Bundesliga: Spielplan der Saison 2012/13 veröffentlicht

Von am 3. Juli 2012 – 15.00 Uhr 18 Kommentare

Meister gegen Aufsteiger: Der 1. FFC Turbine Potsdam wird mit einem Auswärtsspiel gegen den VfL Sindelfingen in die neue Bundesligasaison 2012/13 starten.

Der 1. FFC Frankfurt steht am ersten Spieltag am Sonntag, 2. September, im Heimspiel gegen den FF USV Jena vor einer ebenfalls lösbaren Aufgabe. Dasgleiche gilt für den VfL Wolfsburg, der im FSV Gütersloh 2009 den zweiten Aufsteiger zu Gast hat.

Zum Spielplan der Frauenfußball-Bundesliga 2012/13 (Copyright: DFB 2012)

Anzeige
Logo der Frauenfußball-Bundesliga

Logo der Frauenfußball-Bundesliga © DFB

Standortbestimmung für Duisburg
Auf den FCR 2001 Duisburg wartet im Duell mit der SG Essen-Schönebeck gleich zu Beginn eine Standortbestimmung. DFB-Pokal-Sieger FC Bayern München muss beim SC 07 Bad Neuenahr antreten. Der SC Freiburg empfängt im heimischen Stadion Bayer 04 Leverkusen.

Frühe Topspiele
Bereits am vierten Spieltag (30. September) wird es zum Duell zwischen dem 1. FFC Turbine Potsdam und dem 1. FFC Frankfurt kommen. Am neunten Spieltag (11. November) werden sich Wolfsburg und Frankfurt messen. Am zehnten Spieltag (24./25. November) treffen Wolfsburg und Potsdam aufeinander.

Der letzte Spieltag der Saison ist am 12. Mai 2013, erst in den kommenden Wochen werden die Spiele zeitgenau angesetzt.

Schlagwörter:

1. Spieltag der Frauenfußball-Bundesliga m Überblick (Sonntag, 2. September)

VfL Sindelfingen – 1. FFC Turbine Potsdam
1. FFC Frankfurt – FF USV Jena
VfL Wolfsburg – FSV Gütersloh 2009
FCR 2001 Duisburg – SG Essen-Schönebeck
SC 07 Bad Neuenahr – FC Bayern München
SC Freiburg – Bayer 04 Leverkusen

Tags:

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

18 Kommentare »

  • speedy75 sagt:

    Da werde ich mir das erste Spiel gleich mal ansehen, denn die Vermutung auf Heimrecht hat sich bestätigt.

    Allerdings sollte Sindelfingen was Neuverpflichtungen angeht mal in die Gänge kommen da hört man immer noch gar nichts offizielles außer Gerüchte.

    (0)
  • waiiy sagt:

    Duisburg und Frankfurt diesmal gleich zu Anfang der Saison. Das ist mal was Anderes. Dafür wartet Wolfsburg am vorletzten Spieltag. Der Fokus des DFB scheint wieder auf einem Finale zwischen den beiden Mannschaften zu liegen (in meinen Augen zu Recht).

    waiiy

    (0)
  • Lakshmi sagt:

    @speedy75,

    Safi Nyembo wechselt laut Framba.de nach Sindelfingen.

    (0)
  • FFFan sagt:

    Der Deutsche Meister zum Saisonstart in Sindelfingen – da wird sich Detlef bestimmt freuen! 😉

    Gleich am ersten Spieltag das ‚Revierderby‘ ist natürlich auch nicht schlecht und wäre mein Tipp für das Live-Spiel bei DFB-TV!

    (0)
  • laasee sagt:

    Without HSV the fixture list looks strange.

    (0)
  • Speedy75 sagt:

    @Lakshmi
    Schönen Dank für die Info. Aber von offizieller Seite = Vereinsseite gibt es immer noch keine Infos über Neuzugänge.

    (0)
  • Detlef sagt:

    FFFan schrieb,
    „Der Deutsche Meister zum Saisonstart in Sindelfingen – da wird sich Detlef bestimmt freuen! ;-)“

    Und wie, gleich zu Saisonstart gibts für mich ein „Heimspiel“!!! 😉

    (0)
  • speedy75 sagt:

    Auch Sindelfingen war auf dem Transfermarkt nun aktiv, siehe hier:

    Ob das aber reicht um die Klasse wirklich sicher zu halten?

    (0)
  • FFFan sagt:

    @ speedy75:
    „Ob das aber reicht um die Klasse wirklich sicher zu halten?“

    Wirkliche Sicherheit kann es da nicht geben, schon gar nicht für einen Aufsteiger. Die Körpersprache von Trainer Koutroubis (in dem Video) scheint mir eher Unsicherheit auszudrücken. Witzig, dass er zweimal die Mannschaft von Mitaufsteiger Gütersloh als „zusammengekauft“ charakterisiert, obwohl der VfL Sindelfingen mittlerweile fast ebensoviele externe Neuzugänge hat.

