Europa: Lyon holt das Triple

Von am 6. Juni 2012 – 8.21 Uhr 18 Kommentare

In Frankreich ging eine für Olympique Lyonnais mehr als erfolgreiche Saison zu Ende. Nach dem Gewinn der Champions League und des Pokals holte sich Lyon nun auch die Meisterschaft – und das im direkten Duell mit dem ärgsten Verfolger überraschend deutlich.

Am 22. und letzten Spieltag wurde die Meisterschaft zwischen Lyon und Juvisy FCF ausgespielt. Im Hinrundenspiel konnte Juvisy ein Unentschieden erreichen und das Titelrennen dadurch spannend gestalten. Doch im zweiten Aufeinandertreffen setzte es eine deutliche Niederlage.

Frankreich: 7000 Zuschauer sehen Spitzenspiel
Mit 3:0 gewann Lyon im Stade Robert Bobin, und 7000 Zuschauer sahen zu. Schon in der 18. Minute brachte Elodie Thomis ihr Team auf die Siegerstraße, als sie die Vorlage von Lotta Schelin zum 1:0 einnetzte. Zunächst fielen lange Zeit keine Tore. Erst Eugénie Le Sommer sorgte mit dem 2:0 in der 77. Minute für die Entscheidung. Thomis legte in der Nachspielzeit noch das 3:0 nach. Für Lyon ist es der sechste Meistertitel in Folge, Juvisy steht nach einem Jahr wieder in der Champions League.

Anzeige
Olympique Lyonnais

Lyon kann ein erfolreiches Jahr bejubeln. © Nora Kruse, ff-archiv.de

Die Partie zwischen Montpellier HSC und Paris Saint-Germain endete 4:2, EA Guingamp gewann mit 4:3 gegen ASJ Soyaux-Charente. AS Saint-Étienne besiegte AS Muret mit 3:1, gleiches gelang FCF Hénin-Beaumont gegen Rodez Aveyron. 3:3 endete die Begegnung zwischen Vendenheim FC und Yzeure Allier Auvergne FF. Die Absteiger ASJ Soyaux-Charente und AS Muret standen bereits seit einigen Wochen fest.

England: Nachholspiel fällt ins Wasser
Nachdem die Fußballplätze am dritten Spieltag der englischen WSL Ende April im wahrsten Sinne des Wortes unter Wasser gestanden hatten, mussten drei der vier Begegnungen abgesagt werden. Mittlerweile sind sie neu terminiert, doch das erste Nachholspiel zwischen Birmingham City und Bristol Academy, die einzige angesetzte Partie am Wochenende, fiel erneut dem Regen zum Opfer. Die Liga macht nun Pause bis zum 23. Juni, im Internet können die Fans über das „Tor des Monats Mai“ abstimmen.

Norwegen: Spitzentrio gibt sich keine Blöße
In der norwegischen Liga hat Stabæk FK am neunten Spieltag die Tabellenführung mit einem 3:0 gegen Kolbotn IL verteidigt. Der Vorsprung auf Verfolger Lillestrøm SK beträgt weiter einen Punkt, denn auch LSK gab sich beim 6:0 gegen Vålerenga FB keine Blöße. Allein drei Treffer gingen auf das Konto von Isabell Lehn Herlovsen (1./45./54.). Nochmal zwei Punkte hinter LSK liegt Arna-Bjørnar auf dem dritten Rang. Sie siegten gegen Amazon Grimstad FK mit 3:1 und hielten so den Anschluss. Nach einem durchwachsenen Saisonstart war das 6:0 gegen Klepp IL nun der dritte Sieg in Folge für Røa IL.

Schweden: Anja Mittag trifft erneut
Der achte Spieltag wurde in Schweden ausgetragen, das Trio Tyresö, Malmö und Vittsjö liegt mit 18 Punkten weiter punktgleich obenauf. Tyresö siegte im Derby gegen Djurgården Damfotboll mit 2:0. Auf Seiten von Djurgården gab Jessica Landström nach ihrem Wechsel vom 1. FFC Frankfurt ihr Comeback. Malmö behielt mit 2:1 die Oberhand gegen Kopparbergs/Göteborg. Das 1:0 durch Anja Mittag fiel in der 26. Minute. Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich gelang Ramona Bachmann (73.) das Siegtor. Mit zwölf Treffern führt Mittag damit die Torschützenliste weiter an. Und auch Vittsjö mischt die Liga weiter auf. Der Aufsteiger gewann ein umkämpftes Spiel bei KIF Örebro mit 4:3.

Tags: , , ,

Sie haben eine Frage zum Beitrag? Dann kontaktieren Sie mich doch per Mail! Oder folgen Sie uns einfach via RSS, Facebook oder Twitter!

