Julia Simic erleidet neuerlichen Kreuzbandriss

Von am 3. April 2012 – 21.55 Uhr 18 Kommentare

Was für eine Tragik: Julia Simic, Mittelfeldspielerin vom FC Bayern München, hat sich nur wenige Wochen nach ihrem Comeback am Montag erneut das Kreuzband im linken Knie gerissen.

Zweiter Kreuzbandriss binnen sieben Monaten
Die 22-Jährige war gerade erst von einem Kreuzbandriss genesen, den sie sich im vergangenen September beim Training mit der deutschen Frauenfußball-Nationalmannschaft in Augsburg zugezogen hatte. Diesmal erwischte es Simic am Montagabend beim Training mit ihrem Verein FC Bayern München. Außen- und Innenband sind ebenso beschädigt wie auch der Meniskus. Damit ist Simic nach Petra Wimbersky bereits die zweite Bayern-Spielerin binnen kurzer Zeit, sie sich einen Kreuzbandriss zugezogen hat.

Frauenfußball - Julia Simic

Julia Simic hat erneutes Verletzungspech © Sascha Pfeiler / girlsplay.de

Anzeige

Bayern unter Schock
Eine eingehende MRT-Untersuchung in Augsburg enthüllte am Montag Nachmittag das ganze Ausmaß der Verletzung. Kommenden Donnerstag wird sie in der Hessingklinik Augsburg operiert. Bayern Münchens Managerin Karin Danner meint: „Ich bin sprachlos, nach der erneuten Hiobsbotschaft vom Kreuzbandriss bei Julia Simic. Der Schock sitzt sehr tief. Diese beiden Spielerinnen werden eine große Lücke in das Mannschaftsgefüge reißen. Mein Mitgefühl ist bei den Spielerinnen, ganz besonders bei Julia Simic, die nach einer langen und intensiven Reha und Aufbauprogramm gegen Jena ihr Comeback feiern konnte und jetzt wieder bei Null starten muss.“

Jetzt erst recht!
Doch sie ergänzt: „Dennoch müssen wir nach vorne schauen und uns voll und ganz dem Pokalhalbfinalspiel gegen den HSV widmen. Jetzt erst recht! Alle Spielerinnen und Verantwortlichen werden noch enger zusammenrücken um sich den Traum ‚Pokalfinale‘ zu erfüllen!“

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

18 Kommentare »

  • Sandy sagt:

    das darf doch nicht wahr sein!!!
    DREI kreuzbandrisse an einem tag!

    (0)
  • Ralf Wolfram sagt:

    Ich weiss ja nicht wie es gemeint ist, das „gefällt mir“ aber irgendwie unpassend bei ner Verletzung.

    (0)
  • Speedcell sagt:

    Aller guten dinge sind 3…leider. Gute besserung !!!
    Die häufigkeit mit der bayernspielerinnen kreuzbandrisse erleiden ist doch wirklich erschreckend.

    (0)
  • Birgit Hansen sagt:

    Drei Kreuzbandrissmeldungen an einem Tag 🙁 Gute Besserung an alle.

    (0)
  • Katrin sagt:

    Oh je!
    Das tut mir echt leid für sie!!
    Gute Besserung!

    (0)
  • Wieb Ke sagt:

    ist das bitter!!!!! zu früh wieder angefangen?
    Hoffentlich kann sie sich dieses Mal die Zeit nehmen, alles richtig auszukurieren!
    Hoffentlich hat sie viele liebe Menschen um sich, die es schaffen, sie moralisch wieder aufzurichten! Denn das haut einen richtig um! Die ganze Arbeit umsonst – und alles wieder auf Anfang!
    Alles, alles Gute!!!!!!!!!

    (0)
  • Steffen sagt:

    Ich bin zwar kein Bayern-Fan, aber das tut einem doch ganz schön weh. Manche kommen ohne große Verletzungen über die Runden, und manche sind sehr anfällig.

    (0)
  • Detlef sagt:

    OH Gott, was hat Julia bloß angestellt, um so etwas zu verdienen??? 🙁
    Ich bin echt fassungslos!!!

    Da kann sie sich jetzt bei FELIX und TUBBY melden, und deren „Klub der Pechvögel“ beitreten!!!

    (0)
  • Michele sagt:

    Das tut mir wirklich in der Seele weh. Ich war mir so sicher, dass Sici bald in der Natio aufläuft. Das wird wohl noch eine ganze Weile dauern. Man kann nur hoffen, dass dieses Mädel jetzt nicht komplett den Boden unter den Füßen verliert.
    Du schaffst es nochmal zurückzukommen, liebe Sici!!!!

    (0)
  • Fuxi sagt:

    Ehrlich gesagt: Um meine HSV-Mädels hab ich jetzt Angst…

    (0)
  • Sigrid Jäger sagt:

    Nee, gefällt mir nicht, so ´ne Verletzung ist sch….

    (0)
  • Fuxi sagt:

    Jetzt ist nur die Frage: Zu früh wieder angefangen? War das Knie schon stabil oder nicht? Es gibt Menschen, die fangen erst nach einem Jahr wieder an, wenn’s Kreuzband durch war…

    (0)
  • Fußballmama sagt:

    Oh mein Gott !!

    Im Moment fehlen mir echt die Worte !!

    Ich sitz hier gerade und hab Tränen in den Augen !!

    (0)
  • waiiy sagt:

    Die arme Julia. Ich hoffe, dass sie daraus irgendwann richtig stark hervorgehen wird. Gute Besserung!

    Bayern trifft es echt hart. Da brechen gleich 2 richtige Stützen weg.

    waiiy

    (0)
  • Fuxi sagt:

    By the way: Kea Eckermann von Werder Bremen hat’s beim Länderpokal erwischt, damit wären es dann vier (mit 2. Bundesliga) diese Woche…

    (0)
  • Lucy sagt:

    Gute Besserung ! 🙂

    (0)
  • speedy75 sagt:

    Bitter für Julia Simic und auch für den FCB denn kaum waren dort wieder fast alle an Bord fehlen schon wieder welche.

    (0)
  • Sheldon sagt:

    Och du meine Güte, erstmal alles Gute an Julia!

    Mittlerweile ist es bei den Frauen doch mit dem Kreuzband wie beim Russischen Roulette, spätestens jede 6. Verletzung ist ein Kreuzbandriss. Und dann auch immer ALLE JAHRE WIEDER im März/April, spätestens dann ist die halbe Bundesliga invalide.

    Wenn man sich anschaut, wieviele in der Bundesliga im letzten Jahr einen Kreuzbandriss hatten, dann kommen da doch zwangsläufig wieder die Fragen auch, ob das Kreuzband der Frau überhaupt für diesen Sport im Profibereich ausgelegt ist.
    Denn: Irgendwann scheint es jede Mal zu erwischen, egal, was sie tut!

    (0)