Auslosung weckt Vorfreude auf EM 2013

Von am 30. Oktober 2012 – 13.55 Uhr

Am Freitag, 9. November, 18.30 Uhr (live auf Eurosport und UEFA.com), werden im schwedischen Göteborg die Vorrundengruppen für die UEFA Women’s EURO 2013 ausgelost.

Seit der vergangenen Woche ist das 12 Teams umfassende Teilnehmerfeld komplett, neben Gastgeber Schweden haben sich Deutschland, Dänemark, England, Italien, Finnland, Frankreich, Niederlande, Norwegen und zuletzt Spanien, Island und Russland in den Play-offs für das vom 10. bis 28. Juli 2013 stattfindende Turnier qualifiziert.

Steffi Jones hilft bei der Auslosung
Die Auslosungszeremonie wird um 18.30 Uhr beginnen. Karen Espelund, Mitglied des UEFA-Exekutivkomitees und Vorsitzende der UEFA-Kommission für Frauenfußball, wird eine Rede halten. Die Auslosung wird von UEFA-Generalsekretär Gianni Infantino durchgeführt, der dabei von den Botschaftern der UEFA Women’s EURO 2013, Steffi Jones und Patrik Andersson, unterstützt wird.

Anzeige

DFB überreicht Trophäe
Der DFB wird durch Generalsekretär Helmut Sandrock vertreten, der im Rahmen der Zeremonie die EM-Trophäe des Titelverteidigers an UEFA-Präsident Michel Platini zurückgeben wird. Dieser wird sie anschließend dem Ausrichter des Turniers 2013, dem Schwedischen Fußballverband, überreichen, der sie bis dahin aufbewahrt.

Offizielles Logo der UEFA Women's EURO

Offizielles Logo der UEFA Women’s EURO © UEFA

EURO als Ausdruck des Engagements
UEFA-Präsident Michel Platini erklärt: „Die UEFA Women’s EURO ist der Wettbewerb für Frauen-Nationalmannschaften in Europa. Ich möchte dem Schwedischen Fußballverband für seinen Einsatz im Zusammenhang mit dieser Auslosung und der Endrunde im nächsten Sommer herzlich danken. Bei der UEFA Women’s EURO 2013 wird das Engagement der UEFA und ihrer Mitgliedsverbände für den Frauenfußball deutlich zum Ausdruck kommen.“

Unvergessliches Erlebnis
Karl-Erik Nilsson, Präsident des Schwedischen Fußballverbands, meint: „Wir sind überzeugt, dass das Turnier ausgezeichnet organisiert und für Fans, Spielerinnen, Teams, Offizielle und andere Gäste vor der Kulisse des wunderbaren schwedischen Sommers zu einem unvergesslichen Erlebnis werden wird.“

EM-Ball in Gelb und Blau
Bei der Auslosung wird auch der offizielle Spielball vorgestellt werden. Der von adidas entwickelte Ball wird mittels modernster Technik hergestellt und bei sämtlichen Spielen der UEFA Women’s EURO 2013 verwendet. Das Design wurde bewusst in Gelb und Blau gehalten, um die Farben des Ausrichters Schweden wiederzugeben.

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.