Deutschland für WM-Quali-Auslosung gesetzt

Von am 12. März 2013 – 18.35 Uhr

Am Dienstag, 16. April, 14 Uhr (live auf UEFA.com), werden am UEFA-Hauptsitz in Nyon die europäischen Qualifikationsgruppen für die Frauenfußball-WM 2015 in Kanada ausgelost. Die deutsche Elf ist in Lostopf A eine von sieben gesetzten Mannschaften.

Neben der DFB-Elf wurden auch Schweden, Frankreich, England, Norwegen, Italien und Dänemark gesetzt.

Rekordteilnehmerzahl
Die Rekordzahl von 46 Teams hat für den Wettbewerb gemeldet, die 38 topplatzierten Nationen haben zunächst noch ein Freilos. Vom 4. bis 9. April kämpfen in zwei Gruppen jeweils vier Teams in der Vor-Qualifikation darum, sich als jeweils einer der zwei Besten pro Gruppe zu den 38 anderen Teams zu gesellen. Die 42 Teams werden dann auf sieben Gruppen zu je sechs Mannschaften aufgeteilt, jede Gruppe wird ein Team aus den Lostöpfen A bis F erhalten. Die Setzliste ergab sich aus dem offiziellen UEFA-Koeffizienten.

Anzeige

Lostöpfe der europäischen WM-Qualifikation

Topf A: Deutschland, Schweden, Frankreich, England, Norwegen, Italien, Dänemark
Topf B: Island, Finnland, Russland, Niederlande, Spanien, Schottland, Ukraine
Topf C: Schweiz, Polen, Tschechische Republik, Österreich, Belgien, Republik Irland, Weißrussland
Topf D: Ungarn, Serbien, Rumänien, Portugal, Wales, Slowakei, Nordirland
Topf E: Slowenien, Griechenland, Türkei, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Israel, Estland
Topf F: Kasachstan, Kroatien, EJR Mazedonien, Sieger Vor-Qualifikation 1, Zweiter Vor-Qualifikation 1, Sieger Vor-Qualifikation 2, Zweiter Vor-Qualifikation 2

Leonie Maier in Aktion

Leonie Maier will sich mit der DFB-Elf für die Frauen-WM 2015 in Kanada qualifizieren © Nora Kruse / ff-archiv.de

Gruppensieger automatisch qualifiziert
Die WM-Qualifikationsspiele werden zwischen dem 20./21. September 2013 und dem 17. September 2014 in Hin- und Rückspiel ausgetragen. Die sieben Gruppensieger qualifizieren sich automatisch für die WM-Endrunde.

Vier Teams in den Play-offs
Die vier besten Gruppenzweiten (Bilanz gegen den Ersten, Dritten, Vierten und Fünften der Gruppe) bestreiten am 25./26. und  29./30. Oktober sowie am 22./23. und 26./27. November 2014 Play-off-Spiele um den letzten freien europäischen Startplatz.

Schlagwörter: ,

WM-Endrunde auf Kunstrasen
Die WM-Endrunde wird 2015 in den Städten Edmonton, Moncton, Montreal, Ottawa und Vancouver ausgetragen. Das gesamte Turnier wird nach derzeitigem Stand der Dinge auf Kunstrasen ausgetragen.

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar