U15-Auswahl siegt doppelt gegen Österreich

Von am 8. Juni 2012 – 18.26 Uhr 3 Kommentare

Die deutsche U15-Nationalmannschaft hat beide Länderspiele gegen die U16 aus Österreich gewonnen. Nach dem 4:2 am Mittwoch kam die DFB-Elf am Nachmittag zu einem 2:0-Erfolg.

Die Partie war diesmal nur auf zweimal 35 Minuten angesetzt, die deutsche Mannschaft traf in jeder Halbzeit einmal.

Frühe Führung
Bereits in der achten Minuten traf Jasmin Sehan (Parchimer FC) zum 1:0 für die DFB-Elf, in der 49. Minute gelang Nina Ehegötz (SG Lütgendortmund) der 2:0-Endstand. Bitter trotz des Sieges: Julia Matuschewski musste mit einer Knieverletzung ins Krankenhaus gefahren werden.

4:2-Erfolg am Mittwoch
Während die heutige Partie in der Sportschule Ruit (Ostfildern) stattfand, wurde die erste Begegnung am Mittwoch in Eislingen ausgetragen. Vor 800 Zuschauern kam die Mannschaft von Bundestrainerin Bettina Wiegmann zu einem 4:2-Erfolg, obwohl zunächst die Gäste in Führung gegangen waren. Doch in der 39. Minute erzielte Sehan das 1:1, kurz nach dem Seitenwechsel gelang Chiara Loos (SV Mainz-Gonsenheim) das 2:1. Nach einem Eigentor zum 3:1 traf Ehegötz in der 69. Minute zum 4:1. Den Österreicherinnen gelangg durch Valentina Schwarzlmüller (76.) noch das 4:2.

Tags:

Sie haben eine Frage zum Beitrag? Dann kontaktieren Sie mich doch per Mail! Oder folgen Sie uns einfach via RSS, Facebook oder Twitter!

3 Kommentare »

  • Lakshmi sagt:

    „Bitter trotz der Niederlage: Julia Matuschewski musste mit einer Knieverletzung ins Krankenhaus gefahren werden.“

    Müsste es nicht lauten: „Bitter trotz des Sieges…“

    (0)
  • Nora Kruse sagt:

    Ja, das müsste es wohl… und darum tut’s das jetzt auch 🙂

    Danke!

    (0)
  • Lakshmi sagt:

    Gern geschehen. 🙂

    (0)