DFB-Elf: Länderspiel gegen Frankreich in Halle

Von am 9. Oktober 2012 – 16.49 Uhr 18 Kommentare

Die deutsche Nationalmannschaft trifft im letzten Länderspiel des Jahres am 29. November auf Frankreich. Die Partie wird um 15.15 Uhr in Halle an der Saale angestoßen und live in der ARD übertragen.

Nach den beiden Partien gegen die USA im Oktober testen die DFB-Frauen auf dem Weg zur Europameisterschaft 2013 in Schweden damit erneut gegen einen starken Gegner.

Frankreich ist Titelfavorit
Bundestrainerin Silvia Neid sagt: “Frankreich zählt in Europa zu den stärksten Teams und ist ein Favorit auf den EM-Titel. In dieser Mannschaft steckt eine hohe Qualität, jede Spielerin ist individuell hervorragend ausgebildet. Für diese Begegnung bietet das neu erbaute Stadion in Halle, das ein echtes Schmuckstück geworden ist, den perfekten Austragungsort.”

Das Rückspiel soll im Februar 2013 in Frankreich stattfinden.

Sie haben eine Frage zum Beitrag? Dann kontaktieren Sie mich doch per Mail! Oder folgen Sie uns einfach via RSS, Facebook oder Twitter!

18 Kommentare »

  • Winter sagt:

    Na, da fährt doch B.Schröder direkt hin. Ist doch praktisch vor der Haustür!

    (0)
  • gerd karl sagt:

    :p

    (0)
  • Ralf sagt:

    Donnerstag 15.15Uhr – Ohne Worte!

    (0)
  • cujo31 sagt:

    Nur die uhrzeit und der Termin ist mehr als unglücklich.
    Wochentags um 15:15 uhr wer soll denn da hin.

    (0)
  • ballander sagt:

    ein donnerstag. toll. zur kaffeezeit. super.

    (0)
  • Sylvijaaa sagt:

    Warum bestreitet man das Spiel in Halle und nicht in der Nähe der französischen Grenze? Angst, dass zu viele französische Fans kommen? Dank der Uhrzeit werden wohl auch nicht viele deutsche Fans kommen. Aber wenigstens das Stadion ist schön.

    (0)
  • Kathrin Schwalbe sagt:

    Halle an der saale wäre cool???

    (0)
  • speedcell sagt:

    warum sollte man schon wieder an der französischen grenze spielen ? ( ich will nicht westen sagen,denn wir leben in deutschland und nicht in ost oder west). in anderen teilen deutschlands freut man sich auch,wenn man nicht stundenlang fahren muss um die nationalmannschaft zu sehen. nur die zeit ist unglücklich gewählt.

    (0)
  • hanah sagt:

    Naja die Zeit ist ünglücklich,aber es wird definitiv ein spannendes Spiel!!:D Frankreich hat eine starke Truppe!!;D Ich bin natürlich für Frankreich:D Nichts gegen Deutschland aber Frankreich ist meine Heimat:D Naja ich Tippe auf ein un:trois für Françe!!!:D Bonne Chance

    (0)
  • Lucy sagt:

    An Natiotagen ist doch eh immer nur Familientag mit tollem Programm für die Kleinen. Von daher passt die Uhrzeit schon… 😉

    (0)
  • elfmeter sagt:

    eine C.Pohlers hätte es verdient in ihrer jetzigen Form,in ihrer Heimatstadt nominiert zu werden.

    (0)
  • Kathrin Schwalbe sagt:

    ja genau C.Pohlers mit ihr habe ich mal gespielt ,wäre cool…

    (0)
  • Jennifer sagt:

    Wäre ich Conny Pohlers, hätte ich nach dem ganzen hin- und her (über die Jahre) keine Lust mehr für Deutschland zu spielen. Beim DFB müsste auch mal wieder so richtig durchgelüftet werden!

    (0)
  • enthusio sagt:

    Hier noch ein schöner Artikel der FAZ zu Conny Pohlers aus der Zeit kurz vor der WM:
    http://www.faz.net/themenarchiv/sport/frauenfussball-wm-2011/conny-pohlers-doch-noch-der-wm-joker-1635900.html

    (0)
  • Detlef sagt:

    Lucy schrieb;
    „An Natiotagen ist doch eh immer nur Familientag mit tollem Programm für die Kleinen. Von daher passt die Uhrzeit schon“

    Du hast absolut Recht, FF ist doch sowieso nur DFB-Kindergeburtstag, also ist 15.15 Uhr genau richtig, damit alle Zuschauer wieder pünktlich zum Sandmännchen Zuhause sind!!! 😉

    (0)
  • Andreas sagt:

    Mit diesen Anstoßzeiten sorgt der DFB doch nur dafür, dass der Frauenfußball nicht aus seinem Nischendasein herauskommt. 15:15 Uhr! Da sind doch 2 Dinge gesichert: Das Stadion höchstens halbvoll und die Einschaltquote mies. Wahrscheinlich ist das aber Absicht, entweder vom DFB oder vom Fernsehen, wahrscheinlich aber eher von Beiden.

    (0)
  • FFFan sagt:

    Ihr habt ja recht, wenn ihr die frühe Anstoßzeit kritisiert – einerseits! Andererseits: wäre das Spiel fünf Stunden später angesetzt, würden sich alle über die fehlende Fernsehübertragung aufregen…

    Wir Deutschen sind halt nur zufrieden, wenn wir einen Grund zum Meckern haben! 😉

    (0)
  • Opossum69 sagt:

    …und da kann man noch froh sein, dass die Frauen ins Stadion dürfen und nicht auf dem Abstellplatz spielen müssen, auf dem die Frauen des Halleschen FC geparkt sind. Dort sollte man mal die Herrschaften vom DFB hinverfrachten, damit sie sehen, warum da keiner Lust auf Fussballspielen bekommt.

    (0)