18 Kommentare »

  • Winter sagt:

    Respekt vor Lyon!
    Irgendwann sollte aber auch die Konkurrenz nachziehen. Wenn irgendwann der 10. Meistertitel in Folge erreicht sein sollte, dann muss man sich nach dem Sinn der Liga fragen und ob ein vernünftiger Wettbewerb vorliegt.

    (0)
  • Ulf sagt:

    In Rumänien spielt heute Abend Targu Mures gegen Olimpia Cluj. Targu Mures muß mit mindestens 12 Toren Unterschied gewinnen, um Cluj noch abfangen zu können, sonst ist Cluj erneut Meister. Cluj hat von 23 bisherigen Spielen alle gewonnen bei 215:5 Toren, wovon Cosmina Dusa sicher erneut über 100 beigetragen hat. Ein Meisterschaftsspiel gewann Cluj mit 16:0, worunter 13 Dusa-Tore waren. Alles wohl Zahlen für´s Guinness-Buch.

    edit:
    Ich empfehle den Kommentar von Timmy in dem anderen „Europa-Thread“ mit Hinweis auf die Live-Übertragung des Spiels.
    Dmnach muß Cluj also gewinnen um Meister zu werden, da ein gewonnenes Spiel nachträglich als verloren gewertet wurde. Ist somit heute nochmal richtig spannend.

    (0)
  • Sheldon sagt:

    @Winter: Bei den Männern war das auch lange Zeit so, dass Lyon einen Titel nach dem anderen gewonnen hat (2002-2008), seitdem keinen einzigen mehr!

    Diese Zeit wird auch bei den Frauen irgendwann zu Ende sein, schließlich hat Juvisy nicht sehr viel gefehlt, um Lyon vom Thron zu stoßen!

    @Ulf: 13 Tore in einem Spiel gab es auch schon bei den Männern. Ashley Thompson aus Australien traf im WM-Qualifikationsspiel gegen US-Samoa 13mal bei 31:0!
    So erstaunlich sind die Zahlen nicht, diese Ergebnisse gab es auch schon vor nicht all zu langer Zeit in der Frauenbundesliga, 17:0, you remember?

    (0)
  • Ulf sagt:

    Mit dem 31:0 gegen die Mädchen von Bunga Bunga kann Cluj tatsächlich nicht mithalten, das höchste Ergebnis in dieser Saison war ein bescheidenes 19:0.
    Gegen Lyon haben sie allerdings unglücklich 9:0 verloren.

    (0)
  • FF.Freund sagt:

    Ich kann es kaum erwarten, Lyon vs Inac im direkt Vergleich, es dauert nicht mehr lange. Beide Mannschaften sind seit Zwei Jahren ungeschlagen.

    (0)
  • Schenschtschina Futbolista sagt:

    Im Zusammenhang mit dem Lyoner Triple bin ich auf diesen sehr informativen Beitrag gestossen, wo u.a. über Lara Dickenmann geschrieben wird, die zum wiederholten Male zur „Schweizer Fussballspielerin des Jahres“ gewählt wurde -> http://www.frauenfussballmagazin.ch/lara-dickenmann-ist-schweizer-fussballerin-des-jahres/?ref=nf
    Übrigens ist auf einem der Galeriefotos die Teamkameradin von Inka Grings, Rahel Kiwic, zu sehen, wo ich meine, dass die auch das Zeug hätte, das Innenverteidungsproblem bei den Turbinen zu lösen. Sie fiel mir zumindest im schweiz. Pokalendspiel angenehm auf, wenngleich auch sie noch Potenzial nach oben hat.

    (0)
  • Hans sagt:

    bei einem angeblichen etat von 10 Mio auch kein wunder.

    (0)
  • Sheldon sagt:

    @FF.Freund: Wann und wo wird das übertragen???

    Sollte man vielleicht mal als feste Institution einführen, Asienmeister (der INAC sicherlich wird, sollte es eine asiatische Vereinsmeisterschaft überhaupt geben) gegen den CL-Sieger als „inoffizieller“ Weltpokal. Wenn die USA vielleicht irgendwann wieder ne Profiliga haben, dann vielleicht als Drei-Mannschaftenturnier.

    Auf jeden Fall dürfte das für jeden europäischen Verein ein absolutes Highlight sein, in einem solchen Spiel zu stehen, denn wenn schon zu Vereinsspielen in Japan mehr als 20.000 Zuschauer kommen, wie soll das erst bei einem Weltpokalspiel sein? Ausverkauftes Haus bei einem Vereinsspiel, 50.000 Zuschauer oder mehr, wenn das in Japan in einem Fußballstadion überhaupt möglich ist!

