Europa: Lyon gewinnt in Paris

Von am 20. November 2012 – 9.39 Uhr 3 Kommentare

Zuerst ein klarer Erfolg gegen Montpellier, nun der Sieg im nächsten Spitzenspiel: Olympique Lyonnais gibt sich derzeit keine Blöße. Am Samstag gelang dem französischen Meister ein 1:0-Erfolg bei Paris Saint-Germain. In der Republik Irland konnte hingegen kaum einer an den Sport denken. Das Wochenende wurde von einem tragischen Todesfall überschattet.

Die Partie zwischen den Shamrock Rovers und Castlebar Celtic wurde abgesagt, kurze Zeit später wurde der Grund bekannt: Jeremy Dee, Trainer von Castlebar, war kurz vor der Partie in einem Autounfall ums Leben gekommen.

Republik Irland: Erstes Saisondrittel absolviert
Dee war mit seinem Auto auf dem Weg von Mayo nach Tallaght zur Partie gegen die Rovers, als er in den tödlichen Unfall verwickelt wurde. Die Begegnung wurde abgesagt, die anderen beiden wie geplant ausgetragen. Damit ist nun ein Drittel der Saison gespielt, und es zeichnet sich ein weit weniger knappes Titelrennen ab als in der vergangenen Saison. Nach einem 7:2-Sieg in Cork hat Meister Peamount United momentan fünf Punkte Vorsprung auf Rivale Raheny United, der seinerseits gegen Wexford Youths Women’s AFC nicht über ein 1:1 hinaus kam.

Die Tabelle

Tags: , , ,

Sie haben eine Frage zum Beitrag? Dann kontaktieren Sie mich doch per Mail! Oder folgen Sie uns einfach via RSS, Facebook oder Twitter!

3 Kommentare »

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar