Leluschko schießt U17 zum Auftaktsieg

Von am 10. April 2012 – 17.49 Uhr 3 Kommentare

Die deutsche U17 ist mit einem Erfolgserlebnis in die zweite Qualifikationsrunde zur U17-Europameisterschaft gestartet. Gegen die Tschechische Republik traf ausgerechnet Abwehrspielerin Laura Leluschko gleich doppelt.

Die 16-Jährige erzielte beim 2:0 (0:0)-Sieg gegen die Tschechische Republik in Madrid nach der Pause gleich beide Treffer (45., 79.).

Chancen schon in Halbzeit eins
Bereits vor dem Führungstreffer der Spielerin von Bayer 04 Leverkusen hatten Venus El-Kassem (24.) und Sara Däbritz (31.) in der ersten Halbzeit die Führung auf dem Fuß, doch die tschechische Torhüterin Barbora Majerova behielt beide Male die Oberhand.

Anzeige

Nächste Spiele gegen Serbien und Spanien
Am Donnerstag steht ab 16 Uhr das zweite Gruppenspiel gegen Serbien an, ehe dann am Sonntag um 11.30 Uhr gegen Gastgeber Spanien die Entscheidung um den Endrunden-Einzug fallen dürfte.

 

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

3 Kommentare »

  • Lusankya sagt:

    Und im zweiten Spiel führt Serbien sogar zur Zeit 2:1 gegen Spanien. Mal sehen, ob die den Spanierinnen Punkte klauen können.
    Es ist aber schön zu sehen, dass immer mehr Nationen konkurrenzfähige Teams aufstellen können. Insbesondere in Osteuropa scheint es da vorwärts zu gehen. 🙂

    Edit: Zu früh gefreut, Spanien führt jetzt 6:2.

    (0)
  • FFFan sagt:

    Endstand: Spanien-Serbien 7-2

    Die Spanierinnen scheinen gut drauf zu sein. Das wird ne ganz schwere ‚Kiste‘ am Sonntag. Aber vorher muss unsere U17 noch gegen Serbien ran!

    (0)
  • Timmy sagt:

    2. Spieltag 4:0 gegen Serbien (nur). Heißt somit, falls Spanien gegen Tschechien geinnt reicht kein remis im Endspiel. Da muss ein Sieg gegen Spanien her.

    (0)