U17-EM: DFB-Elf feiert furiosen Auftaktsieg

Von am 7. März 2013 – 20.45 Uhr 7 Kommentare

Auftakt nach Maß für die deutsche U17-Frauenfußball-Nationalelf: Im ersten Spiel der zweiten Qualifikationsrunde zur U17-EM kam die DFB-Elf zu einem deutlichen Erfolg gegen die Niederlande.

Beim 5:1 (1:1)-Sieg im Mijnstadion von Beringen avancierte Jasmin Sehan vom Parchimer FC 92 mit drei Treffern zur Matchwinnerin, das Team von Trainerin Anouschka Bernhard legte somit einen guten Grundstein für das Erreichen der EM-Endrunde.

„Das war eine wirklich gute Leistung von uns, aber auch ein hartes Stück Arbeit. Die Niederländerinnen haben uns schon gefordert, auch wenn wir von Beginn an die bestimmende Mannschaft waren. Letztlich war dieser Sieg aber auch in der Höhe verdient“, so Bernhard.

Anzeige
Logo des DFB

Offizielles Logo des DFB © DFB

Sehan sorgt für schnelle Führung
Bereits früh erzielte Sehan die Führung (6.), doch die Niederländerinnen hatten in Gestalt von Lisanne van Gurp eine Antwort parat (22.). Doch die DFB-Elf ließ sich vom Ausgleichstreffer nicht beeindrucken, nach der Pause drehten die Spielerinnen richtig auf.

Auch Bremer treffsicher
Erst war es erneut Sehan, die mit zwei weiteren Treffern ihr Team wieder auf die Siegerstraße führte (45., 59.), dann legte Pauline Bremer noch zwei weitere Treffer nach (68, 78.). Im zweiten Gruppenspiel trennten sich Dänemark und Belgien mit 1:1.

Dänemark und Belgien weitere Gegner
Am Samstag, 9. März, trifft Deutschland im zweiten Gruppenspiel ab 16 Uhr in Tongeren auf Dänemark, zum Abschluss geht es am Dienstag, 12. März, ebenfalls in Tongeren ab 17 Uhr gegen Gastgeber Belgien.

Niederlande – Deutschland 1:5 (1:1)

Schlagwörter:

Niederlande: Steen – Ekelshot (60. van Dyk), Akkerman, Peels, Kaagman -Admiraal (76. Strik), Abbing (79. Eikenhout), Huisman, Beerenstyn – Roord, van Gurp

Deutschland: Hanemann – Walkling, Tietge, Specht, Brandenburg – Diekmann, Meier (80. Matheis) – Bremer, Sehan (74. Mayr), Gier – Ehegötz (66. Junge)

Tore: 0:1 Sehan (6.), 1:1 van Gurp (22.), 1:2 Sehan (45.), 1:3 Sehan (59.), 1:4 Bremer (68.), 1:5 Bremer (78.)

Tags:

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

7 Kommentare »

  • timmy sagt:

    1. Spieltag, 5:1 gegen die Niederlande. Gegner spielen auch für Deutschland, 1:1.

    (0)
  • Lusankya sagt:

    Sehr guter Start und das gleich gegen den meiner Meinung nach stärksten Gruppengegner. Wenn man jetzt gegen Dänemark nicht verliert, ist die Endrunde so gut wie sicher.

    (0)
  • enthusio sagt:

    Laut DFB-Homepage und Fansoccer hat aber Saskia Meier (SC Freiburg) das 3:1 erzielt.

    (0)
  • Markus Juchem sagt:

    @enthusio: Die Diskrepanz zur DFB-Seite ist mir auch schon aufgefallen, wir halten uns erstmal an den offiziellen UEFA-Spielbericht: Falls es eine Korrektur geben sollten, werden wir es entsprechend ändern.

    (0)
  • Detlef sagt:

    Glückwunsch an PAULI und ihr Team!!!

    (0)
  • FFFan sagt:

    Glückwunsch an die U17 zum gelungenen Start in die EM-Qualifikation! Das hohe Ergebnis überrascht sehr, galt doch dieser niederländische Jahrgang aufgrund der Ergebnisse der 1.Qualifikationsrunde und auch schon des letztjährigen U16-Nordic-Cups als sehr stark! Bei unserem westlichen Nachbarn machte sich wohl auch das Fehlen von Supertorjägerin Vivianne Miedema bemerkbar, die in der 1.Quali-Runde sagenhafte 18 (!) Tore erzielt hat.

    (0)
  • Sheldon sagt:

    Nun, so gut das erste Spiel, so schlecht das zweite Spiel! Dänemark gewinnt gegen Deutschland mit 2:1.

    (0)

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar