SGS Essen verpflichtet Emma Mitchell

Von am 20. Januar 2013 – 11.52 Uhr

Frauenfußball-Bundesligist SGS Essen hat die schottische Nationalspielerin Emma Mitchell unter Vertrag genommen.

Die 20-jährige Offensivkraft mit dem starken linken Fuß kommt vom schottischen Meister Glasgow City und soll laut Trainer Markus Högner eine Alternative für die linke Angriffsseite darstellen.

„Sie ist eine schnelle, wendige Spielerin, technisch gut und hat ein gutes Passspiel. In unserer derzeitigen Situation ist sie eine gute Verstärkung für uns“, so Högner über Mitchells Vorzüge.

Der Tabellensechste der Frauen-Bundesliga steigt bereits am 3. Februar wieder in den Liga-Alltag ein. Dann steht das Lokalderby gegen den FCR 2001 Duisburg auf dem Programm.

Tags: ,

Markus Juchem (50) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.