Frauenfußball-Splitter 6/2013

Von am 12. Februar 2013 – 14.31 Uhr 2 Kommentare

In der aktuellen Ausgabe unserer Frauenfußball Splitter blicken wir auf ein neues Angebot der DFB-Frauen, schauen auf einige Testspiele und geben einen ganz besonderen Lesetipp.

DFB-Frauen jetzt auf Google+
Nicht nur Womensoccer, auch die Frauenfußball Nationalelf ist inzwischen mit einer eigenen Seite bei Google+ vertreten. Dort gibt es etwa die neuesten Interviews und Videos der Mannschaft, exklusive Bilder, Geschichten und Videos, die Einblick in das teaminterne Leben gewähren.

Potsdam zieht neuen Sponsor an Land
Ab sofort unterstützt das Potsdamer Traditionsunternehmen Dacheinkauf Potsdam den Deutschen Meister 1. FFC Turbine Potsdam. Turbine-Geschäftsführer Mathias Morack freut sich über die Verstärkung der Sponsorenriege: „Turbine Potsdam ist in der Stadt und in der Region stark verwurzelt. Deshalb freuen wir uns auch besonders über die Unterstützung regionaler Unternehmen, die sich mit unserem Verein und unserer Mannschaft identifizieren.“

Anzeige

Spanien testet gegen Dänemark
Die spanische Frauenfußball Nationalelf trifft nach dem 2:1-Sieg gegen Russland in ihrem zweiten Testspiel des Jahres heute Abend in Madrid auf Dänemark. Anpfiff der Partie ist um 18.30 Uhr.

Training der spanischen Natinalelf im Video

Auszeichnung für Sandrine Soubeyrand
Sandrine Soubeyrand, Kapitänin der französischen Frauenfußball Nationalelf und von Juvisy FCF, hat in Anerkennung ihrer außergewöhnlichen Karriere den nationalen Verdienstorden erhalten. Die 38-Jährige, die am Mittwoch gegen Deutschland ihr 189. Länderspiel bestreiten könnte, gibt sich bescheiden: „Wichtig ist, dass man mit beiden Füßen auf dem Boden bleibt.“

FCF Arras kooperiert mit Racing Club de Lens
Der französische Erstligist FCF Arras hat eine Kooperation mit Männer-Zweitligist Racing Club de Lens und der Stadt Arras abgeschlossen. Die ab dem 1. April in Kraft tretende Vereinbarung sieht eine Zusammenarbeit im sportlichen und technischen Bereich vor. So erhalten die Spielerinnen unter anderem die Gelegenheit, die Infrastruktur des Trainingszentrums „La Gaillette“ und auch die sportmedizinische Abteilung des Racing Club de Lens zu nutzen.

Schlagwörter:

Fan der deutschen Frauenfußball Nationalelf

Google+ heißt die neue Anlaufstelle für Fans der deutschen Frauenfußball Nationalelf © Volker Nagraszus / girlsplay.de

Alex Scott hat Großes vor
Englands Nationalspielerin Alex Scott schreibt in ihrer eigenen Kolumne über ihre Vertragsverlängerung bei Champions-League-Viertelfinalist Arsenal LFC, über das bevorstehende Frauenfußball Jahr 2013 und sie träumt dabei von großen Erfolgen.

Iran gewinnt gegen Jordanien
Der Iran hat ein Freundschaftsspiel gegen Jordanien im Ararat-Stadion von Teheran mit 2:1 gewonnen. Beide Treffer der Iranerinnen erzielte Maryam Rahimi. Am Mittwoch treffen die beiden Teams ein weiteres Mal aufeinander. Der Iran bereitet sich auf die Qualifikation für die Frauenfußball WM 2015 in Kanada vor.

Türkiyemspor mit Hatun-Sürücü-Preis ausgezeichnet
Die Mädchen- und Frauenfußballabteilung von Türkiyemspor Berlin erhielt am Donnerstag den erstmals vergebenen „Hatun-Sürücü-Preis“. Er richtet sich an Projekte sowie Mädchen und Frauen, „die in herausragender und vorbildhafter Weise ihren eigenen Weg gehen, unabhängig von überkommenen Rollenvorgaben”, hieß es in der Ausschreibung. Bei Türkiyemspor sind rund 100 Spielerinnen aktiv.

Lesetipp: Rabia’s Free Kick – Frauenfußball im Libanon
Florian Sonntag, Stipendiat der Heinrich-Böll-Stiftung, hat eine lesenswerte Reportage über den Frauenfußball im Libanon geschrieben. Ein schöner Einblick mit vielen Hintergrundinfos.

Tags:

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

2 Kommentare »

  • kaffeekocher sagt:

    Markus, der Link auf die G+ Seite ist falsch (gibt ein 404). Korrekt ist der hier: https://plus.google.com/u/0/106789576143879661144

    (0)
  • Markus Juchem sagt:

    @kaffekocher: Danke, ist korrigiert.

    (0)

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar