Frauenfußball-Splitter 4/2013

Von am 29. Januar 2013 – 8.00 Uhr 5 Kommentare

In der neuen Ausgabe unserer Frauenfußball-Splitter blicken wir unter anderem auf eine ganze Reihe von Auszeichnungen, auf eine ungewöhnliche Spendenaktion des VfL Sindelfingen und die Suche des SC 07 Bad Neuenahr nach einer Band.

Auszeichnung für Alexandra Popp
Alexandra Popp, Stürmerin bei Bundesliga-Tabellenführer VfL Wolfsburg, ist bei der vom Fan Club Nationalmannschaft durchgeführten Wahl zur Nationalspielerin des Jahres 2012 gewählt worden. Mit 40,03 Prozent aller Stimmen (3 609 der 9 015 abgegebenen Stimmen) landete Popp auf Platz eins vor Célia Okoyino da Mbabi (34,58 %). „Hätte ich nie mit gerechnet, da 2012 nicht so mein Jahr war…aber es freut mich sehr!!!“, so Popp via Facebook.

Martina Müller erneut Wolfsburgs Sportlerin des Jahres
Die 101-fache Nationalspielerin Martina Müller ist zum dritten Mal als Wolfsburgs Sportlerin des Jahres gekürt worden. Für die 32-Jährige war es nach 2007 und 2009 bereits der dritte Titel. „Diese Auszeichnung bedeutet mir viel, weil ich mich mittlerweile in Wolfsburg einfach zu Hause fühle“, so die gebürtige Kasselanerin.

Anzeige

Lena Lotzen ist Newcomerin des Jahres 2012
Nationalspielerin Lena Lotzen vom FC Bayern München wurde von den Leserinnen und Lesern der Münchner Abendzeitung mit 31 Prozent der Stimmen zur „Newcomerin des Jahres 2012“ gewählt. Sie verwies Emre Can, ebenfalls Nachwuchsfußballer beim FC Bayern München, und die Schwimmerin Alexandra Wenk auf die Plätze 2 und 3. „Eine schöne Auszeichnung, ich freue mich wirklich sehr darüber. Und danke an alle, die mich gewählt haben!“, so Lotzen.

Ungewöhnliche Spendenaktion des VfL Sindelfingen
Frauenfußball-Bundesligist VfL Sindelfingen bietet zum Heimspiel gegen den FSV Gütersloh am Sonntag, 17. Februar, 11 Uhr, eine ganz besondere Aktion: Mit einer Spende von mindestens 10 Euro können sich VfL-Fans (auch Männer) eine freie Position, eine Rückennummer und einen Namen aussuchen, der in der Anfangsformation von Trainer Niko Koutroubis erscheint – nicht auf dem Platz, aber dafür sichtbar im Stadionheft, in den Aufstellungen am Eingang des Stadions und als Lautsprecherdurchsage in der Halbzeit. Die Spenden sollen der Verpflegung der Spielerinnen vor Bundesliga-Heimspielen zugute kommen.

Dzsenifer Marozsán erzielt schönstes Tor
Das schönste Nationalel-Tor des Jahres 2012 erzielte Dzsenifer Marozsán vom 1. FFC Frankfurt. Sie traf zum 2:2-Ausgleich beim Remis in den USA am 24. Oktober. Mit 44,22 Prozent aller Stimmen hatte Marozsán die Nase vor Célia Okoyino da Mbabi (25,6 %) und Linda Bresonik (9,53 %).

Bad Neuenahr sucht Band für Vereinshymne
Unter dem Motto „Eine Hymne für den SC 07“ sucht Frauenfußball-Bundesligist SC 07 Bad Neuenahr eine Band, die eine Vereinshymne komponieren kann und diese den Zuschauern dann bei einem Bundesliga-Heimspiel präsentieren wird. Bis zum 31. Juli 2013 nimmt der Verein Vorschläge als Audio- oder Videodatei unter info@sc07badneuenahr.de entgegen. Dabei soll die Vereinshymne folgende Schlüsselwörter enthalten: Rot, Schwarz, Mädels, Kurstadt, Ahr, gemeinsam, Bundesliga, SC 07.

Alexandra Popp

Beliebt bei ihren Fans: Alexandra Popp © Sven-E. Hafft / girlsplay.de

Schlagwörter:

Frankreich testet zweimal gegen Brasilien
In Vorbereitung auf die Frauenfußball-EM in Schweden (10. bis 28. Juli 2013) wird die französische Frauenfußball-Nationalelf zwei Testspiele gegen Brasilien bestreiten. Das erste Duell steigt am 6. März auf Kunstrasen im Stade Marcel-Picot in Nancy, drei Tage später stehen sich dann die beiden Teams am 9. März ein zweites Mal gegenüber, Spielort wird vermutlich in oder um Paris sein, nachdem Marseille als ursprünglich geplanter Spielort zurückgezogen hat.

Schweizer Talentschmiede: Von Huttwil nach Biel
Der Schweizer Frauenfußball bekommt ein neues Ausbildungszentrum. Ab dem 1. Juli 2013 werden die Schweizer Nachwuchstalente in Biel ausgebildet. Zuvor war Huttwil seit 2004 Standort des Ausbildungszentrums. Das Ausbildungskonzept bleibt gleich. Unter der Leitung von Nationaltrainerin Martina Voss-Tecklenburg, Assistenztrainer Simon Steiner und U16-Nationaltrainerin Brigitte Steiner werden dort weiterhin die 21 größten Nachwuchstalente betreut werden.

Grahm zurück nach Schottland
Ann-Helen Grahm kehrt nach Schottland zurück, um in der Nationalelf wieder den Posten der Assistenztrainerin zu übernehmen. Nach sechsjähriger Tätigkeit in dieser Position war sie im Dezember 2010 nach Schweden zurückgekehrt. Nun löst sie die bisherige Assistentin Angie Hind ab, die Trainerin beim schottischen Premier-League-Verein Rangers FC wird.

Beste Schiedsrichterinnen erstmals beim UEFA-Winterkurs
In dieser Woche veranstaltet die UEFA in Rom ihre Winterkurse für europäische Spitzenschiedsrichter – im Hinblick auf die UEFA Women’s EURO 2013 in diesem Sommer wurden erstmals auch die besten Schiedsrichterinnen eingeladen. „Ich bin fest davon überzeugt, dass dies eine gute Initiative ist, denn der Frauenfußball – und damit auch das Schiedsrichterwesen beim Frauenfußball – wird immer wichtiger“, so Pierluigi Collina, der oberste Schiedsrichterverantwortliche der UEFA.

Tags:

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

5 Kommentare »

  • Markus Juchem sagt:

    Das zweite Duell zwischen Frankreich und Brasilien wird am 9. März in Rouen im Stade Robert Diochon ausgetragen.

    (0)
  • grammfon sagt:

    Gibt es irgendwelche Information dazu, welche deutsche Schiedsrichterinnen in Rom dabei sein werden?

    (0)
  • Markus Juchem sagt:

    @grammfon: Ich werde das morgen rauszubekommen.

    (0)
  • Markus Juchem sagt:

    @grammfon: Insgesamt sind vier DFB-Schiedsrichterinnen bei den Kursen in Rom im Einsatz. Christine Baitinger, Riem Hussein und Bibiana Steinhaus nehmen am Fortgeschrittenen-Kurs teil, Marija Kurtes am Einführungs-Kurs.

    (0)
  • grammfon sagt:

    @Markus Juchem: Danke!

    …also die üblichen Verdächtigen.

    (0)

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar