Nordic Cup: Deutsche U16 verliert

Von am 12. Juli 2012 – 20.28 Uhr 3 Kommentare

Die deutsche U16-Nationalmannschaft hat beim Nordic Cup am letzten Gruppenspieltag eine Niederlage einstecken müssen. Die DFB-Elf unterlag Gastgeber Norwegen mit 1:2.

Nach zwei Unentschieden gegen Dänemark und die Niederlande belegt Deutschland in der Gruppe nun den dritten Platz. Im Spiel um den fünften Rang wartet am Samtag ab 11 Uhr das Team aus Finnland.

Torlose erste Halbzeit
Nachdem die erste Spielhälfte torlos verlaufen war, geriet die deutsche Mannschaft kurz nach dem Seitenwechsel durch einen Treffer von Cesilie Andreassen mit 0:1 in Rückstand. Dörthe Höppius (50.) konnte kurz darauf den Augleich erzielen, doch in der Schlussphase traf Marie Markussen zum norwegischen 2:1.

„Wir haben unverdient, verdient verloren. Unverdient, weil wir eine Vielzahl von hochkarätigen Chancen und eine gute Struktur im Spiel hatten. Vierdient, weil wir nicht konsequent genug waren, weder im Torabschluss noch in der Abwehr“, kommentiert DFB-Trainerin Anouschka Bernhard.

Tags: ,

Sie haben eine Frage zum Beitrag? Dann kontaktieren Sie mich doch per Mail! Oder folgen Sie uns einfach via RSS, Facebook oder Twitter!

3 Kommentare »

  • FFFan sagt:

    Da hat sich wohl ein Fehler eingeschlichen. Gegner im Spiel um Platz 5 müsste Finnland sein, nicht Island.

    (0)
  • Therese sagt:

    Ergebnisse 14.07.2012

    11:00 7/8 Island – Danemark (2-0HZ) 2-0

    11:00 5/6 Finnland – Deutschland (0-2HZ) 0-4

    14:00 3/4 Frankreich – Norwegen (1-0HZ) 3-0

    16:15 1/2 Schweden – Niederlande

    (0)
  • Therese sagt:

    16:15 1/2 Schweden – Niederlande (0-0HZ) 1-1 nV. 1-1 nEs. 3-5

    (0)