Europa: Lyon auf dem Weg zum Triple

Von am 22. Mai 2012 – 9.27 Uhr 2 Kommentare

Olympique Lyonnais hat weiter Chancen auf das Triple aus Meisterschaft, Pokal und Champions League. Nur drei Tage nach dem Erfolg von München übernahm die Mannschaft in Frankreich die Tabellenführung. Einen Wechsel an der Spitze gab es auch in Norwegen.

Ganz oben steht dort nun Lillestrøm SK, die einen 2:1-Heimsieg gegen Kattem IL feierten und tags darauf von Stabæks Patzer profitierten.

Norwegen: Keine Tore für Stabæk
Denn bei Arna-Bjørnar kam der bisherige Spitzenreiter am siebten Spieltag nicht über ein 0:0 hinaus, wodurch das Team um Nationalspielerin Ingvild Stensland auf den zweiten Rang abrutschte. Der Rückstand auf Lillestrøm beträgt allerdings nur einen Punkt. Die weiteren Begegnungen: Vålerenga FB – IL Sandviken 0:4, SK Trondheims-Ørn – Kolbotn IL 0:1, Røa IL – Amazon Grimstad FK 4:2, FL Fart – Klepp IL 0:7.

Anzeige
Olympique Lyonnais

In Lyon herrscht weiter Hochstimmung. © Nora Kruse, ff-archiv.de

Frankreich: Lyon gibt sich keine Blöße
In der Nachholpartie des 17. Spieltags gewann Olympique Lyonnais gegen Paris Saint-Germain klar mit 3:0. Schon zur Halbzeit hatte der Meister durch die Tore von Louisa Nécib (16.) und Sonia Bompastor (28.) mit 2:0 geführt. Nach dem Seitenwechsel traf Bompastor (69.) vor etwa 4500 Zuschauern zum 3:0-Endstand. Damit hat Lyon nun einen Punkt Vorsprung auf Verfolger Juvisy FCF. Das Spitzenspiel der beiden Teams, das über die Meisterschaft entscheiden dürfte, findet am 2. Juni in Juvisy statt.

England: Arsenal patzt erneut
Lincoln scheint sich zu Arsenals Angstgegner zu entwickeln. Nach der 3:4-Niederlage im Continental Cup vor Wochenfrist, konnten die „Gunners“ auch in der Liga nicht gegen Lincoln gewinnen. Beide Teams trennten sich am Wochenende mit 3:3. Dabei fiel der Ausgleich für Arsenal durch Kim Little erst in der 84. Minute. An der Tabellenspitze bleiben die Hauptstädterinnen dennoch, allerdings hat Verfolger Birmingham seinen Rückstand auf zwei Zähler verkleinert. Der Vizemeister kam zu einem 3:1-Heimsieg gegen Liverpool. Damit gelang eine erfolgreiche Generalprobe für das FA-Cup-Finale am Samstag gegen Chelsea, wobei auch die „Blues“ gestärkt in die Partie gehen werden. Die Londonerinnen gewannen mit 3:1 gegen Everton. Außerdem siegte Bristol gegen Doncaster mit 3:2.

Italien: Saison beendet
Die Meisterschaft hatte ASD Torres Calcio schon frühzeitig unter Dach und Fach gebracht, und so konnte am letzten Spieltag auch ein 2:2 gegen ASD Mozzanica die Titelverteidigung nicht verhindern. Den zweiten Platz, der ebenfalls zur Teilnahme an der Champions League berechtigt, sicherte sich ASD CF Bardolino Verona mit einem 4:0-Auswärtserfolg gegen FCF Como 2000 ASD.

Schweiz: Zürich weiter erfolgreich
Auch der FC Zürich steht in der Schweiz bereits als Meister fest, setzt seine Siegesserie aber dennoch weiter fort. Gegen den FC Yverdon gelang ein 5:1-Heimsieg. Inka Grings traf in der Schlussphase (85./88.) doppelt. Mit elf Punkten Rückstand auf dem zweiten Rang liegt weiter der SC Kriens, der BSC Young Boys mit 4:0 besiegte, der Grasshopper Club Zürich kam zu einem 3:1-Erfolg gegen den FC St. Gallen, und der FC Basel unterlag dem FC Staad mit 0:2.

Schlagwörter: ,

Schweden: Spitzenreiter verlieren
In der schwedischen Liga bleibt Tyresö zwar an der Tabellenspitze, hat am siebten Spieltag aber eine 1:2-Heimniederlage gegen Kristianstad einstecken müssen. Davon konnte LdB FC Malmö, punktgleich mit Tyresö auf dem zweiten Rang, allerdings nicht profitieren, denn der Meister unterlag bei AIK in Stockholm mit 0:2. Durch die Niederlagen der Top-Clubs konnte Vittsjö GIK mit dem Duo gleichziehen. Der Aufsteiger siegte gegen Djurgården mit 4:1.

Spanien: „Barça“ dreht seine Runden
Einen Spieltag vor Saisonende sieht es in Spanien weiter nach der Meisterschaft für den FC Barcelona aus. Mit einem deutlichen 7:0-Erfolg bei Schlusslicht SD Reocín verteidigte „Barça“ seinen Drei-Punkte-Vorsprung auf Verfolger Athletic Club, der zu einem 4:1-Sieg gegen CD Alcaine kam.

Tags: ,

Sie haben eine Frage zum Beitrag? Dann kontaktieren Sie mich doch per Mail! Oder folgen Sie uns einfach via RSS, Facebook oder Twitter!

2 Kommentare »

  • Mika sagt:

    Bristol Academy Vs. Arsenal fängt gerade an:

    (0)