    @Ulf: Ich meine übrigens nicht die Mädels von Australien, sondern die Männer! Ashley ist ja schließlich auch ein geläufiger Männername (siehe Ashley Cole)!

    (0)
  • FF.Freund sagt:

    @Sheldon, Datum steht noch nicht fest, aber ich glaube irgendwo gelesen zu haben, dass es irgendwann in Juni oder Juli sein sollt. Übrigends, am 10.06.12 steht das L. Clasico an in Japan, wie die es dort nennen, hihihi! Das Spiel zwischen Inac und Beleza. Bis jetzt haben die schon 20.000 Karten verkauft, das wird wieder eine neue Ligarekord.

    (0)
  • Therese sagt:

    Norwegen

    Top 3 siegt erneut!

    09.06.2012
    15:00 IL Sandviken (W) 1-1 Amazon FK (W)
    15:00 Kattem IL (W) 1-5 Stabaek (W)
    15:00 Klepp IL (W) 0-2 Arna Bjornar (W)
    15:00 Kolbotn IL (W) 1-4 LSK Kvinner (W)
    15:00 Roa IL (W) 4-1 Trondheims Orn (W)
    15:00 Valerenga (W) 2-0 FL Fart (W)

    1 Stabaek (W) 10 26 8 2 0 36 6 30
    2 LSK Kvinner (W) 10 25 8 1 1 29 8 21
    3 Arna Bjornar (W) 10 23 7 2 1 27 9 18
    4 Roa IL (W) 10 18 5 3 2 26 12 14

    (0)
  • Therese sagt:

    Schweden

    09.06.2012
    15:00 Jitex BK (W) 1-2 Vittsjö GIK (W)
    10.06.2012
    14:00 Kopparbergs/Göt. (W) – Tyresö FF (W)
    14:00 Piteå IF (W) – Kristianstads DFF (W)
    15:00 AIK Fotboll (W) – Umeå IK (W)
    15:00 KIF Örebro (W) – LdB FC Malmö (W)
    16:00 Linköpings FC (W) – Djurgårdens (W)

    1 Vittsjö GIK (W) 9 21 7 0 2 22 16 6
    2 Tyresö FF (W) 8 18 6 0 2 21 5 16
    3 LdB FC Malmö (W) 8 18 6 0 2 24 10 14

    (0)
  • Therese sagt:

    Finnland

    Heute Toppspiel:
    10.06.2012
    12:30 PK-35 Vantaa (W) – Åland United (W)

    09.06.2012
    15:00 KMF Kuopio (W) 2-0 Ilves Tampere (W)
    15:00 Kokkola F10 (W) 1-0 HJK Helsinki (W)
    15:00 Nice Futis Pori (W) 2-4 FC Honka (W)
    15:00 TPS Turku (W) 1-2 ONS Oulu (W)

    1 PK-35 Vantaa (W) 9 24 8 0 1 25 5 20
    2 Åland United (W) 10 22 7 1 2 32 5 27
    3 HJK Helsinki (W) 9 20 6 2 1 14 3 11
    4 FC Honka (W) 10 17 5 2 3 16 10 6

    (0)
  • Therese sagt:

    Danemark
    Abschlusssieg von Fortuna Hjoring bei Brondby
    09.06.2012
    14:00 Brøndby IF (W) 0-3 Fortuna Hjorring (W)
    14:00 Skovbakken (W) 1-1 Ballerup-Skovlunde (W)
    1 Brøndby IF (W) 6 37 3 2 1 8 6 2
    2 Fortuna Hjorring (W) 6 33 3 1 2 13 7 6
    3 Skovbakken (W) 6 31 2 2 2 5 7 -2
    4 Ballerup-Skovlunde (W) 6 18 1 1 4 7 13 -6

    (0)
  • Therese sagt:

    Russland

    Rossiyanka erneut Meister; Energiya Voronezh gibt mit nur 1 Punkt aus den letzten 5 Spiele doch noch etwas Spannung! Wahrscheinlich
    bleiben Zorka und Zvezda doch am 3. und 4. Platz

    06.06.2012
    16:00 Energiya Voronezh (W) 2-2 Izmailovo Moscow (W)
    16:00 FK Rossiyanka (W) 2-0 Ryazan-VDV (W)
    16:00 Mordovochka (W) 1-2 Zvezda 2005 (W)
    15:00 Zorka Krasnodar (W) 2-0 Kubanochka (W)

    1 FK Rossiyanka (W) 25 65 21 2 2 77 15 62
    2 Energiya Voronezh (W) 25 51 16 3 6 64 22 42
    3 Zorka Krasnodar (W) 25 48 15 3 7 47 25 22
    4 Zvezda 2005 (W) 25 43 13 4 8 53 32 21

    (0)
  • Therese sagt:

    China

    In China verliert Dalian Shide das Toppspiel gegen Jiangsu Huatai!

