1. FFC Frankfurt gewinnt in Diez, Bayern schlägt Wolfsburg

Von am 6. August 2012 – 13.05 Uhr 4 Kommentare

Am Wochenende waren zahlreiche Bundesligisten im Testspiel-Einsatz. So gewann der 1. FFC Frankfurt das Sommerturnier in Diez, der FC Bayern München siegte in Papenburg durch zwei späte Treffer gegen den VfL Wolfsburg.

Der 1. FFC Frankfurt gewann zum Auftakt gegen die TSG 1899 Hoffenheim mit 4:0, es folgten Siege gegen den 1. FFC Montabaur (5:0) und zum Abschluss ein knapper 1:0-Sieg gegen den SC 07 Bad Neuenahr. Drei Siege, die unterm Strich den Sieg beim Sommerturnier bedeuteten.

Erfolg und Spaß
„Wir waren erfolgreich, haben ein gutes Vorbereitungsturnier in schönem Rahmen gespielt. Und Spaß hatten wir auch“, freute sich Fatmire Bajramaj über einen gelungenen Auftritt der Frankfurterinnen. Doch auch die Konkurrenz konnte dem Turnier vor 600 Zuschauern, darunter Ex-DFB-Präsident Dr. Theo Zwanziger und DFB-Direktorin Steffi Jones, Positives abgewinnen.

Anzeige

Bad Neuenahr nicht unzufrieden
„Nach einer derart harten Trainingswoche haben sich die Mädels hervorragend präsentiert. Sie haben gesehen was man durch taktische Disziplin alles erreichen kann. Uns hat praktisch eine komplette Elf gefehlt“, so Bad Neuenahrs Trainer Colin Bell zum zweiten Platz seines Teams, das sich mit vier Punkten dank der besseren Tordifferenz vor der TSG 1899 Hoffenheim platzierte. Dabei musste Bell in Diez neben der verletzten Topspielerin Célia Okoyino da Mbabi unter anderem auch auf die Spielerinnen verzichten, die zur U20-WM in Japan abgestellt sind.

Hoffenheim zeigt gute Ansätze
Auch beim Team aus dem Kraichgau war das Fazit nach dem dritten Platz positiv. Gegen den 1. FFC Frankfurt wurden dem Team zwar die Grenzen aufgezeigt, gegen den SC 07 Bad Neuenahr wäre aber sogar ein Sieg möglich gewesen. „Wir sind in der Breite gut aufgestellt. Viele Spielerinnen haben gezeigt, dass sie eine absolute Alternative sind“, freute sich Trainer Jürgen Ehrmann. Erwartungsgemäß wenig zu holen gab es für den 1. FFC Montabaur, der Regionalligist musste sich dreimal geschlagen geben, doch aus der Lehrstunde hat man viel mitgenommen.

Tags: , , ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

4 Kommentare »

  • Sheldon sagt:

    Nun, die Ergebnisse sind schon sehr interessant. Bayern bestätigt den Aufwärtstrend und werden so ein heißer Anwärter auf die vorderen Plätze sein.
    Bei Bad Neuenahr muss man die echte Stärke abwarten, wenn die ganzen anderen Spielerinnen noch dazu kommen (Rolser, Celia, Maier etc.), dann könnten auch die eine ganz große Rolle spielen!

    (0)
  • Detlef sagt:

    Die Ergebnisse lassen zumindest den Schluß nicht zu, daß Mainhatten in der nächsten Saison alles in Grund und Boden spielen wird!!!
    Wenn man sich den Kader vor Augen hält, fallen die Ergebnisse eher bescheiden aus!!!

    Bayern bestätigt meine Vermutung, daß sie nächste Saison im oberen Drittel der Tabelle als „Favoritenschreck“ munter mitmischen werden!!!

    Auch der deutsche Meister hat am letzten WE wieder ein Testspiel bestritten!!!
    TURBINE gewann gegen die Männermannschaft vom FSV Empor Hörlitz (Kreisklasse) mit 3:1 (1:1)!!!

    (0)
  • hanah sagt:

    Schönes Tuniervder Frankfurterinnen:D Man dsrf eine spannende Saison erwarten!!:)

    (0)
  • Markus Juchem sagt:

    Hier gibt’s ein paar Bewegtbilder vom Turnier in Diez:
    http://www.theo-zwanziger-stiftung.de/videos.html

    (0)