Leverkusen und Wolfsburg gewinnen Tests

Von am 9. August 2012 – 13.27 Uhr 6 Kommentare

Bayer 04 Leverkusen und der VfL Wolfsburg haben am Mittwoch ihre Testspiele gewonnen und dabei jeweils fünfmal ins Schwarze getroffen.

Das Team von Trainer Thomas Obliers bezwang auf heimischem Platz den belgische Vizemeister RSC Anderlecht, der eine Woche vor den Deutschen in die neue Saison einsteigen wird, mit 5:2 (4:0).

Obliers sieht Team auf gutem Weg
„Wir sind in der zweiten Halbzeit leider etwas müde geworden. Da ist dann auch der Gegner zu Torchancen gekommen, den wir bis dahin super im Griff hatten. Besonders in der ersten Halbzeit hat man gesehen, dass wir auf einem sehr guten Weg sind“, freute sich Obliers über den Erfolg.

Anzeige

Vier Treffer in der ersten Halbzeit
Turid Knaak bracht ihr Team früh auf die Siegerstraße (9.), Eunice Beckmann erhöhte per Hacke (24.) auf 2:0, bei beiden Treffern leistet Lisa Schwab die Vorarbeit, bevor sie selbst das 3:0 erzielte (38.). Neuzugang Marisa Ewers gelang per Kopf nach Schwab-Freistoß der vierte Treffer (45.).

Anderlecht kein Gradmesser
In der zweiten Halbzeit kamen die Gäste noch einmal heran (64., 79. Foulelfmeter), doch Ewers setzte in der Schlussphase mit ihrem zweiten Treffer den Schlusspunkt (87.). „Insgesamt hätte ich mir von den Belgierinnen etwas mehr erwartet. Ich hoffe, am Samstag werden wir gegen Eindhoven etwas mehr gefordert“, so Obliers im Hinblick auf den nächsten Test der Werkself.

Lisa Schwab

Lisa Schwab war an vier der fünf Leverkusener Tore beteiligt © Sandra Kunschke / girlsplay.de

Wolfsburger Blitzstart
Der VfL Wolfsburg kam in Gifhorn gegen eine männlichen NFV-Lotto-Promi-Auswahl zu einem 5:4-Sieg. Conny Pohlers und zweimal Nadine Keßler sorgten binnen der ersten 12 Minuten für einen Blitzstart der Auswahl von Trainer Ralf Kellermann.

Sieg über die Zeit gebracht
Durch zwei Treffer des Ex-Wolfsburger Stürmers Roy Präger konnte die Promi-Auswahl noch vor der Halbzeit verkürzen. Martin Giesel gelang gar per Foulelfmeter der Ausgleich, doch Martina Müller und Lina Magull stellten die Weichen für den Sieg, auch wenn Patrick Grün kurz vor Schluss noch der vierte Treffer der Promi-Auswahl gelang.

Werbung für den Frauenfußball
„Meine Mannschaft hat das heute sehr gut gemacht“, so ein zufriedener Kellermann. „Wir haben gut verschoben, hatten viel Ballbesitz und konnten die Tore ordentlich herausspielen. Dieses Spiel war wunderbare Werbung für den Frauenfußball.“

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

6 Kommentare »

  • rockpommel sagt:

    T.O. scheint mit seinen Mädels auf einem guten Weg zu sein!

    (0)
  • waiiy sagt:

    Gestern gab es wieder einen Test von Turbine gegen eine Männermannschaft:

    Das Ergebnis ist natürlich nicht aussagekräftig. Aber was sich durch die Tests durchzieht, dass die Abwehrreihe für die Saison steht: Singer, Mirlach, Kemme kriegen immer mehr Spielanteile und werden auch nicht mehr ausgewechselt.

    Außerdem scheint sich das Duo Winters/Hanebeck richtig einzuspielen. Beide haben wohl alle Tests durchgespielt.

    Doorsoun scheint rechts gesetzt zu sein.

    Ich bin schon gespannt auf die Saison!

    waiiy

    (0)
  • Detlef sagt:

    @waiiy,
    Mit Ausnahme des ersten Testspieles in Northeim, wurde HELEEN bisher immer in der zweiten Halbzeit eingewechselt!!!
    In Sonneberg und Leipzig kam sie jeweils in die Abwehr für TUBBY aufs Feld!!!
    Allerdings brachte Schröder sie zuletzt eher fürs Mittelfeld an Stelle von ULLA!!!
    War sie vorgestern überhaupt in Töplitz???

    Bei SARA bin ich mir noch nicht ganz sicher, ob sie wirklich rechts gesetzt ist!!!
    In Leipzig spielte sie zB im linken defensiven Mittelfeld!!!
    Rechts hat sie mich allerdings mehr überzeugt, muß sich hier aber mit der wieder stark aufspielenden ULLA den Rang streitig machen!!!
    Außerdem ist ja da auch noch JENNY CRAMER, die mir in den Tests bisher ebenfalls sehr gut gefiel!!!
    Die könnte aber auch links spielen, wo sie sich dann aber gegen TONI behaupten müßte!!!

    (0)
  • speedy75 sagt:

    Auch wenn es in diesem Thread vielleicht unpassend ist aber die „runderneuerten“ Damen des SC Freiburg haben ein Testspiel gegen die Damen des TSV Crailsheim (2. Bundesliga Süd) gewonnen. Näheres siehe hier:

    http://www.swp.de/crailsheim/sport/fussball/regional/tsv_crailsheim;art5521,1590147

    (0)
  • Markus Juchem sagt:

    Danke, speedy75. Es kommt gleich noch frisch ein Testspiel-Überblick vom Wochenende. 😉

    (0)
  • waiiy sagt:

    @Detlef: Ja, Jenny Cramer und Toni sind Beide auf der linken Seite besser aufgehoben. Von daher hat Sara recht eine realistische Chance, mit Ulla um den Platz zu kämpfen.

    Da Tubby gesetzt ist (und Alex in meinen Augen auch), könnte Helen nur für Stefanie kommen. Da hast Du Recht. Das könnte noch ein Bewegungspunkt in der Abwehr sein. Aber schön, dass es da Alternativen gibt.

    waiiy

    (0)