Kim Kulig fällt fürs zweite USA-Spiel aus

Von am 22. Oktober 2012 – 20.41 Uhr 6 Kommentare

Die deutsche Frauenfußball-Nationalelf muss im zweiten Testspiel gegen die USA in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (ab 1.30 Uhr live auf Eurosport) in East Hartford neben Célia Okoyino da Mbabi auch auf Kim Kulig verzichten.

Die Mittelfeldspielerin des 1. FFC Frankfurt zog sich beim 1:1 im ersten Duell eine Außenbanddehnung im linken Sprunggelenk zu und wird deshalb nicht zum Einsatz kommen.

Bresoniks Verletzung nicht so schlimm
Entwarnung gibt es hingegen bei Linda Bresonik, die im ersten Aufeinandertreffen eine Viertelstunde vor Schluss wegen Achillessehnenproblemen ausgewechselt werden musste. Sie absolvierte am Montagvormittag genauso wie Lena Lotzen ein volles Training.

Optimaler Heilungsverlauf bei Okoyino da Mbabi
Bei Okoyino da Mbabi schreitet der Heilungsprozess gut voran. „Unsere medizinische Abteilung hat hervorragende Arbeit geleistet. Celia konnte heute auch wieder leichtes Lauftraining absolvieren. Wir liegen bei ihr voll im Plan“, so Bundestrainerin Silvia Neid.

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

6 Kommentare »

  • FFFan sagt:

    Sehr schade, war Kim Kulig doch im ersten Spiel gegen die USA eine der besten Spielerinnen und auf dem Weg zu alter Stärke. Zum Glück ist es keine schwerwiegende Verletzung, sie wird also nicht weit zurückgeworfen.

    (0)
  • speedy75 sagt:

    Schade für Kim Kulig gehörte sie im ersten Spiel doch zu den besten Spielerinnen auf deutscher Seite. Zum Glück ist es keine schwerwiegende Verletzung.

    (0)
  • wrack sagt:

    Bajramaj, Da Mbabi, jetzt Kulig, auf die ich für das zweite Spiel so gezählt habe 🙁 .
    Ich denke, dass ihr Ausfall die Aussichten für das zweite Spiel verschlechtert, wie ich vorher schon den Ausfall von Celia für eine Schwächung gehalten habe (zu schweigen von Lira).
    Immerhin ein kleiner Trost für Kulig: Sie nimmt eine sehr gute Leistung von der US-Reise mit nach Hause, was ihr noch weiter vorwärts helfen könnte.
    Gott sei Dank ist es bei ihr nix Langwieriges und auch gute News von Bresonik und Celia.

    (0)
  • I think womens soccer players in Germany and FRance are getting great lessons. So many of their best players are on clubs that have total ambition and they play for ambitious national sides. I wonder if anyone know how many minutes the players of germany play soccer, for club and country combined. It takes its toll, but for female players this is not so common an undertaking. Especially as the Bundesliga’s quality has grown.

    (0)
  • Michele sagt:

    Gute Genesung, Kimi! Hoffentlich bist du am Sonntag wieder dabei, wenn es gegen den SC Freiburg geht!

    (0)
  • laasee sagt:

    free livestream of USA v Germany here :-

    (0)