Ketelaer weiter krankgeschrieben

Von am 7. November 2012 – 13.49 Uhr 4 Kommentare

Frauenfußball-Bundesligist FCR 2001 Duisburg muss auch weiterhin auf seinen erkrankten Cheftrainer Marco Ketelaer verzichten.

Wie der Verein heute mitteilte, ist Ketelaer weiterhin krankgeschrieben und wird mindestens noch bis zum 16. November ausfallen. Interimstrainerin Petra Hauser hat sich bereit erklärte, auch in den nächsten zwei Wochen zusammen mit Co-Trainer Andreas Kontra die Löwinnen zu trainieren und das Team am kommenden Sonntag beim Bundesligaspiel in Bad Neuenahr zu betreuen.

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

4 Kommentare »

  • Lucy sagt:

    Alles Gute und schnelle Genesung !

    (0)
  • Markus Juchem sagt:

    Ketelaer ist nun bis zum 2. Dezember 2012 krankgeschrieben.

    (0)
  • FFFan sagt:

    Marco Ketelaer leidet offenbar an einem Erschöpfungssyndrom. Ob und wann er auf die Trainerbank zurückkehren kann, ist unklar. Dies berichtet der WDR auf seiner Internetseite:

    (0)
  • speedy75 sagt:

    Dann wird das bei Ketelaer wohl länger dauern wir haben hier einen Arbeitskollegen der wegen einem Erschöpfungssyndrom fast 6 Monate ausfiel. Auf jeden Fall gute Besserung von hier.

    (0)