Löwinnen begeistern beim Fußballtennis

Von am 1. Mai 2012 – 16.02 Uhr

Einen Tag vor dem Bundesligaspiel beim SC 07 Bad Neuenahr machte ein Quintett des FCR 2001 Duisburg auf besondere Art Werbung für den Frauenfußball.

Bei der Saisoneröffnung des TC BW Moers demonstrierten Alexandra Popp, Mandy Islacker, Gülhiye Cengiz, Laura Neboli und Luisa Wensing vor mehr als 70 Mitgliedern und Besuchern 30 Minuten lang sportliche Kabinettstückchen bei einem Fußballtennis-Match.

Perfekte Ballbeherrschung
Dass die Löwinnen sich auch mit dem ungewohnten Softball den kickenden Tennisspielern als klar überlegen erwiesen, wurde dabei fast zur Nebensache: Das Publikum staunte immer wieder über Ballbehandlung und technische Fähigkeiten der Kickerinnen und bedankte sich mit herzlichem Applaus und etlichen Fotowünschen für diese Demonstration.

Anzeige
Frauenfußball - Gülhiye Cengiz in Aktion beim Fußballtennis

Duisburgs Mittelfeldspielerin Gülhiye Cengiz stellt ihre Balltechnik unter Beweis © Franz Hupe

Tennis trifft Fußball
„Der TC Blau-Weiss Moers bedankt sich recht herzlich bei den Spielerinnen des FCR Duisburg, den ‘Löwinnen‘, sowie den Verantwortlichen und möchte sie nun als Dankeschön bei dem Kampf um die deutsche Meisterschaft unterstützen“, so Vereinsvorsitzender Andreas Schollmeier.

Hoffnung auf mehr Unterstützung
Der FCR-Medienbeauftragte Rainer Zimmermann, der auch die Medienarbeit des TC BW betreut, erklärt: „Wir haben in Moers und im Kreis Wesel viele Freunde und wollen mit solchen Aktionen weitere Fans für das tolle Produkt ‚Frauenfußball am Niederrhein‘ gewinnen.“

Und er meint weiter: „Es wäre sehr schön, wenn uns viele Fans vom Niederrhein bei diesem letzten Heimspiel am 20. Mai unterstützen. Wir haben uns vorgenommen, auf jeden Fall mindestens 2000 Zuschauer zu begrüßen.“

Tags:

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.