Essen-Schönebeck verlängert mit Hamann und Löhr

Von am 8. Mai 2012 – 8.14 Uhr 1 Kommentar

Frauenfußball-Bundesligist SG Essen-Schönebeck hat die Verträge mit Caroline Hamann und Stefanie Löhr verlängert. Löhr plant allerdings bereits ihr Karriereende.

Die 32-jährige Torhüterin, die schon beim Bundesligaaufstieg vor acht Jahren zum SGS-Kader gehörte, wolle ihre Karriere in Essen beenden, teilte der Verein mit. Sie unterschrieb einen Ein-Jahres-Vertrag.

Zwei weitere Jahre für Hamann
Für zwei Jahre unterschrieb hingegen Caroline Hamann. Die 24-jährige Stürmerin, die in der laufenden Saison in jedem Bundesligaspiel auf dem Feld stand, kommt bislang auf insgesamt 75 Bundesligaeinsätze für Essen.

Vertragsauflösung mit Sabrina Bemmelen
Seit dem 1. Mai steht dagegen Sabrina Bemmelen nicht mehr im Kader der SGS. Sie hat beruflich ein interessantes Angebot bekommen, das ihr nicht mehr die Zeit lässt, den Aufwand zu betreiben, der für die Erste Bundesliga notwendig ist. Verein und Spielerin einigten sich auf die sofortige Auflösung des Vertrages.

Tags: , ,

Sie haben eine Frage zum Beitrag? Dann kontaktieren Sie mich doch per Mail! Oder folgen Sie uns einfach via RSS, Facebook oder Twitter!

1 Kommentar »

  • speedy75 sagt:

    Nachdem Lisa Weiß ja nun ins Tor zurück gekehrt und Holl zum Saisonende auch aufhört ist die zumindest 1jährige Verlängerung von Löhr sinnvoll.

    (0)