    08.06.2012
    10:00 Dalian Shide (W) 0-2 Jiangsu Huatai (W)
    10:00 Shanghai SVT (W) 1-1 Tianjin Huisen (W)
    10:00 Wuhan (W) 2-0 Beijing Baxy (W)
    09:00 Changchun Dazhong Zh. (W) 4-1 Sichuan Jiannanchun (W)
    08:00 Guangdong Haiyin (W) 2-0 Xinjiang (W)
    08:00 Zhejiang Hangzhou (W) 0-2 Shaanxi (W)
    07:00 Jiefangjun (W) 5-3 Shandong Huangming (W)

    1 Dalian Shide (W) 12 33 11 0 1 26 5 21
    2 Jiangsu Huatai (W) 12 31 10 1 1 29 3 26
    3 Tianjin Huisen (W) 12 29 9 2 1 37 9 28
    4 Shanghai SVT (W) 12 27 8 3 1 29 3 26
    5 Changchun Dazhong Zh. (W) 12 26 8 2 2 25 12 13

    (0)
  • Therese sagt:

    Japan

    INAC Leonessa gewinnt Toppspiel gegen NTV Beleza 1-0
    05:30 61′ 0-1 Nahomi Kawasumi

    1 INAC Leonessa (W) 9 25 8 1 0 29 5 24
    2 NTV Beleza (W) 9 20 6 2 1 22 4 18
    3 Okayama Belle Yunogo (W)8 16 5 1 2 14 5 9
    4 Urawa RD Ladies (W) 8 15 4 3 1 15 6 9

    (0)
  • Therese sagt:

    Japan

    10.06.2012
    07:00 Urawa RD Ladies (W) 1-1 Fukuoka J. Anclas (W)
    06:00 Albirex Niigata Ladies (W) 0-1 JEF United (W)
    06:00 Iga FC Kunoichi (W) 2-0 Sperenza Osaka (W)
    06:00 Okayama Belle Yunogo (W) 1-0 AS Elfen Sayama (W)
    05:30 NTV Beleza (W) 0-1 INAC Leonessa (W)

    1 INAC Leonessa (W) 9 25 8 1 0 29 5 24
    2 NTV Beleza (W) 9 20 6 2 1 22 4 18
    3 Okayama Belle Yunogo (W)9 19 6 1 2 15 5 10
    4 Urawa RD Ladies (W) 9 16 4 4 1 16 7 9

    (0)
  • Therese sagt:

    Finnland

    10.06.2012
    12:30 PK-35 Vantaa (W) 1-0 Åland United (W)

    PK-35 Vantaa gewinnt das Toppspiel und vergrossert ihre Vorsprung

    1 PK-35 Vantaa (W) 10 27 9 0 1 26 5 21
    2 Åland United (W) 11 22 7 1 3 32 6 26
    3 HJK Helsinki (W) 9 20 6 2 1 14 3 11
    4 FC Honka (W) 10 17 5 2 3 16 10 6

    Schweden

    10.06.2012
    16:00 Linköpings FC (W) 11-0 Djurgårdens (W)
    15:00 AIK Fotboll (W) 2-2 Umeå IK (W)
    15:00 KIF Örebro (W) 3-4 LdB FC Malmö (W)
    14:00 Kopparbergs/Göt. (W) 0-1 Tyresö FF (W)
    14:00 Piteå IF (W) 2-0 Kristianstads DFF (W)

    Trio bleibt (nicht ohne Muhe) an die Spitze und vergrossert ihre Vorsprung von 5 auf 8 Punkte auf die ersten 4 Nachfolger

    1 Tyresö FF (W) 9 21 7 0 2 22 5 17
    2 LdB FC Malmö (W) 9 21 7 0 2 28 13 15
    3 Vittsjö GIK (W) 9 21 7 0 2 22 16 6
    4 Kopparbergs/Göt. (W) 9 13 4 1 4 23 13 10
    5 Linköpings FC (W) 9 13 3 4 2 19 13 6
    6 Piteå IF (W) 9 13 4 1 4 16 14 2
    7 Kristianstads DFF (W) 9 13 4 1 4 14 16 -2

    Aufgemerkt auch Linkopings 11-0 gegen Djurgardens (Jessica Landstroms alte/neue Verein)mit 4x Manon Melis, 2x Fors und Lundh und 1x Lisa de Vanna, Larsson und Alfsson

    (0)