„hop-sing“ holt sich Sieg im Bundesliga-Tippspiel

Von am 7. August 2012 – 15.11 Uhr 1 Kommentar

„hop-sing“ heißt der Gewinner des Bundesliga-Tippspiels in der Saison 2011/12. Mit 225 Punkten sicherte er sich unter insgesamt 100 angemeldeten Tipperinnen und Tippern knapp den Gesamtsieg vor seinen Verfolgern.

Wieder einmal haben wir in der Saison 2011/12 ein spannendes Bundesliga-Tippspiel erlebt, bei dem sich die besten Tipper bis zum Ende ein Kopf-an-Kopf-Rennen geliefert haben.

Gesamtübersicht Bundesliga-Tippspiel 2011/12

Anzeige

Sieger mit 225 Punkten
Den Gesamtsieg holte sich am Ende mit 225 Punkten unser Tipper „hop-sing“ hauchdünn vor „Werninio“, der mit 221 Punkten und nur vier Punkten Rückstand den zweiten Platz eroberte. Auf Platz 3 landete mit 214 Punkten „11-Freundinnen“.

Gewinne für Top 3
Die beiden Top-Tipper dürfen sich jeweils über einen Gutschein über 50 Euro von Mister Spex freuen, Deutschlands größtem Online-Shop für Markenbrillen, bei dem wir uns noch einmal ganz herzlich für die Kooperation bedanken. Den dritten Platz honorieren wird mit einem Exemplar des Buches „Frauenfußball von A – Z“ von Ronny Galczynski.

Tippspiel

Das Bundesliga-Tippspiel 2011/12 stieß auf große Beliebtheit

Tippspiel zur neuen Saison 2012/13
Wir hoffen, Euch hat die Teilnahme wieder viel Spaß gemacht, wir bedanken uns herzlich, dass Ihr auch in dieser Saison wieder so zahlreich mitgemacht habt. Schon bald könnt Ihr Euch wieder mit Freunden, Bekannten oder Arbeitskollegen messen.

Denn am 2. September startet die Bundesliga in ihre neue Saison und wir werden auch diesmal wieder ein Tippspiel anbieten, über das wir Euch rechtzeitig in den kommenden Wochen informieren werden.

Hinweis
Bitte beachten: Da wir das alte Bundesliga-Tippspiel schon in Kürze auf die neue Saison umstellen, müsstet Ihr Euch die alten Punktestände schon bald ausdrucken, falls Ihr sie später noch einmal einsehen wollt, da wir diese Daten nicht speichern. Man kann sie beispielsweise auch mit Kopieren/Einfügen in eine Excel-Datei kopieren oder man speichert sich die HTML-Seiten ab.

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

1 Kommentar »

  • hop-sing sagt:

    Hat wieder sehr viel Spaß gemacht und ich freu mich schon auf die neue Saison.

    (0)