihrer linken Abwehrseite das Laufduell gegen Tiffany Cameron, doch deren Schuss wurde von Torfrau Karen Bardsley pariert.

Auf der linken Abwehrseite der Kanadierinnen lief erstmals Kylla Sjöman vom Herforder SV auf. In ihrem ersten Länderspiel stand sie bis zur 75. Minute auf dem Feld, blieb aber ebenso unauffällig wie ihre Mitspielerinnen. Beide Manschaften leisteten sich eine Menge Fehlpässe und konnten kaum ein strukturiertes Spiel nach vorn aufbauen.

Tags: , , , ,

Sie haben eine Frage zum Beitrag? Dann kontaktieren Sie mich doch per Mail! Oder folgen Sie uns einfach via RSS, Facebook oder Twitter!

7 Kommentare »

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar