Hesterine de Reus neue Nationaltrainerin Australiens

Von am 21. Dezember 2012 – 22.46 Uhr

Der australische Fußballverband (FFA) hat die Niederländerin Hesterine de Reus zur neuen Trainerin der australischen Frauenfußball-Nationalelf ernannt.

Derzeit ist De Reus noch als Managerin und Cheftrainerin es niederländischen Vereins PSV/FC Eindhoven tätig, im neuen Jahr wird sie die Nachfolge von Tom Sermanni antreten, der seinerseits zukünftig die Nationalelf der USA trainieren wird.

Ehrgeizige Ziele
De Reus freut sich: „Ich hatte die Gelegenheit, die Spiele Australiens bei der Frauenfußball-WM in Deutschland zu verfolgen und mir hat ihre Art Fußball zu spielen sehr gefallen. Wir verfolgen mit dem Team in den nächsten Jahren ehrgeizige Ziele und ich bin zuversichtlich, dass wir auf der internationalen Bühne die angepeilte Leistung zeigen können.“

Anzeige
Hesterine de Reus

Trainerin mit Erfahrung und Know-how: die Niederländerin Hesterine de Reus © Rainer Hennies

Hochkarätige Bewerber
FFA-Chef David Gallop erklärt: „Es gab zahlreiche hochkarätige Bewerbungen aus Australien und der ganzen Welt. Ich freue mich, dass Hesterine de Reus die neue Nationaltrainerin ist. Sie hat 18 Jahre Erfahrung als Trainerin, bringt alle nötigen Qualifikationen mit und hat eine beeindruckende Erfolgsserie als Trainerin von Juniorinnenteams und Profivereinen. Sie bringt die richtige Mischung aus Erfahrung und Know-how für diese wichtige Position mit.“

Langjährige Erfahrung
De Reus spielte zwischen 1983 und 1993 43 Mal für die niederländische Nationalelf, bevor sie eine Trainerinnen-Laufbahn einschlug. Derzeit belegt sie mit ihrem Team PSV/FC Eindhoven den dritten Platz in der BeneLeague Orange. Zuvor betreute sie nicht nur zahlreiche niederländische Juniorinnen-Auswahlen, sondern sammelte mit Saestum auch Erfahrung im UEFA Women’s Cup. Darüber hinaus war sie ab 2010 auch Nationaltrainerin Jordaniens und gewann mit ihrem Team den Arabia Cup.

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

Kein Kommentar »

1 Pingbacks »

  • […] ohne Tameka Butt Australiens neue Trainerin Hesterine de Reus hat für ein viertägiges Trainingslager in Canberra ihren ersten Kader benannt. 31 Spielerinnen […]

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar