FF USV Jena: Neuer Vorstand, Trikotsponsor verlängert

Von am 21. August 2012 – 13.51 Uhr

Am Montagabend wurde auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung ein neuer Vorstand bei Frauenfußball-Bundesligist FF USV Jena gewählt. Darüber hinaus verlängerte die Friedrich-Schiller-Universität ihr Engagement als Trikotsponsor.

Die 49 stimmberechtigten Mitglieder wählten einstimmig Arnd Vogel zum neuen Vorsitzenden. Der Schauspieler und Kabarettist sowie Betreiber und Gründer der Kleinkunstbühne in Jena nahm die Wahl an und versprach: „Meine Tür steht immer offen und ich gehe allen Vorschlägen nach. Nichts fällt unter den Tisch.“

Erste Mannschaft als Flaggschiff
Vogel will seine Kontakte zur Wirtschaft und den Medien einbringen und betont: „Die erste Mannschaft ist unser Flaggschiff, in deren Kiel die anderen mitschwimmen. Das Flaggschiff muss voransegeln.“

Anzeige

Rödiger Stellvertreter, Pietsch Finanzvorstand
Zum stellvertretenden Vorsitzenden wurde  Torsten Rödiger gewählt, der sich bereits mit seiner Anwaltskanzlei als Sponsor beim FF USV Jena engagiert. Neuer Finanzvorstand ist der 52-jährige Stefan Pietsch, Wirtschaftsprüfer bei UWS-Jena. Alle drei sind entschlossen viel zu bewegen und den FF USV Jena weiter voranzubringen.

Arnd Vogel

Arnd Vogel soll für neue Impulse beim FF USV Jena sorgen © Holger Peterlein

Dank an alten Vorstand
Die Wahl war notwendig geworden, nachdem der bisherige Vorstand am 17. Juli geschlossen zurückgetreten war. Der Vereine bedankte sich für die Arbeit des früheren Vorstands, Dr. Schmidt-Röh, Prof. Werner Riebel, Dr. Michael Zahn, Dominik Schnabel und Dirk Müller.

Uni Jena bleibt Trikotsponsor
In der neuen Saison 2012/13 wird die Bundesligamannschaft des FF USV Jena wieder den Schriftzug „Uni Jena“ auf den Trikots tragen. Die Friedrich-Schiller-Universität hat ihre Förderung um ein weiteres Jahr verlängert und bleibt Trikotsponsor.

Damit ist die Jenaer Uni weiterhin die einzige deutsche Hochschule, deren Name im erstklassigen Fußball präsentiert wird. Sie engagiert sich als „Partnerhochschule des Spitzensports“ besonders dafür, studierenden Spielerinnen eine Verbindung von Sport und Studium zu ermöglichen.

Schlagwörter:

Tags:

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.