    Grundsätzlich traue ich Sindelfingen aber schon zu, im unteren Drittel der Liga mitzuhalten. Z.B. schätze ich Jena vom Kader her nicht stärker ein, falls sie nicht noch auf dem Transfermarkt aktiv werden.

    (0)
  • waiiy sagt:

    Bei Turbine Potsdam hat gestern das Training begonnen. Auf der Facebooksite von Turbine Potsdam gibt es jetzt wohl auch immer wieder neue Bilder von der trainierenden Rumpftruppe.

    Außerdem gibt es auf der Homepage von Turbine Potsdam einen Bericht über die Hochzeit von Yuki Ogimi. Sehr interessant ist dabei das verlinkte youtube-Video eines japanischen Fernsehberichts davon. Unglaublich, wie viel Aufmerksamkeit man der Hochzeit in der Öffentlichkeit widmet. 🙂

    waiiy

    (0)
  • ballander sagt:

    tabea kemme neue kapitänin von turbine 🙂
    http://www.pnn.de/regionalsport/662739/

    (0)
  • speedy75 sagt:

    Dass Kemme nun neue Kapätinen wird war fast zu erwarten, interessant auch was sich im Team hinter der Mannschaft ändert, auch da werden neue „Reize“ gesetzt.

    (0)
  • waiiy sagt:

    Was ich ehrlich mal positiv sagen muss, dass die Öffentlichkeitsarbeit seit dem Wechseln von Lira Bajramaj, wo noch einiges hakte entscheidend besser geworden ist bei Turbine. Es gibt sehr viele Informationen und es gibt sie oft auch sehr früh. Das war früher schon anders. 🙂

    Ja, Kemme hatten wir hier ja auch gemutmaßt. Das passt schon. 🙂

    Ich bin gespannt auf den Hauptsponsor, nachdem ja schon einige Nebensponsoren vorgestellt wurden.

    waiiy

    (0)
  • Detlef sagt:

    @waiiy,
    Im Allgemeinen bin ich mit der Aktualität der TURBINE-HP recht zufrieden!!!
    Allerdings dauerte es zuletzt doch recht lange, bis die Verpflichtung von LISA EVANS auf der HP vermeldet wurde!!!

    Mal sehen wann die Ernennung von TUBBY zum Käptn „offiziell“ wird!!! 😉

    (0)
  • speedy75 sagt:

    Klasse ist ja derzeit auch der Trainingsblog von Anna Felicitas Sarholz. Da muss man immer mal wieder schmunzeln.

    (0)
  • waiiy sagt:

    @speedy75: Ja, bei ihr merkt man, dass es Humor ist, „wenn man trotzdem lacht.“ Sehr amüsant und sympatisch, wie sie die „Leiden“ dokumentiert. 🙂

    waiiy

    (0)
  • waiiy sagt:

    Vielleicht sollten wir hier mal Initiative ergreifen, dass wir für dieses Forum in der neuen Saison mehr Schreiber gewinnen, die Fans anderer Vereine als Turbine Potsdam sind.

    Ich finde es hier sehr wichtig, weil man hier auch Meinungen und Berichte liest, die man so nicht in Zeitungen bzw. online-Berichten von Redaktionen findet. Wenn ich meine Turbinen zeitlich mal nicht live erleben konnte, dann lese ich gern den Liveticker und dann hier die Berichte der Augenzeugen, weil sie oft auch Aspekte aufdecken, die halt von von gewerblichen Journalisten oder Pressestellen der Clubs so nicht erzählt werden. Dann sind viele Meinungen dabei, die mir auch wichtig sind.

    Mit Abstrichen kann man auch von Frankfurt einiges lesen. Danke an die Fraktion, die da auch gern schreibt, auch wenn wir (naturgegebenermaßen) nicht immer einer Meinung sind.

    Ich würde mich freuen, wenn hier Fans anderer Clubs, die auch immer mitlesen und sich nicht oder selten selbst zu Wort melden, auch öfter schreiben würden. Es ist mir wichtig, wie sich Leverkusen entwickelt, was man in Sindelfingen macht, wovor man (aus Turbine-Sicht) aus Wolfsburg Angst haben muss. Und da gibt es noch Vieles mehr. Also wenn Ihr fleißig lest, weil es Euch interessiert: schreibt auch was. Weil es uns auch interessiert, was Ihr gesehen habt, was Ihr denkt, welche Meinung Ihr zu einem Thema habt!

    Hat Jemand Kontakt zu Fanclubs der Vereine oder ist sogar Mitglied? Kann man da nicht mal die Werbetrommel rühren, dass es dieses Forum gibt, dass sich um den gesamten Frauenfußball in Deutschland so gut kümmert und bei dem man nicht das Gefühl hat, dass die Redakteure Fans bestimmter Mannschaften sind? Vielleicht kriegt man doch den Einen oder anderen gefangen.

    Ganz wichtig sind in diesem Zusammenhang die beiden neuen Teams im Oberhaus, bei denen die Fans vielleicht noch gar nicht so weit gedacht haben…

    Vielleicht kann man ja sogar die Verlinkung auf den Homepages der Vereine hinkriegen?

    waiiy

    (0)