Home » Frauenfußball Allgemein

Jahresrückblick 2012: die Absteiger

Von am 3. Januar 2013 – 18.32 Uhr 3 Kommentare

Neben den Akteurinnen und Akteuren, die im vergangenen Jahr so richtig durchstarten konnten, gibt es auch die, für die 2012 weniger erfolgreich verlief, weil Erwartungen nicht erfüllt werden konnten. Womensoccer schaut auf die Absteiger des Jahres.

Anzeige

Gleich bei zwei internationalen Turnieren blieb Deutschland im vergangenen Jahr nur die Zuschauerrolle. Dass die A-Nationalmannschaft bei Olympia nicht dabei sein würde, hatte sich bei der Weltmeisterschaft 2011 entschieden. Im Frühjahr gab es dann ernüchternde Nachrichten für den Nachwuchs.

U19-Nationalmannschaft
Eigentlich ist die deutsche U19-Nationalmannschaft Dauergast bei internationalen Turnieren. Bislang konnte sich das Team von Bundestrainerin Maren Meinert jährlich für die Europameisterschaft qualifizieren. Doch jede Serie reist einmal, 2012 scheiterte die DFB-Elf in der zweiten Qualifikationsrunde. Als Titelverteidiger ins Rennen gegangen unterlag man im April Schweden mit 0:1. Tröstend aus deutscher Sicht: Erst die EM in diesem Jahr in Wales ist Qualifikationsturnier für die U20-Weltmeisterschaft im kommenden Jahr in Kanada.

Tags: ,

Sie haben eine Frage zum Beitrag? Dann kontaktieren Sie mich doch per Mail! Oder folgen Sie uns einfach via RSS, Facebook oder Twitter!

3 Kommentare »

  • Detlef sagt:

    Nora schrieb;
    „Gleich vier deutsche Nationalspielerinnen wechselten an den Main“

    Mir fallen eigentlich nur 3 ein!!!
    PETER, SCHMIDT und Laudehr!!!

    JESSICA WICH war zwar früher mal in diversen U-Natios, ist aber keine aktuelle Nationalspielerin!!!

    Duisburg gilt für mich jetzt nicht als Absteiger im eigentlichen Sinne, da nach dem totalen Spielerinnen-Ausverkauf einerseits, und der langen Führungslosigkeit durch Kettelars Krankheit eigentlich nichts anderes passieren konnte!!!
    Außerdem muß man da auch den sehr positiven Platz 4 zum Ende der letzten Saison hoch anrechnen, der so eigentlich auch nicht erwartet wurde, als schon 2011 mehrere Top-Spielerinnen den Verein verließen!!!

    Dafür fehlt in Noras Aufzählung das Team von Bayer Leverkusen!!!
    Sie retteten sich im Sommer nur durch die Abmeldung der Hanseatinnen vom sportlichen Abstieg, und dümpeln auch in der aktuellen Saison in abstiegsbedrohten Regionen umher!!!
    Und das alles, obwohl man in den letzten Jahren sich immer wieder mit guten- und talentierten Spielerinnen verstärkte, und zuletzt mit Thomas Obliers auch einen Top-Trainer holte!!!
    Außerdem sind die strukturellen- und finanziellen Rahmenbedingungen um Längen besser als zB in Duisburg, Jena oder Essen!!!

    (0)
  • Nora Kruse sagt:

    Danke, Detlef, ist korrigiert.

    (0)
  • FFFan sagt:

    Die Liste ist deutlich kürzer ausgefallen als die der „Aufsteiger“. Als weiteren Trainer hätte man noch Sven Kahlert nennen können, der beim 1.FFC Frankfurt schon nach dem zweiten Spieltag ’seinen Hut nehmen‘ musste.

    Namen von Spielerinnen fehlen in dieser Liste völlig. Dabei gibt es aber schon einige, die eine negative Entwicklung zu verzeichnen haben. Melanie Behringer beispielsweise hat sowohl in Nationalmannschaft als auch im Verein ihren Stammplatz vorerst eingebüßt. Und ist nicht auch die als Rücktritt getarnte Ausmusterung von Inka Grings aus der Natio eine Art Abstieg? International fällt einem schließlich noch Sonia Bompastor ein, die in den Planungen des französischen Nationaltrainers Bini offensichtlich keine Rolle mehr spielt.

    @ Detlef:

    Leverkusen zählt für mich in der Tat auch zu den „Absteigern“: vor der Saison noch als ‚Geheimtipp‘ gehandelt, bleiben die ‚Werkselfen‘ bislang weit hinter den Erwartungen zurück.

    Aber auch Duisburg ist da durchaus richtig eingeordnet. Natürlich war klar, dass es eine schwierige Saison wird, doch trotz des personellen ‚Aderlasses‘ ist der Kader immer noch zu stark besetzt, um schon den reinen Klassenerhalt als großen Erfolg ansehen zu können. Platz 9 nach der Hinrunde ist definitiv enttäuschend!

    (0)

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar